Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Detailansicht hinzufügen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Hinzufügen eines weiteren Ansichtsfensters im Layout ermöglicht es, ein Detail der Modellzeichnung in einem detaillierteren Maßstab darzustellen. Korrekturen an der Modellzeichnung können ebenfalls durchgeführt werden.
07:54

Transkript

Zum Schluss benötigen wir noch die Darstellung des Details und wir benötigen auch noch ein wenig Korrektur hier in diesem Ansichtsfenster. Hier sehe ich nämlich noch den Raster und das möchte ich jetzt ändern. Allerdings wenn ich hier denn Rasteranzeige ein- oder ausschalte, dann ist das natürlich für das Layout gedacht. Deshalb muss ich noch einmal mit Doppelklick in dieses Ansichtsfenster hineinschalten und schalte jetzt auch für den Modellbereich diese Rasteranzeige aus. Jetzt klicke ich wieder außerhalb, in diesen grauen Bereich, um aus dem Ansichtsfenster wieder herauszukommen. Für das Detail mache ich jetzt ein eigenes Fenster und das definiere ich, indem ich zuerst einen Kreis zeichne. Ich ruf also unter Start den Befehl Kreis auf und zwar den normalen Befehl Mittelpunkt, Radius, klicke in etwa hierher, allerdings schaue ich, dass ich keinen Objektfang erwische. Notfalls kann ich immer noch die Steuerungstaste und die rechte Maustaste verwenden, um Keiner zu sagen. Das bedeutet, dass ich jetzt beim Klicken für einmal keinen Objektfang erwische. Der Radius, der ist nicht wirklich wichtig, ich sage hier in etwa 40. Jetzt kann ich aus diesem Kreis ein Ansichtsfenster modellieren oder umwandeln. Dazu schalte ich wieder in die Registerkarte Layout, mach hier dieses Flyout auf und sеhe hier einen Befehl, mit dem kann ich offensichtlich ein Objekt in ein Ansichtsfenster umwandeln. Ich rufe also diesen Befehl auf, klick den Kreis an und schon ist das erledigt. Jetzt muss ich allerdings noch den Maßstab einstellen und das Ganze richtig hineinzoomen. Und dazu klicke ich jetzt in diesen unteren Bereich denn tatsächlich würde es sich hier das AutoCAD nicht wirklich auskennen, ob ich jetzt dieses Ansichtsfenster oder dieses kreisrunde Ansichtsfenster meine. Das bedeutet auch, dass Ansichtsfenster nie vollständig übereinander gezeichnet werden sollten. Sondern immer ein Bereich da ist, wo ich eindeutig sagen kann, in welches Ansichtsfenster ich hinein möchte. Jetzt fahre ich mit der Maus genau zu diesem Detail und drehe das Rad noch vor. Jetzt sehe ich, dass das schon schön ins Bild kommt, ein bisschen pannen kann ich auch. Und natürlich muss ich den genauen Maßstab erst rechts unten einstellen und das ist zwei zu eins. Jetzt wird das noch ein bisschen kleiner und was ich auch sehe, dass mein Maß verschwunden ist, aber das werden wir gleich ändern. So könnte ich das aber belasten. Ich kann noch mit dem Rad gedrückt ein bisschen herunter pannen, damit ich auch die anderen Details sehe, aber in etwas so verlasse ich das jetzt. Ich kontrolliere noch einmal, ob zwei zu eins immer noch steht und wenn das der Fall ist, dann sperre ich das Ansichtsfenster sofort. Mit einem Doppelklick außerhalb komme ich jetzt wieder aus dem Ansichtsfenster heraus und ich sehe natürlich, dass hier die Bemaßung fehlt. Das liegt daran, dass diese Bemaßung im Maßstab eins zu eins eingefügt wurde und jetzt im Maßstab zwei zu eins keine Darstellung vorhanden ist, beziehungsweise nicht eingeschaltet ist. Das kann ich aber leicht ändern, ich schalte hier in den Modellbereich, aktiviere, also markiere dieses eine Maß und mit der rechten Maustaste kann ich in das Kontextmenü hinein. Und da sehe ich jetzt Beschriftungsobjekt-Maßstab und da kann ich genau sagen, welche Maßstäbe hinzugefügt