Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Diagrammtypen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
FileMaker verfügt über mehrere unterschiedliche Diagrammtypen, welche im Diagramm-Inspektor zur Auswahl stehen. Dieses Video bietet einen Überblick über die verschiedenen Typen.
04:17

Transkript

Bis jetzt habe ich zur Erstellung von Diagrammen ausschließlich das Säulendiagramm benutzt. FileMaker hat aber noch mehr zu bieten. Am prinzipiellen Weg zur Erstellung eines Diagramms ändert sich dabei nichts. Die Auswahl des Diagrammtyps erfolgt hier im Diagramminspektor ganz oben. Hier über dieses Einblendmenü stelle ich den Diagrammtyp ein. Hier ist die Datenquelle für die x-Achse anzugeben und hier die Datenquelle bzw. die Datenquellen für die y-Achse. Für die y-Achse lassen sich, wie hier gezeigt, eben mehrere Quellen angeben. Den Dialog breche ich jetzt ab und wechsle in den Blätternmodus. Hier sehen Sie ein gestapeltes Säulendiagramm. Bei diesem Diagrammtyp ist die Merkmalsausprägung eines Wertepaares durch die Höhe von Rechtecken, eben den Säulen, dargestellt. In der gestapelten Variante sind die Einzelteile einer Gesamtgröße im Diagramm in unterschiedlichen Farben dargestellt. Sie sehen hier den Jahresumsatz eines Produktes pro Bundesland, der sich aus den Umsätzen der einzelnen Quartalsumsätze zusammensetzt. Im Positiv-Negativ-Säulendiagramm lassen sich auch negative Werte darstellen. Das sehen Sie hier: Hier sind bspw. die Differenzen zu einem Umsatzmittelwert dargestellt. Das Positiv-Negativ-Säulendiagramm unterscheidet sich von der normalen Variante durch eine unterschiedliche Farbgebung des positiven und des negativen Wertebereichs. Das Balkendiagramm unterscheidet sich vom Säulendiagramm durch die Verwendung waagrecht liegender Balken. Hier sind bspw. die Dauer von verschiedenen Projektphasen dargestellt. Auch für Balkendiagramme gibt es eine gestapelte Variante. Damit lässt sich bspw. die Beteiligung einzelner Mitarbeiter in einer Projektphase anzeigen. Bei Kreisdiagrammen repräsentieren die Größen der einzelnen Segmente deren Anteil am Gesamtvolumen. Deshalb lässt sich jeder Datenpunkt auch als Prozentwert anzeigen. Sie sehen dies hier in einer Darstellung von Umsatzzahlen. Liniendiagramme stellen den Zusammenhang zweier Merkmale in Linienform dar und verbinden benachbarte Wertepaare durch eine Linie. Sie eignen sich gut zur Darstellung von Zeitverläufen, wie hier am Beispiel von Temperaturkurven gezeigt. Flächendiagramme entsprechen Liniendiagrammen; bei ihnen ist die Fläche zwischen Achse und Linie mit unterschiedlichen Farben oder Mustern ausgefüllt. In Streuungsdiagrammen sind jeweils zwei Werte in ein kartesisches Koordinatensystem eingetragen. Jedes Wertepaar ist durch kleine, verschiedenfarbige Symbole gekennzeichnet. Das Blasendiagramm ist eine Erweiterung des Streudiagramms. Es stellt Punkte mit drei abhängigen Merkmalen auf einer zweidimensionalen Fläche dar. Zwei Merkmale sind wie in einem Streudiagramm dargestellt, das dritte Merkmal ist durch eine Blase repräsentiert. Die Größe dieser Blase entspricht dem Wert des dritten Merkmals. FileMaker enthält sieben verschiedene Diagrammtypen nebst drei Varianten. Auch wenn diese Ausstattung nicht mit der von Excel zu vergleichen ist, so deckt sie doch ein breites Anwendungsgebiet ab.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!