Windows Server 2012 Grundkurs

DHCP-Richtlinien

Testen Sie unsere 1920 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verwenden Sie die neuen Richtlinien für DHCP, diese unterscheiden sich in Richtlinien für den Bereich oder den kompletten Server. Alles dazu sehen Sie näher im Film.
03:43

Transkript

Eine der Neuerungen in DHCP in Windows-Server 2012 sind die Richtlinien, mit denen Sie IP-Adressen vergeben können. Über das Kontextmenü kann ich eine neue Richtlinie erstellen, gebe jetzt einfach mal den Namen Drucker ein. Und Sie haben jetzt hier die Möglichkeit im Gegensatz zu Reservierungen, bei denen Sie nur auf Basis von MAC-Adressen IP-Adressen zu weisen können, - festzulegen auf Basis verschiedenste Bedingungen - Herstellerklassen, Client Erkennungen, Operatoren, IP-Adressen festzulegen. Wenn Sie zum Beispiel hier nur die Herstellerklasse, auf Basis von Windows 2000 Optionen festlegen wollen, können Sie jetzt hier festlegen, dass verschiedene Bedingungen eingehalten werden müssen. Sie können hier auch nachträglich Änderungen vornehmen. Und können jetzt hier DHCP Optionen für die Clients setzen, für die, dass hier passen soll, und haben anschließend die Richtlinie hier definiert. Diese Richtlinien ist im Endeffekt nichts anderes, wie eine Gruppe von Bedingungen die Clients erfüllen können. Sinn ist zum Beispiel, dass sie hier verschiedene Leasedauern auch festlegen können, über die DHCP Optionen, und das neben der MAC-Adresse auch die Benutzerklasse, die Herstellerklasse, die Client ID, und auch eventuell angebundene Relay-Agents, also Agentem von Windows-Server 2012, die diesen DHCP-Server nutzen, berücksichtigt werden können. Sie haben hier auch die Möglichkeit mehrere Richtlinien zu verwenden, und der DHCP-Server arbeitet die Richtlinien nacheinander durch. Richtlinien können Sie zu einen auf Serverebene, aber auch auf Bereichsebene festlegen. Das heißt es werden immer beide Richtlinien angewendet. Wenn auf der Bereichsebene keine Richlinie definiert ist, dann gelten immer nur die Richtlinien auf Server-Ebene für den Bereich. Die Bereiche verwenden dann eben die gleichen Richtlinien, die auf dem Server festgelegt sind, dass sie auf einem Server auch verschiedene Bereiche festlegen können. Das heißt eine Client Anforderungen, also eine DHCP IP-Adresse Anfrage, kann auch mehreren Richtlinien entsprechen. Wenn eine Client-Anforderung den Bedingungen einer Richtlinie entspricht, dann weist der Server automatisch die erste freie IP-Adresse aus dem Bereich gemäß der Bestimmung durch die Regel zu. Das heißt Sie können, wenn Sie wollen, hier über die Richtlinien sehr komplizierte Festlegung von IP-Adressen durchführen und so die IP-Adressen im Netzwerk verwalten. In den meisten Fällen werden Unternehmen weiterhin mit den Reservierungen arbeiten, denn hier legen Sie einfach nur einen Namen für ein bestimmtes Gerät fest, eine IP-Adresse und dann die MAC-Adresse. Hier gibt es natürlich im Bereich Richtlinien wesentlich mehr Möglichkeiten, einfach weil sie über verschiedene Bedingungen, die Sie hier haben, verschiedene Leasedauern festlegen können. Alleine das ist schon ein wichtiger Punkt, da sie so zum Beispiel, die Leasedauer für Drucker deutlich erhöhen können. Sie haben hier die Möglichkeit die Optionen zu ändern, die für Clients in dieser Richtlinie sind. Sie können DNS-Einstellungen ändern, und das alles funktioniert mit Reservierungen nicht. Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie in DHCP in Windows 2012 Richlinien erstellen können. Richlinien für den Bereich auf einem Server, oder Richtlinien für den kompletten Server. Das heißt, sie haben hier bereits Richtlinien, sie haben Server-Richtlinien, beide Richtlinien wendet der Server an. Sie können verschiedene Richtlinien definieren, können diese Richtlinie auch nach oben und nach unten schieben, und können diese zeitweise deaktivieren, wenn Sie diese nicht mehr nutzen wollen.

Windows Server 2012 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Windows Server 2012 kennen und lassen Sie sich Schritt für Schritt am Live-System zeigen, wie Sie Ihre Administrationsaufgaben optimal erledigen können.

7 Std. 32 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.03.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!