Excel 2016: Diagramme

Diagrammtyp ändern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Liniendiagramm gefällt Ihnen nicht oder Sie halten die Darstellung für zu wenig aussagekräftig? Wer einen ganz anderen Diagrammtyp oder auch nur eine andere Variante des derzeitigen Typs bevorzugt, kann das leicht ändern. Die Vorschaudarstellung leistet dabei wertvolle Entscheidungshilfe.
02:20

Transkript

Wenn Sie bereits ein Diagramm erstellt haben, wie hier ein Liniendiagramm, dann können Sie den Diagrammtyp nachträglich jeder Zeit ändern. Wie das geht, das zeige ich in diesem Video. Ich markiere das Diagramm und wird oben in Menüband die kontextabhängige Registerkarte "Diagrammtools" mit Ihren beiden Registerkarten "Entwurf" und "Format" angezeigt. Ich klicke auf die Registerkarte "Entwurf" und dann wähle ich die Schaltfläche "Diagrammtyp ändern". Im Dialogfeld "Diagrammtyp ändern" habe ich verschiedene Möglichkeiten. Ich kann mich zum Einen hier für eine andere Variante entscheiden, zum Beispiel für einen Liniendiagramm ohne Datenpunkte. Oder ich kann die Umsetzung von Datenreihen und Kategorienbeschriftungen verändern. Ich ziehe das Dialogfeld etwas zu Seite. Standardmäßig analysiert Excel den Datenbereich und schaut gibt es mehr Zeilen oder mehr Spalten. In dem Fall gibt es mehr Spalten, dann setzt Excel die Spalten, hier nehme ich die Quartalsangaben, standardmäßig als Kategorienbeschriftungen um, und die geringere Anzahl von Zeilen wird als Datenreihen dargestellt. Genauso ist es hier. Ich kann das ganze umkehren und hier diese zweite Variante wählen. Hier werden die Quartale als datenreihen umgesetzt und die Städte werden als Kategorienbeschriftungen in der horizontalen Achse angezeigt. Es wäre die zweite Möglichkeit, die ich habe. Oder ich kann hier ein komplett neuen Diagramtyp wählen, ich entscheide mich hier für ein Flächendiagramm und ich sehe schon mit der einfachen Variante, ist hier nicht viel zu sehen, weil eine Datenreihe die anderen verdeckt, aber wenn ich hier mich, zum Beispiel für eine 3D Flächenvariante entscheide, dann werden meine Daten hier ganz schön dargestellt. Ich bestätige hier und dann sehe ich hier anschaulich die Entwicklung der drei Städte über das Jahr hinweg. Wenn Sie also von der Darstellung eines bereits erstellten Diagramms nicht so überzeugt sind, dann testen Sie einfach mehrere Diagrammtypen aus. Sie markieren das Diagramm und wählen auf der Registerkarte "Entwurf" die Schaltfläche "Diagrammtyp ändern". Und dann testen Sie die Möglichkeiten aus, um so die optimale Darstellung Ihrer Daten zu finden.

Excel 2016: Diagramme

Lernen Sie die verschiedenen Diagrammtypen kennen. Erlernen Sie die vielfältigen Werkzeuge zur Erstellung und Bearbeitung der Diagramme.

2 Std. 38 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!