Oracle PL/SQL Grundkurs

Die Ausnahmebehandlung - Eine Exception abfangen

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video zeigt Ihnen der Trainer, wie Sie Laufzeitfehler kontrolliert abfangen können. Der Fachausdruck für Laufzeitfehler lautet Exception bzw. Ausnahme. Ausnahmen werden in einem speziellen Ausnahmebehandlungsabschnitt aufgefangen.

Transkript

In diesem Video befassen wir uns mit dem kontrollierten Abfangen von Laufzeitfehlern. Der Fachausdruck für Laufzeitfehler lautet "Exception", beziehungsweise zu Deutsch "Ausnahme". Ausnahmen werden in einem speziellen Ausnahmebehandlungsabschnitt aufgefangen. Ich werde jetzt einen Ausnahmebehandlungsabschnitt in das BMI-Programm hinzufügen. Hierfür öffne ich jetzt wieder das Programmbeispiel. edit kap02_bmi.sql muss ich ja dafür eingeben. Dann die Enter-Taste und schon sind wir unserem Programm drin. Man leitet den Ausnahmebehandlungsabschnitt mit dem Schlüsselwort EXCEPTION ein. Und zwar fügt man den hier unten unterhalb des Ausführungsabschnitts ein. EXCEPTION So, das war es schon. Weil ich jetzt einen Ausnahmebehandlungs- abschnitt erstellt habe, wird das Programm, sobald eine Ausnahme auftritt, hier hinein springen. Grundsätzlich kann man nun für jede Art von Ausnahme eine eigene Exception definieren und diese anschließend in diesem Ausnahmebehandlungsabschnitt explizit behandeln. Für die gängigsten Ausnahmen hat PL/SQL aber bereits Exception-Namen vordefiniert. Beispielsweise könnte der Benutzer bei der Körpergröße eine Null eingeben. Bei der Kalkulation würde hierdurch ein Laufzeitfehler ausgelöst werden. Denn in der BMI-Formel würde das Gewicht durch die Körpergröße Null geteilt werden und das Ergebnis wäre theoretisch unendlich groß. Für solch eine Ausnahme ist die Exception mit dem Namen ZERO_DIVIDE vordefiniert. Um die Exception ZERO_DIVIDE nun explizit zu behandeln, müssen wir innerhalb des Ausnahmebehandlungsabschnitts den Exception-Namen ZERO_DIVIDE zwischen die Schlüsselwörter WHEN und THEN setzen. Also so. (Stille) WHEN ZERO_DIVIDE THEN (Stille) Wenn nun ein ZERO_DIVIDE auftreten sollte, springt der Prozess hier in diese Zeile. Und dort kann ich jetzt reinschreiben: dbms_output.put_line. (Stille) Und dann: "('Groesse darf nicht 0 sein!')" Dieses Beispiel probiere ich jetzt mal aus. Ich speichere die Datei, schließe Notepad++ und führe das SQL-Skript mit START dann aus. (Stille) Jetzt werde ich nach einer Körpergröße gefragt. An der Stelle gebe ich jetzt bewusst eine 0 ein. (Stille) Als Gewicht gebe ich ein Gewicht ein. Und dann sehen Sie, dass hier der Text "Groesse darf nicht 0 sein!" ausgegeben wird. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Laufzeitfehler kontrolliert abfangen können. Dabei habe ich Ihnen erklärt, dass man Laufzeitfehler als Exceptions, also zu Deutsch als Ausnahmen, bezeichnet. Daher nennt man den speziellen Abschnitt, in dem die Ausnahmen behandelt werden, Ausnahmebehandlungsabschnitt.

Oracle PL/SQL Grundkurs

Entdecken Sie grundlegende Programmstrukuren, Stored Procedures und Functions in PL/SQL und sehen Sie, wie Sie auf Daten zugreifen können.

3 Std. 58 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!