Java EE 7: Geschäftsanwendungen

Die Beispiel-Applikation im Überblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erfahren Sie, wie die fertige Applikation aussehen soll, welche Technik dafür eingesetzt wird und aus welchen Komponenten die Applikation bestehen soll.

Transkript

In diesem Video werden wir einen kurzen Blick auf die fertige Applikation werfen. Wir werden uns anschauen, wie die Applikation im Browser funktioniert und wir werden uns ein wenig in der Technik umschauen, das heißt, wir werden uns anschauen aus welchen Komponenten sie besteht, wie werden kurz ansprechen, welche Technologien wir eingesetzt haben und Sie werden sich ein Bild von dem machen können, was ganz am Ende das Ergebnis Ihrer Bemühungen sein wird. Die Applikation, die wir schreiben, ist eine browserbasierte Applikation. Wir werden hier eine Absicherung haben, sodass nicht jeder Benutzer einfach auf diese Applikation zugreifen kann, sondern es werden nur bestimmte Benutzergruppen in der Lage sein mit dieser Applikation zu arbeiten. Wir haben ein anspruchsvolles und durchaus professionelles Layout und wir sind hier in der Lage zum Beispiel eine Liste aller Nutzer zu sehen. Diese Nutzer sind eigentlich unsere Kunden, mit denen wir arbeiten wollen und wir können diese Liste filtern. Das funktioniert direkt und wenn wir die Filterung wieder aufheben, werden entsprechend die Daten alle wieder angezeigt. Ein Klick auf die Schaltfläche "Details", erlaubt es uns in eine Detailansicht zu kommen, wo wir den eigentlichen Datensatz plus zugehörige Adressdaten und zugehörige Kontaktinformationen einsehen können. Wie können einen neuen Datensatz anlegen und diesen neuen Datensatz, dann Adressen, sowie Kontaktinformationen zuweisen und diese Zuweisungen, dann wieder bearbeiten oder auch wieder löschen. So ein Datensatz kann gespeichert werden und dann kann er ebenfalls im Detail betrachtet werden, entsprechend auch wieder bearbeitet werden und wie sind in der Lage diese Datensätze dann auch zu löschen und Ihnen Nachrichten zukommen lassen. Darüber hinaus, gibt es in dieser Applikation einige nicht sichtbare Funktionalitäten, beispielsweise haben wir hier eine Geburtstags-Erinnerungs, beziehungsweise Glückwunsch-Funktionalität eingebaut, bei der jeder Benutzer am Tag seines Geburtstags eine E-Mail bekommt. All diese Funktionalitäten werden wir mit Hilfe von einem Enterprise Application Projekt implementieren. Dieses Projekt besteht aus verschiedenen Teilprojekten, zum einen aus einen EJB-Projekt, indem Stateless und Stateful Session Beans, samt entsprechender Schnittstellen, implementiert sind. Darüber hinaus, verwenden wir JMS, um Kunden, die am heutigen Tage Geburtstag haben, eine entsprechende Nachricht zukommen zu lassen. Die Daten werden mit Hilfe von Entitäten und der JPA gespeichert, sodass das Ganze hier an der Stelle, sehr umfangreich auf Standard Java Technologien setzt. Im Webumfeld setzen wir sehr stark auf JSF, das heißt, wir haben verschiedene Views, die wir dann mit Hilfe von Managed Beans verwalten, beziehungsweise diese Views manipulieren. Ebenfalls sind wir in der Lage einen Rest-Service bereitzustellen, mit dessen Hilfe auf der Startseite unter Verwendung des AngularJS Frameworks die Anzeige der Kundenliste erfolgt. Das ganze Layout setzen wir mit Hilfe von Twitter Bootstrap um. Die entsprechenden Komponenten werden wir in die Applikation mit integrieren. Um die Applikation von extern nutzen zu können, haben wir ein JUnit Test. Dieser JUnit Test greift tatsächlich über JNDI und eine entfernte Schnittstelle auf die Applikation zu und nutzt sie in diesem Fall, um die Funktionalitäten sicher zu stellen. Sie sehen, wir haben hier eine sehr umfangreiche Applikation. Diese Applikation erlaubt es Ihnen Kundendaten anzulegen, zu verwalten, zu löschen und zu bearbeiten. Wir können den Kunden Nachrichten zukommen lassen und wir haben alles in unserer Hand, im Sinne von wir implementieren das Ganze in diesem Video-Training, mit Hilfe von EJBs, der JPA, JSF, AngularJS, JMS und diversen anderen Technologien, die es uns erlauben unsere Vorstellungen umzusetzen.

Java EE 7: Geschäftsanwendungen

Verfolgen Sie, wie eine komplette Business-Applikation unter dem Einsatz des gesamten Java-Enterprise-Techologiestacks ensteht.

5 Std. 2 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!