Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Netzwerkgrundlagen

Die Basis – das Kabel

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie die unterschiedlichen Netzwerkkabel aufgebaut sind, woran Sie sie unterscheiden und bei Bedarf sogar überprüfen können, das verrät dieser Film.

Transkript

"Wenn die Basis nicht stimmt..." - So könnte man dieses Thema am besten beschreiben. Wenn das Netzwerkkabel eine Störung aufweist, kann danach nur alles schlecht sein. Schauen wir uns diese Netzwerkkabel doch einfach mal genauer an. Ich habe hier zwei eigentlich fast gleich aussehende Netzwerkkabel, doch in der Beschriftung erkennt man, dass diese grundverschieden sind. Wir haben hier einmal ein CAT5 UTP-Kabel, und ein CAT7 SFTP-Kabel. Ich habe diese aufgeschnitten, damit wir sie uns einmal genauer anschauen können. Beim UTP-Kabel sieht man ganz genau, hier ist keine Schirmung vorhanden. Grundsätzlich ist das nicht schlimm, die Datenpakete gehen durch, aber wenn Störeinflüsse von außen kommen, wie zum Beispiel ein Stromkabel, dann können die Signale dadurch verändert werden und es gibt dann nur Fehler. Schauen wir uns nun das geschirmte Kabel an. Das SFTP-Kabel hat eine folierte Schirmung um jedes Adernpaar, und ein Kupfergeflecht um das ganze Kabel. Diese Kabel sind wesentlich besser vor Störeinflüssen geschützt. Dass die Hersteller sich nicht immer genau an die Definition halten, sieht man an diesem Kabel. Eigentlich laut Definition ein FTP-Kabel, welches die Adernpaare mit Folie geschirmt haben sollte, aber in Wirklichkeit ist das ganze Kabel nur mit Folie geschirmt. Damit die Kabel intakt bleiben, sollte man beim Verlegen darauf achten, dass die Kabel nicht zu stark geknickt werden. Ich persönlich verwende dafür immer eine eigene Faustregel, im wahrsten Sinne des Wortes: Beim Twisted-Pair-Kabel nehme ich das Kabel so über die Faust. Im Gegensatz dazu nehme ich das LWL-Kabel so über die Faust. Das ist aber wirklich nur als grobe Faustregel, und somit als grobes Mindestmaß anzusehen. Je größer der Radius, desto schöner für das Kabel. Sollte doch ein Defekt, wie zum Beispiel eine gebrochene Ader vorliegen, kann ich so etwas mit einem Netzwerk-Kabeltester herausfinden. Dies ist ein zugegebenermaßen sehr altes Modell, aber günstig und für eine grundsätzliche Prüfung auf korrekte Verkabelung auf jeden Fall ausreichend. Ich schließe das Kabel auf beiden Seiten an, schalte es ein, und kann sehen, dass alle Adernpaare und die Schirmung okay sind. Prima! Habe ich etwas Kabelgewirr, oder ein unbeschriftetes Patch-Panel kann ich das Gerät an einen Anschluss anschließen, und mit dem Gegenstück testen, an welchem Anschluss das Signal ankommt. Es gibt noch weitere Testgeräte, teilweise bis zu mehrere tausend Euro teuer, die eine sehr detaillierte Analyse des Kabels vornehmen, und Aussagen über dessen Leistungsvermögen treffen können. Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Basis, also das Netzwerkkabel, etwas näher bringen.

Netzwerkgrundlagen

Lassen Sie sich die grundlegenden Netzwerktechniken erklären und erfahren Sie anhand vieler Beispiele, wie Netzwerke in der Praxis aufgebaut werden und wie sie funktionieren.

6 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!