App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 1: Meine erste eigene App

Die App planen

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei der Entwicklung einer App ist es wichtig, neben dem Ziel der App auch die Einschränkungen zu verstehen, die sich auf Grund eigener Kenntnisse oder gewisser Vorgaben ergeben. Dieser Film diskutiert den Umgang mit solchen Zwängen in der App-Entwicklung und erläutert, wie man innerhalb dieser Einschränkungen arbeiten kann.

Transkript

Es gibt in der Programmierung die Regel, dass Planung vor Kodierung geht. Sie werden in einem praktischen Projekt ein Vielfaches der Zeit in die Planung investieren, als Sie später für die konkrete Programmierung benötigen. Und Sie werden gewisse Rahmenbedingungen haben, innerhalb derer Sie Ihre Ziele festlegen müssen. Diese Rahmenbedingungen umfassen einmal das, was geht und das, was nicht geht. Das, was geht, kann durch einen Kunden vorgegeben werden. Der kann sagen, er will das und das haben und gut ist. Was der Kunde vorgibt, das müssen Sie einhalten. In unserem Fall simulieren wir in gewisser Weise solche Vorgaben durch den Kunden durch den Wissensstand, der uns aktuell zur Verfügung steht. Wir haben Beschriftung, also Labels, zur Verfügung, wir haben Schaltflächen zur Verfügung, wir haben Textfelder zum Entgegennehmen von Benutzereingaben zur Verfügung und es gibt Möglichkeiten für eine einfache Gestaltung und Kodierung. Und das legt die Dinge fest, aufgrund derer auch die möglichen Apps, die möglichen Ziele einer App sich ergeben. Nun gibt es natürlich auch gewisse Dinge, die noch nicht gehen und die sollen nur mal kurz angedeutet werden, weil das lernt man, wenn man weiter in die Programmierung einsteigt, also die Festlegung von genauen Layouts, die Verwendung komplexerer UI-Objekte und auch erweiterte Techniken wie Webservices, Zugriff auf die Hardware, Verwenden des APIs detaillierter. Solche Dinge gehen derzeit noch nicht. Nun müssen wir uns im Rahmen dieser Bedingungen Gedanken machen: Was für eine Praxis-App könnte man erzeugen? Einen einfachen Texteditor mit einem mehrzeiligen Textfeld, sehr einfach. Ein paar Listen darstellen in der Oberfläche, auch sehr einfach. Was im Rahmen unserer Möglichkeiten geht, ist eine App, die eine To-do-Liste verwaltet, denn dafür benötigt man nur die Elemente, die wir zur Verfügung haben. Sie können mit Beschriftungen dem Benutzer sagen, was er tun soll. Man kann ein Texteingabefeld zur Verfügung stellen, wo er eine Aufgabe einträgt und mit einem Button wird diese Aufgabe in eine Liste eingetragen. Man benötigt dafür ein klein bisschen neueren SWIFT-Code, aber das wird sehr einfach. Und für unser Praxisprojekt haben wir wirklich alles, um so eine Aufgabe zu erfüllen.

App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 1: Meine erste eigene App

Ihr Einstieg ohne Vorwissen: Unternehmen Sie die ersten Schritte zur eigenen iOS-App.

2 Std. 8 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:05.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!