Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Videotechnik: Chromakeying

Dezidierte Messgeräte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um audiovisuelle Signale exakt beurteilen zu können, benötigt man häufig spezialisierte Messgeräte. Diese reichen zum Teil weit über das hinaus, was in Kameras und Rekordern eingebaut ist.

Transkript

An den linearen Schnittplätzen, an denen über 30 Jahre lang Videobänder in der Fernsehproduktion bearbeitet wurden, fandt man mindestens im professionellen Bereich Standard Messgeräte zur Verifizierung der Videosignale. Um die im Videoformat gespeicherten Informationen und Inhalte über Antenne, Kabel und Satellit störungsfrei zu den Empfangsgeräten bringen zu können, war und ist die Einhaltung standardisierter Signal-Spezifikationen unabdingbar. Das hat sich auch nicht geändert seit es das High Definition-Format gibt. Inzwischen bearbeitet man Video, Audio und auch hochaufgelöstes Filmmaterial auf Computersystemen. Um flexibler zu sein, aber immer noch die gewohnte Präzision zu erhalten, kamen mit der Migration von Standard Definition zu High Definition, SD zu HD sogenannte Raster-Reise auf den Markt. Sie werden meistens als 19 Zoll Rack-Einbau geliefert, geben ihre Messergebnisse aber auf Standard Computerbildschirmen aus. Das geschieht meistens in aufgeteilten Bildschirmen, die mehrere Messmethoden gleichzeitig darstellen können. Das hier gezeigte Produkt ist nur ein Beispiel, es gibt die raste Reise von verschiedenen Herstellern. Für den semiprofessionellen Anwender sind Raster-Reise meistens zu teuer in der Anschaffung auch oder gerade, weil sie zum Teil sehr spezielle Arten von Messungen erlauben. Für die Arbeit mit Chromakeys stellen Sie auch keinen besonderen Vorteil dar und ich erwähne sie nur der Vollständigkeit halber. Für den Anwender mit einem schmaleren Budget gibt es dennoch verschiedene dezidierte Messgeräte, die im Betrieb auch ohne einen Computer auskommen. Ein Beispiel dafür ist das Smartscope der Firma Blackmagic Design. Das Smartscope ist ein Engagiment von zwei Bildschirmen, die wahlweise zwei unabhängige Video-Bilder in SD oder HD anzeigen oder auf eine Auswahl der bereits vorgestellten Messmethoden umgeschaltet werden kann. Ein ähnliches Gerät gibt es auch mit der Fähigkeit ultra High Definition-Signale, also das was man landläufig als 4K bezeichnet, anzuzeigen oder messtechnisch auszuwerten. Beide Modelle beschränken sich nicht nur auf Video-Signale, sondern können auch Audiopegel darstellen. Dem Betrachter wird gleich auffallen, dass ich an der Gehäuse Front keinerlei Bedienelemente finden. Wie also schaltet man die Bildschirme um? Man mag das als Nachteil empfinden, aber die Funktionen sind nur über einen Netzwerksteuerung erreichbar. Für die Einrichtung der Monitore benötigt man also doch wieder einen Computer. Hat man sich allerdings für eine Anzeige-Kombination entschieden, kann die Netzwerkverbindung getrennt werden und das Monitor-Duo behält den zuletzt gewählten Zustand bei. Da Chromakey-Aufnahmen meistens in einem Studio stattfinden, halte ich das Smartscope-Duo wegen seines vergleichsweise geringen Preises für eine ideale Ergänzung zu einem Kontrollmonitor, der das aufzunehmende Bild wiedergibt. Auf diese Weise kann man sich einen Waveform-Monitor oder eine RGB-Parade und ein Vectorscope nebeneinander anzeigen lassen. Sehr praktisch ist eine immer beliebter werdende Möglichkeit für Messungen an den Ausgängen von Kameras. Selbst Kameras des Einsteigersegmentes haben heute in den meisten Fällen einen Ausgang, der auch während der Aufnahme auf eine Kamera interne Speicherkarte aktiv ist. Egal, ob für Aufnahmesituationen, wie hier im Studio oder bei Außenaufnahmen, können viele der bereits erwähnten batteriebetriebenen Monitor-Recorder mit solchen Ausgangssignalen umgehen. Unabhängig davon, ob man die Aufnahme-Funktionen dieser Multifunktions-Monitore nutzen möchte, sind die Messfunktionen eine große Hilfe, die man sehr schnell nicht mehr vermissen möchte. Sie sind meistens über einen Touchscreen sehr schnell erreichbar, obwohl die hier von mir benutzte Kamera einen Waveform-Monitor und weitere Messfunktionen eingebaut hat, ist ein schneller Blick auf den größeren Bildschirm ein verlässlicher Assistent.

Grundlagen der Videotechnik: Chromakeying

Lernen Sie, wie Sie Greenscreen-Aufzeichnungen optimieren, sodass die Nachbearbeitung rasch von der Hand geht.

3 Std. 0 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!