Office 2013 lernen

Die Ansicht individuell anpassen

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Machen Sie Bekanntschaft mit der neuen Darstellung der Navigationsoptionen in Outlook 2013. Je nach Klickgeschwindigkeit steht Ihnen eine andere Auswahl zur Verfügung.

Transkript

Richten Sie Ihr Outlook individuell ein. In diesem Video lernen Sie die verschiedenen Ansichtseinstellungen in Outlook 2013 kennen. Ich habe hier die Symbolleiste für den Schnellzugriff bereits eingerichtet. Fast alle Symbole sind hier hinzugefügt. Und Sie haben hier die Möglichkeit, "Abstand zwischen Befehlen optimieren", das sind die Möglichkeiten für den Tablet-PC. In Outlook hat das etwas spezielle Auswirkungen, und zwar haben wir hier ja den Maus-Modus. Das bedeutet, dass in einer Mail bei der Vorausschau folgende Schaltflächen verfügbar sind. Und zwar direkt hier auf "Antworten", "Allen Antworten", "Weiterleiten", ohne, dass ich die E-Mail öffnen muss. Wenn ich umschalte auf die Fingereingabe, dann verschwinden diese Schaltflächen hier und sie sind rechts am Bildschirm platziert. Und hier haben Sie auch die Möglichkeit, zu antworten, löschen, verschieben und als ungelesen zu markieren, direkt auf der Seite am Bildschirm. Ich schalte jetzt wieder um, und zwar auf den Maus-Modus, da ich jetzt nicht am Tablet-PC arbeite, und möchte Ihnen noch weitere Einstellungen zeigen. Sie können wie bis anhin, wenn Sie bereits mit Outlook gearbeitet haben, die Bereiche hier verkleinern, vergrößern. Ich werde jetzt hier den Ordnerbereich erweitern. Dann sieht man da ein bisschen mehr. Man sieht den Postausgang, Posteingang und so weiter. Sie können natürlich die Teillbereiche auch mit der Maus ein bisschen nach links oder rechts verschieben. Je nachdem, wo Sie mehr Platz wünschen. Die Navigationsoptionen sind auch leicht verändert in 2013. Sie haben hier die E-Mail. Sobald ich mit dem Cursor nur drüber fahre, erscheint bereits der Kalender. Ich habe Glück, für heute nichts geplant. Dann haben wir hier die Personen, Favoriten, die Sie eingeben können. Oder Sie klicken auf die drei Punkte, dann gehen die Navigationsoptionen auf und Sie können gewisse Einstellungen vornehmen. Ich klicke hier auf die Optionen. Ich kann zum Beispiel die Standardansicht "Kompaktnavigation", wie das hier ist, umschalten. Ich bestätige mit "OK", dann sehen Sie den Unterschied. Dann haben wir hier die vier verschiedenen Bereiche aufgelistet. Ich klicke nochmals in die drei Punkte, "Navigationsoptionen". Sie haben nach wie vor die Möglichkeiten, auch zum Beispiel die Notizen anzuzeigen, Ordner oder Verknüpfungen. Und hier rechts können Sie die Reihenfolge selber einstellen. Ich bestätige hier mit "OK". Sie können das Layout noch weiter verändern, und zwar hier in der Registerkarte "ANSICHT" haben Sie die Gruppe "Layout". Sie haben hier den Ordnerbereich. Das ist der Bereich hier ganz links. Auf "Normal", "Minimiert", das haben Sie bereits gesehen. Ausschalten macht nicht unbedingt Sinn. Ich setze das zurück auf "Normal". Sie können Favoriten ein- oder ausschalten, oder eben die Optionen. Das ist dasselbe, wo wir eben gerade von der Navigation her drin waren. Sie haben hier den Lesebereich, der ist zur Zeit rechts eingestellt. Das ist ganz praktisch, weil dann haben Sie auch die Antwortoptionen direkt. Können natürlich aber auch ausschalten, damit Sie hier mehr Platz haben. Ich stelle nochmals ein. Sie haben hier die Möglichkeiten, Optionen zu verändern. Das war früher ziemlich versteckt, das Menü. Sie sehen hier "Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren". Das ist per Standard ausgeschaltet. Oder hier, "Element als gelesen markieren, wenn neue Auswahl erfolgt". Macht ja auch Sinn. Ich bestätige mit "OK". Dann haben wir in der Gruppe "Layout" noch den Punkt "Aufgabenleiste". "Aufgabenleiste", das bedeutet, dass der Kalender dann rechts angezeigt wird. Sie haben jetzt nur noch einen Monat zur Verfügung. Nicht mehr wie früher, wo Sie mehrere Monate anzeigen konnten. Früher heißt bis zur Version 2010. Hier die Personen, die Sie hinzufügen können, damit Sie möglichst schnell auch suchen können in Ihren Kontakten. Oder die Aufgaben, die man ebenfalls in diesem Bereich hinzufügen kann. Die Optionen, die früher hier verfügbar sind, gibt es nicht mehr. Weiter nach rechts haben Sie hier den Personenbereich. Der ist standardmäßig eingeschaltet. Das bedeutet, dass wenn Sie eine E-Mail geöffnet haben, dass alle Aktivitäten mit dieser Person angezeigt werden. Ich öffne diese E-Mail mit Doppelklick. Und Sie sehen hier die Aktivitäten. Entweder alle Aktivitäten, Neuigkeiten gibt es zur Zeit keine, alle E-Mails, Anlagen oder Besprechungen zum Beispiel. Wenn Sie bei der Person ein Foto eingefügt haben, werden diese hier auch angezeigt. Sie können diesen Bereich auch verkleinern und je nachdem nach Bedarf vergrößern oder komplett ausschalten. Das wird hier im Personenbereich gemacht. Am besten arbeiten Sie einige Tage mit Outlook, um die optimale Ansicht für sich selbst herauszufinden und diese Einstellungen dann vorzunehmen.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!