Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Diagramme

Diagrammelemente markieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Diagrammelemente für die Bearbeitung auswählen.
04:10

Transkript

Das vorliegende Diagramm sieht schon ganz gut aus. Bei näherer Betrachtung fällt aber doch ein Punkt auf, den Sie noch ändern sollten. Die Datenbeschriftungen der Datenreihe "Gesamt", die stehen kreuz und quer im Diagramm. Anscheinend hat sie jemand manuell verschoben. Damit Sie diesen Aspekt ändern können, müssen Sie wissen, wie Sie Elemente im Diagramm auswählen, denn nur das Element, das ausgewählt ist, kann auch bearbeitet werden. Deshalb möchte ich Ihnen hier zeigen, wie Sie Diagrammelemente für die Bearbeitung markieren. Meistens ist es am einfachsten, auf das Element zu klicken. Wenn ich hier zum Beispiel auf diese Datenreihe klicke, dann werden alle Datenpunkte der Datenreihe mit Ziehpunkten versehen, und zwar mit blauen Ziehpunkten. Und wenn ich auf das Element zeige, dann wird mir in der QuickInfo auch angezeigt, um welches Element es sich handelt, nämlich um die Reihe "4. Quartal" und hier speziell um den Punkt "Cairns". Und auch der Datenwert wird angezeigt. Wenn ich nur einen bestimmten Punkt dieser bereits ausgewählten Datenreihen markieren will, dann klicke ich da drauf und dann ist nur noch dieser Datenpunk mit Ziehpunkten versehen. Ich kann die Achse markieren, ich klicke hier auf die vertikale Primärachse, auch sie wird von blauen Ziehpunkt umgeben, dann klicke ich auf die horizontale Achse und auf die Sekundärachse. Überall das Gleiche. Ich kann auch den Titel markieren, hier den Diagrammtitel, hier den Achsentitel und hier unten dann noch die Legende. Die Legende wird von weißen Ziehpunkten umgeben, das bedeutet, dass Sie dieses Element in seiner Größe verändern können. Bisher war es immer ganz leicht nachzuvollziehen, welches Element Sie markiert haben. Wenn ich aber jetzt zum Beispiel hier in den Diagrammbereich klicke, dann werden die vertikalen Achsen mit blauen Ziehpunkten versehen, und ich kann jetzt nicht mehr genau erkennen, welches Element ich markiert habe. Um zu erfahren, welches Element markiert ist, wähle ich die kontextabhängige Registerkarte "Format" und dann wird das gewählte Element hier in verkürzter Form hier oben angezeigt, ich kann die Liste auch öffnen, dann ist es besser zu lesen. Ich habe das Hauptgitternetz für die vertikale Achse markiert. Und hier lernen Sie auch gleich die zweite Möglichkeit kennen ein Element zu markieren. Die erste: Sie klicken auf das entsprechende Element und die zweite ist auf der Registerkarte "Format", in diesem ersten Listenfeld. Ich möchte jetzt die Datenbeschriftung für die Reihe "Gesamt" markieren und klicke dann auf diesen Eintrag. Und schon ist das entsprechende Element markiert und ich kann es bearbeiten. Um das Element bearbeiten zu können, kann ich auf der Registerkarte "Format" auf die Schaltfläche "Auswahl formatieren" klicken. Daraufhin wird der Aufgabenbereich angezeigt, in dem es viele Optionen zum Bearbeiten des aktuell gewählte Elementes gibt. Ich blättere hier ein Stück nach unten, und dann sehen Sie, hier geht es um die Position der Beschriftungsoptionen. Die Position ist auf "Über" gesetzt, aber sie wurde anscheinend manuell verändert, deswegen wähle ich erstmal eine andere Position und gehe dann zurück auf "Über" und schon werden die Beschriftungen für die Liniendatenreihe akkurat über den entsprechenden Datenpunkten angezeigt. Die dritte Variante ein Element zu markieren, finden Sie im Aufgabenbereich, und zwar kann ich hier oben auf den Pfeil klicken, dann wird mir eine Liste mit allen enthaltenen Elementen angezeigt, und hier kann ich dann ein Element auswählen. Ich wähle hier zum Beispiel noch mal die Hauptgitternetzlinien für die vertikale Achse, dann werden diese mir wieder markiert. Um den Aufgabenbereich zufließen, klicke ich hier auf das "X". Sie können den Aufgabenbereich auch durch doppelklicken auf ein Diagrammelement öffnen oder mit Hilfe der Tastenkombination "Steuerung+1". Es gibt also drei Möglichkeiten Diagrammelemente für die Bearbeitung auszuwählen. Entweder Sie klicken direkt auf ein Element oder Sie wählen auf der kontextabhängigen Registerkarte "Format" die erste Schaltfläche, öffnen die Liste und wählen das gewünschte Element aus oder Sie öffnen den Aufgabenbereich und wählen hier in der Liste das Element aus, dass Sie bearbeiten möchten.

Excel 2016: Diagramme

Lernen Sie die verschiedenen Diagrammtypen kennen. Erlernen Sie die vielfältigen Werkzeuge zur Erstellung und Bearbeitung der Diagramme.

2 Std. 38 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!