Excel 2016: Diagramme

Die Bearbeitungswerkzeuge in Excel

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie erhalten hier eine kurze Einführung in die Werkzeuge zum Bearbeiten von Diagrammen, die Bearbeitungsschaltflächen neben dem Diagramm, die kontextabhängige Registerkarte "Diagrammtools" sowie den Aufgabenbereich für Diagramme.
04:18

Transkript

Sie sehen hier ein Datenbereich, der in einen 3D-Diagramm grafisch dargestellt wird. Excel stellt für die Bearbeitung von Diagrammen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, die ich Ihnen hier kurz vorstellen möchte. Die Werkzeuge werden nur angezeigt, wenn das Diagramm beziehungsweise ein Diagrammelement markiert ist. Dazu klicke ich hier an das Diagramm. Ich klicke mir nach außen, dann wird es gesamte Diagramm markiert, Sie sehen die C-Punkte um das Diagramm. Das erste Werkzeug sehen Sie gleich hier Rechts neben dem Diagramm. Das sind die drei Schaltflächen hier. Die erste Schaltfläche dient dem Hinzufügen und Ausblenden von "Diagrammelementen". Ich könnte hier, zum Beispiel ein "Achsentitel" hinzufügen oder "Datenbeschriftungen" einfügen. Das mache ich hier mit der ersten Schaltfläche "Diagrammelemente". Mit der zweiten Schaltfläche "Diagrammformat vorlagen" kann ich dem Diagramm eine Formatvorlage zuweisen, das sehen Sie hier, oder ich kann mit der Registerkarte "Farbe" den Datenreihen eine andere Farbkombination zuweisen. Es ist auch sehr schön hier in der Live-Vorschau zu sehen. Mit der dritten Schaltfläche kann dich die Daten filtern. Und zwar kann ich durch Klicken auf die entsprechenden Kontrollkästchen bestimmen, ob ich alle Datenreihen, nur bestimmte Datenreihen, ob ich alle Quartalle oder nur bestimmte Quartalle sehen will. Soviel zum ersten Werkzeug. Das zweite Werkzeug ist auch nur Sichtbar, wenn das Diagramm markiert ist, das heißt, das Diagramm oder ein Diagrammelement. Dann werden hier oben zwei kontextabhängige Registerkarten eingeblendet, die Registerkarte "Entwurf" und die Registerkarte "Format", und die sind hier unter dem Namen "Diagrammtools" zusammengefast. Auf der Registerkarte "Entwurf" können Sie die Darstellung und den Aufbau des Diagramms ändern. Zum Beispiel können Sie eine andere "Formatvorlage" wählen, oder Sie können einen anderen Diagrammtyp einstellen. Auf der Registerkarte "Format" wird das gewählte Element als Objekt bearbeitet. Hier ist, zum Beispiel eine Datenreihe markiert, ich kann jetzt hier die Füllung der Datenreihe verändern, Die "Formkontur" spricht die Linie um die Datenreihe und ich kann hier einen Effekt zuweisen. Und enthält das markierte Element Text, dann kann ich hier mit den Schaltflächen hier auch noch den Text bearbeiten. Das dritte Werkzeug ist der sogenannte "Aufgabenbereich". Den Aufgabenbereich öffnen Sie, wenn Sie in einem markierten Diagramm doppelklicken, oder die Tastenkombination "Steuerung+1" drücken. Dann wird der Aufgabenbereich hier geöffnet. Ich wähle jetzt ein Element aus, zum Beispiel hier die "Legende", dann werden mir hier die Optionen zum Bearbeiten der "Legende" angezeigt. In der Regel geht man sofort, dass man ein Element oder Diagramm an sich markiert, und dann über die kontextabhängigen Registerkarten die Darstellung und die Optik definiert. Und anschließend kann man dann bei Bedarf die gemachten Einstellungen hier im Aufgabenbereich noch fein tönen. Sie sehen hier zum Einen die "Legendenoptionen". Ich kann hier über diese Schaltfläche die Position der Legende bestimmen. Mit dieser Schaltfläche kann ich Effekte zuweisen, und hier Änderungen in "Füllung" und "Rahmen" vornehmen. Da die Legende Text enthält, gibt es hier auch noch die Option "Textoptionen". Auch hier kann ich das "Textfeld" beeinflussen, kann ich "Effekte" zuweisen und "Textfüllung" und "Textkontur" verändern. Wenn ich den Aufgabenbereich wieder schließen will, dann klicke ich hier oben auf das "X". Ich fasse kurz zusammen. Es gibt also drei Werkzeuge zum Bearbeiten von Diagrammen und Diagrammelementen. Zum Einen die drei Schaltflächen hier Rechts neben dem Diagramm: "Diagrammelemente", "Formatvorlagen" und "Filter". Und dann als zweites Werkzeug gibt es hier oben die kontextabhängige Registerkarte "Diagrammtools" mit ihren Registerkarten "Entwurf" und "Format". Und als dritte Variante gibt es den "Aufgabenbereich". Hierzu doppelklicke ich auf ein Element im Diagramm für eine detailierte Bearbeitung des gewählten Diagrammelements.

Excel 2016: Diagramme

Lernen Sie die verschiedenen Diagrammtypen kennen. Erlernen Sie die vielfältigen Werkzeuge zur Erstellung und Bearbeitung der Diagramme.

2 Std. 38 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:14.03.2017
Laufzeit:2 Std. 38 min (37 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!