Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Details partiell entfernen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video, wie sich Details auch ohne mühevolle Arbeit relativ flott entfernen bzw. weitestgehend einschränken lassen.

Transkript

Jetzt möchte ich aber über dieses Keine Details mir die Details partiell ganz rausnehmen oder reduzieren. Wenn ich mir diese Fältchen auf der Hand, zum Beispiel, anschaue, kann ich hier jetzt unmöglich mit dem Pinsel da jedes Fältchen entlangfahren und mir das rausnehmen oder reduzieren. Da kann ich es auch fast wegretuschieren. So, das ist natürlich eine sehr, sehr müßige Arbeit, aber das muss ich gar nicht machen. Ich muss es nur hinbekommen, dass ich mir diese feinen Strukturen, die ich rausnehmen möchte oder weicher zeichnen möchte, separieren kann. Und diese feinen Details sind natürlich alle auf meine Detailebene drauf. Und die wähle ich mir dann an, gehe in meine Kanäle und dupliziere mir mal wie gemalt den blauen Kanal. Das spielt jetzt in dem Fall eigentlich gar keine Rolle, weil das Bild sowieso grau ist. So und hier nehme ich jetzt oft direkt auf diesem Kanal nämlich mir jetzt den Scharfzeichnungsfilter Unscharf maskieren und zeichne mir genau diese scharf. So ich fange mal hierbei wenig an und möchte genau diese Details, die ich nachher weghaben möchte, mir hervorheben. So würde jetzt auch schon langsam der Radius vielleicht noch ein bisschen höher, ja, genau. Hierzu komme ich doch wunderbar an diese Details ran, wird noch ein bisschen stärker. Jetzt mache ich hier auf Anschlag. So. Und jetzt habe ich hier diese Details, die ich nicht möchte, eigentlich sehr schon rausgekitzelt, bestätige das mal. Mit Cmd+M komme ich hier in die Gradationskurve rein und lege mir hier jetzt sehr viel Kontrast drauf, ziehe die Tiefen zu, öffne die Lichter und steuere mal das so ein, dass eigentlich nur noch diese weißen Fältchen übrig bleiben. So, das kann ich auch vielleicht mal bestätigen und dann nochmal machen, wenn ich jetzt hier mehr an die Tiefen noch was rangehen möchte. Okay. So, jetzt nehme ich mit Cmd und hier auf den Kanal geklickt nehme ich mir jetzt mal die Auswahl davon. So klicke ich die alle wieder an und fülle mir jetzt meine Maske hier an dieser Stelle mit Weiß, also genau mit dieser Auswahl. So und ich sehe jetzt, was hier passiert ist. Ich habe an mich genau auf diesen Stellen, wo die Fältchen sind, die habe ich mir gefüllt mit Keinen Details. So, die sind jetzt tatsächlich nur in dieser Auswahl drin. Jetzt kann ich, wenn ich einmal ganz nah reingehe und es ein- und ausblende, ein bisschen noch besser sehen. Dann sehe ich, es ist noch relativ hart hier am Rand. Deswegen gehe ich mal hier in die Eigenschaften, ich setze das mal auf 1, damit der Übergang ein bisschen weicher wird von der Auswahl, die ich hier vorgenommen habe. Und so bekomme ich diese kleinen Details da prima raus. In dem Fall ist es natürlich so, weil es hier angeblitzt wurde, waren diese partiell, also diese Fältchen waren hell. Und jetzt möchte ich aber noch genau diese Stellen etwas abdunkeln, damit das ein homogeneres Hautbild wird. Da setze ich mir hier eine Kurve, diese Schnittmaske drauf, setze ich auf Luminanz, damit das nun die Helligkeit betrifft, und gehe hier mit diesen Mitten mal runter, bis ich einen ähnlichen, dunklen Hauttyp hinbekommen habe auf den Fältchen, wie in dem Rest der Haut. So, das passt auch ganz gut von der Helligkeit. Hier sehen wir schon, wie dunkel es geworden ist. Vielleicht kann ich sogar hier wieder ein bisschen zurückgehen. Hier unten ist es dann doch sehr dunkel geworden. So passt das doch ganz gut. Und so kann mir jetzt wunderbar, indem ich mir das hier in einen Ordner packe und den wieder Keine Details nenne und da dann noch meine Maske drauf mache, ganz grob die Sachen einfach dadrüber pinseln und muss nicht jedes Fältchen einzeln ansteuern. Also kann ich mir hier, hier möchte ich ein bisschen reduzieren, diese kleinen Fältchen, dann möchte ich die vielleicht auf der Nase, möchte ich die auch reduziert haben, weil ich natürlich alle diese feinen Poren ausgewählt habe, so hier in diesem Bereich vielleicht. Und so kann ich tatsächlich durch das Bild gehen und mir alle diese feinen Strukturen, die ich beheben möchte, rausnehmen oder weicher zeichnen.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Lernen Sie, wie Sie ein Bild professionell retuschieren, von der Frequenztrennung über die Retusche von Augen und Haaren bis hin zur richtigen Strukturierung der zahlreichen Ebenen.

2 Std. 28 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!