Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Details ändern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Zeichnung wird durch einige Detailänderungen abgeschlossen. Dabei wird eine Gewindelinie erstellt und einige Linien, welche auf dem Ausdruck nicht sichtbar sein sollen, werden verdeckt.
06:01

Transkript

Nun wollen wir noch einige Detailänderungen anbringen und das wollen wir uns jetzt ansehen. Hier gibt es noch eine Gewindelinie, die ich zeichnen möchte, und diese beiden Linien sollten eigentlich verdeckt dargestellt werden. Das werde ich jetzt mit neuen Layern durchführen, und neuen Layer definiere ich natürlich am besten hier, und mit diesem Schalter sage ich Neuen Layer. Diesen nenne ich jetzt Gewindelinie, die Farbe nehme ich jetzt ähnlich, der Schraffur und sage hier 31, und ich kontrolliere auch noch, ob den Linientyp und die Linienstärke stimmen, das kann ich aber jetzt so belassen. Ich brauche noch einen neuen Layer, den ich jetzt Verdeckt nenne, und die Farbe werde ich aber ähnlich der Kontur halten, weil ich, ja, die Kontur ähnlich gestalten möchte, wie die verdeckten Linie einer Kontur. Jetzt gehe ich noch einmal in die Layer-Steuerung und werde aber natürlich für verdeckten neuen Linientyp wählen. Verdeckt habe ich jetzt noch nicht geladen, deshalb gehe ich auf Laden, gehe hier ganz nach unten und lade den Linientyp verdeckt. Jetzt muss ich diesen noch auswählen und sage OK. Die linienstärke möchte ich jetzt ein bisschen mehr haben, da gehe ich auf 0,3 mm. Aktuellen Layer möchte ich auch einstellen, das kann ich einfach mit einem Doppelklick auf Gewindelayer. Jetzt kann ich, indem ich herausfasse diesen Dialog und den Linienbefehl aufrufe, auch wunderschön, meine Linie einzeichnen, allerdings werde ich mit dem Objektfang hier noch kein Glück haben. Ich sollte genau hier beginnen, und natürlich findet er nur das Zentrum oder den Endpunkt. und wiederum sage ich Steuerung, rechte Maustaste und nehme den Quadrant-Objektfang. Der Quadrant, das sind die 4 Himmelsrichtungen eines Bogens oder eines Kreises, und da findet er auch genau diesen Punkt. Hier den anderen Punkt findet er aber auch sehr gut mit Hilfe der Objektfangspur. Escape beendet meine Gewindelinie. Für die beiden rechtsliegenden Änderungen, also diese beiden Linien, kann ich jetzt eine andere Technik wählen. Ich markiere sie und kann entweder hier den Layer ändern, hier den Layer ändern, oder was ich auch sehr gerne mache, einfach im Eigenschaftenfenster, dort gibt es nämlich nicht nur eine Darstellung, was hier ausgewählt ist, sondern auch alle Eigenschaften dieser beiden Linien. Und natürlich wenn ich da hineinklicke, dann macht hier ein kleiner Browser auf, und ich kann Verdeckt auswählen. Eine weitere Änderung fällt mir aber jetzt noch auf, und zwar wenn ich unsere Vorlage nochmal öffne, sehe ich, dass hier 120 Grad Winkel sein soll, und nicht wie wir gezeichnet haben oder wie ich gezeichnet habe, hier eine senkrechte Linie. Dazu muss ich jetzt offensichtlich eine Reparatur anbringen, aber das ist ein gutes Beispiel um zu sehen, wie rasch man im AutoCAD Objekte oder Geometrien ändern kann. Zuerst brauche ich aber eine Linie, die von hier genau im richtigen Winkel nach unten geht. Und diesen Winkel, den werden wir uns gleich ansehen. Ich zeichne einfach eine Linie, klicke ich hierher, und werde jetzt meine Relativkoordinaten-Eingabe bemühen. Das heißt ich setze ein At-Symbol. Jetzt möchte ich Polarkoordinaten schreiben, bei Polarkoordinaten gibt man zunächst die Länge ein, und da kann ich auch mehr nehmen, ich nehme einfach 50, dann muss ich ein Pfeilsymbol angeben und den Winkel. beim Winkel ist es jetzt so, dass ich wissen muss, dass hier nach rechts 0 Grad ist. Wenn ich den Winkel 120 Grad nehmen möchte, dann sind dies hier 60 Grad. Also in etwa so, ich muss aber noch bis nach unten zeichnen, deshalb muss ich dieses 60 Grad plus die 180 Grad zeichnen. Und das sind 240 Grad. Man sieht es auch an der Eingabe, der dynamischen Eingabe, hier, dass in etwa 240 Grad stimmt. Also gebe ich 240 Enter ein und sage Escape. Diese Linie dürft jetzt richtig liegen, jetzt muss ich allerdings die Konturlinien ändern. Dazu markiere ich diese beiden, nehme noch einmal den Griff in die Hand, das heißt ich klicke mit der linken Maustaste an, und setze ihn genau hier wieder ab. Mit Escape sehe ich jetzt, dass diese Reparatur offensichtlich auch die Schraffur getroffen hat, und ich brauche eigentlich nur mehr die Linie zu markieren, und mit der Entfernungstaste am besten diese Linie zu löschen. Und schon ist diese Reparatur ebenfalls durchgeführt. Und eine letzte kleine Reparatur betrifft die Mittellinie, die möchte ich nämlich noch ein bisschen nach Außen ziehen, deshalb markiere ich sie hier, nehme noch einmal den Griff, fahre nach rechts, aber ich muss aufpassen, dass hier wirklich waagrecht gezogen wird, und gebe 5 Enter ein. Auf der anderen Seite genauso, schön, waagrecht nach links halten die Maus und 5 Enter eingeben. Mit Escape habe ich nun auch diese Reparatur durchgeführt, und ich sage Speichern, denn das Zeichnen der Konturen dürfte somit beendet sein. Beim Korrigieren von bestimmten Objekten, beziehungsweise Details, ist oft die Griffbearbeitung gefragt, das konnten wir an diesem Beispiel gut erkennen.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!