oder gelöscht werden sollen. Diesen Befehl rufe ich also jetzt auf und da sehe ich, dass dieses Maß natürlich nur eins zu eins dargestellt wird. Ich sage hinzufügen und nehme den Maßstab zwei zu eins hier dazu. Eigentlich brauche ich nicht mehr machen als OK und sehe jetzt im Layout, das kann ich hier wieder aktivieren, auch das Maß genau in der richtigen Größe geschrieben, eben auch zwei zu eins. Das nächste, was ich benötige, ist hier noch eine Schrift Detail zwei zu eins und das ist natürlich am besten mit dem Befehl Text zu machen. Beim Text-Befehl sehe ich, dass es hier zwei verschiedene Text-Befehle gibt und zwar den Absatztext und den Einzeiligentext. Tatsächlich sind diese beiden noch unterschiedlich zu bedienen. Der einzeilige Text ist natürlich ein älterer Text, da kann eben nur eine Zeile, beziehungsweise kann man schon mehre Zeilen schreiben, aber jede einzelne Zeile ist ein Objekt und damit war es nicht leicht absatzweise Texte zu schreiben. Der Absatztext ist den Text, mit dem kann ich einen automatischen Zeilenumbruch generieren und der ereignet sich natürlich besser wenn ich gleich mehrere Seiten oder beziehungsweise Zeilen schreiben möchte. Vielleicht sehen wir uns beide Texte an, zunächst einmal den älteren Text. Da sage ich, Einzeiligentext dazu und muss jetzt den Startpunkt des Textes definieren. Da klicke ich ungefähr hierher und jetzt muss ich die Höhe der Schrift definieren. Das ist jetzt sehr wichtig, ich sollte nicht einfach irgendwohin klicken. Da definiere ich dann ungefähr eine Zahl von 14,9650, vielleicht gebe ich auch eine vernünftige Größe ein, also vielleicht sechs oder sieben Millimeter, also sieben Enter. Jetzt geht es um die Richtung, in die geschrieben wird und normalerweise sollte das nach rechts sein. Das ist auch der Winkel null Grad und das ist schon vorgegeben. Also kann ich da auch gleich Enter sagen. Jetzt schreibe ich, das Detail zwei zu eins und um da jetzt raus zu kommen, nutzt es natürlich nicht Enter zu sagen, sondern ich sollte einfach an andere Stelle hinklicken, um diesen Befehl übernehmen zu lassen. Auf keinen Fall sollte ich Escape drücken, denn dann kann es sein, dass mein Text wieder verschwunden ist. Einzeiliger Text kommt vor allem in Spalten vor oder eben wenn er nur einzeilig notwendig ist. Ich markiere diesen Text allerdings und lösche ihn wieder mit der Entfernen-Taste und probiere den nächsten Text aus den Absatztext. Da gilt es jetzt ein Viereck, also einen Bereich zu markieren, in dem ich schreiben möchte, und da klicke ich einmal links oben und rechts unten. Jetzt habe ich hier ein umfangreiches Menü, in dem ich einstellen kann, wie groß meine Schrift ist und da hat er offensichtlich schon die Sieben Millimeter übernommen. Ich kann den voreinstellen und ich kann natürlich auch gleich schreiben, aber da klicke ich noch einmal hier hinein sicherheitshalber, dass da auch wirklich alles richtig markiert ist und dann schreibe ich, Detail zwei zu eins. Hier habe ich es jetzt etwas leichter, hier oben habe ich Texteditor schließen und wenn ich diesen hier anklicke, dann habe ich tatsächlich auch diesen Befehl richtig beendet. Beschriftungen sind also in zwei verschiedenen Befehlen vorhanden im AutoCAD, mit dem Einzeiligentext oder einzelner Linie, wie es sie heißt oder den moderneren Befehl dem Absatztext. Beides kann vorkommen und man sollte auch beides beherrschen, um zu wissen wie man mit solchen Texten umgeht. Mit Doppelklick kann man auf alle Fälle wieder in diese Texte hinein, um sie zu ändern oder zu löschen. Und mit einem einfachen Klick außerhalb, kommt man aus dieser Bearbeitung wieder heraus.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!