Prüfungsangst überwinden

Die ALPEN-Methode

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einen anderen Weg, Prioritäten zu setzen und Aufgaben anzugehen, zeigt die ALPEN-Methode. Was dahinter steckt, erfahren Sie in diesem Video.

Transkript

Der Autor und Berater Lothar Seiwert hat eine, wie ich finde, sehr gute Methode entwickelt, mit der Sie Ihren Tagesablauf planen können. Gerade in der Prüfungsvorbereitung, wo es darum geht, mit möglichst Treue, Ruhe und Konzentration-Aufgaben abzuarbeiten und Lernerfolge zu erzielen, finde ich das eine hilfreiche Methode. Die Abkürzung ALPEN steht hier für die einzelnen Schritte, die für die Methode notwendig sind. Am Anfang jedes Tages sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um diese Schritte nacheinander abzuarbeiten. A steht für Aufgaben beziehungsweise Aktivitäten notieren. Hier schreiben Sie alles auf, was Sie an diesem Tag zu erledigen haben. Machen Sie sich noch keine Gedanken über Prioritäten oder den Zeitbedarf für die jeweilige Aufgabe. Das kommt in den nächsten Schritten. L steht für Länge schätzen. Bei diesem Schritt geht es darum, dass Sie eine realistische Zeiteinschätzung entwickeln. Wie lange werden Sie für eine bestimmte Aufgabe brauchen? Oder ist die Aufgabe über mehrere Tage verteilt und Sie setzen sich ein tägliches Zeitlimit? Vielleicht gibt es auch ein von außen vorgegebenes Zeitlimit, das Sie unbedingt einhalten müssten. Sie werden merken, dass Sie gerade bei schwierigeren Aufgaben sich am Anfang möglicherweise noch stark verschätzen. Mit wachsender Übung steigt Ihre Chance, Ihren Zeitbedarf realistisch zu planen. P - Pufferzeiten einbauen. Hier greift die 60 zu 40 Regel aus dem Zeitmanagement. Puffer sind unbedingt nötig. E - Entscheidungen treffen. Jetzt sind Sie gefordert, Prioritäten zu setzen. Sie werden anhand Ihrer Liste und Ihrer Zeitplanung wahrscheinlich merken, dass Sie nicht alles schaffen können. Haben Sie Mut, Dinge zu streichen oder zu schieben? N - Nachkontrolle. Die alte Methode ist ein prima Tool für längerfristigen Einsatz. Sie hat den Vorteil, dass Sie sehr gut anhand der Tagesplanung lernen, wie Sie die Zeit besser nutzen können. Um einen Lerneffekt zu haben, ist es wichtig, dass Sie nachkontrollieren. Setzen Sie sich am Ende des Tages noch einmal ein paar Minuten hin und überprüfen Sie Plan und Wirklichkeit. Damit erreichen Sie zwei Effekte. Zum einen sehen Sie, an welchen Stellen Sie gut kalkuliert haben und wo Sie noch nacharbeiten müssen. Zum zweiten können Sie Aufgaben, die Sie heute nicht erledigen konnten, schon einmal auf Ihren Zettel für morgen schreiben. Auch wenn die alte Methode aus dem klassischen Zeitmanagement kommt und nicht unbedingt als Prüfungsvorbereitung gedacht ist, ich finde, sie ist ein guter Weg zur Tagesplanung und zum entspannten Arbeiten auch für Prüfungen.

Prüfungsangst überwinden

Lernen Sie Strategien für eine entspannte Prüfungssituation kennen und bekommen Sie so Ihre Prüfungsangst in den Griff.

1 Std. 10 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.05.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!