CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 3) GNU- und Unix-Befehle

Die Ausgabe eines Befehls als Argument für einen anderen Befehl verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film erklärt Ihnen Tom Wechsler, wie Sie die Ausgabe eines Befehls umleiten und das Ergebnis anschließend als Argument für einen anderen Befehl nutzen können.
02:32

Transkript

Wie Sie die Ausgabe eines Befehls in ein Argument umleiten für einen anderen Befehl, zeige ich Ihnen gleich jetzt. Zuerst einmal brauche ich einen Ordner, damit wir etwas testen können. mkdir Einen Ordner, zum Beispiel test1. Ich navigiere in diesen Ordner test1 und erstelle einige Dateien. touch und dann zum Beispiel ... Die Datei soll dann 1-6 erstellt werden. Schauen wir uns das gleich an, ls. Wunderbar, wir haben sechs Dateien. Ich möchte zusätzlich einen Ordner. Der kann zum Beispiel ordner1 heißen. ord-1 Dann einen zweiten Ordner, ord-2. ls Wunderbar. Wir haben sechs Dateien und zwei Ordner. Nun kommt das Kommando xargs ins Spiel. Schauen wir uns gleich die man pages dazu an: xargs. Und Sie sehen: Build and execute command lines from standard input. Ich möchte also nun xargs einsetzen, um eine Ausgabe weiterzugeben. Wie kann ich das machen? Das schauen wir uns gleich an. Ich verwende ls. Dann lenke ich das Resultat um auf das Kommando xargs. Und xargs wiederum lenkt die Ausgabe am Schluss von rm. Das bedeutet also, dass ich das erste Resultat ls weiterleite an xargs, aber xargs übergibt das erste Resultat zum Schluss an rm. Das ist das Umleiten eines Befehls in ein Argument. Ich drücke die Enter-Taste und Sie sehen, die Ordner konnten nicht gelöscht werden, weil es ein Verzeichnis ist. Die Dateien allerdings sind weg. Wie kann ich das nun entsprechend umsetzen, dass auch die Ordner gelöscht werden? Ich verwende wiederum den Befehl ls xargs rm und dann -rf Enter-Taste. Nun wurden auch die beiden Ordner gelöscht. Sie haben also gesehen, mit diesem Befehl xargs können wir das erste Resultat ganz am Schluss eines Befehls mitgeben.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 3) GNU- und Unix-Befehle

Lernen Sie den Umgang mit der Kommandozeile, Dateien und Prozessen kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

3 Std. 32 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!