Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Der Windows-Store

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Windows 8.1 ist der Store ebenfalls zentraler Bestandteil des Betriebssystems, wurde hingegen noch moderner erweitert. So finden Sie sich im riesigen App-Angebot zurecht.

Transkript

Ebenso wie bei Windows 8 ist auch bei Windows 8.1 der Windows Store ein zentraler Bestandteil des Betriebssystems. Das zeigt sich allein daran, dass das Update auf Windows 8.1 allein über diesen Windows Store funktioniert. Im Vergleich zu Windows 8 hat sich der Windows Store auch unter Windows 8.1 etwas weiterentwickelt. Und diese neuen Entwicklungen, diese neue Art, mit Windows einzukaufen, möchte ich Ihnen hier jetzt einmal zeigen. Sie finden auf dem Startbildschirm eine Kachel für den Windows Store, die jetzt hier ziemlich klein ist, aber die kann man auch größer machen. Und wir klicken einmal drauf und landen dann in dem Windows Online Store. Dort bekommen Sie sofort verschiedene Sachen angeboten, wie z.B. die neue Facebook App, oder auch verschiedene Spiele. Aber wie finde ich im Store das, was ich haben möchte? Nun, das funktioniert am Besten über die Suche. Und im Gegensatz zum alten Store, wo man immer wieder die Windows-Suche auf dem Windows-Betriebssystem bemühen musste, hat Microsoft die Suche jetzt weitaus besser in den Store integriert. Ich möchte z.B. gerne Office-Anwendungen finden. Und sage "Office", Sie bekommen gleich einige Vorschläge, und ich sage jetzt "Office" möchte ich finden. Und Sie sehen hier, das Ergebnis unserer Suche nach dem Begriff "Office", hat insgesamt 565 Apps gebracht, die irgendwie rund um den Begriff "Office" kreisen. Natürlich kann man das noch weiter eingrenzen, indem Sie eine entsprechende Kategorie wählen, wobei es nicht immer so ganz eindeutig ist, welche Anwendung Sie in welcher Kategorie finden. Sie können nach Preisen suchen, also nur kostenlose Apps, oder Apps, die kostenlos und als Testversion zur Verfügung stehen, oder eben nur kostenpflichtige Apps. Und Sie können natürlich auch nach "Relevanz" sortieren, wobei es da sicherlich am besten ist, nach Datum zu sortieren, weil man dann die neuen Apps zuerst bekommt , oder wenn Sie auf der Suche nach Kauf-Apps sind, können Sie hier nach Preisen sortieren, wie Sie es vielleicht auch von anderen Shops kennen. Ich möchte als ein Beispiel hier einmal die OneNote-App auswählen. OneNote handelt sich um ein Programm für Notizen aller Art, das als Teil der Office-Suite zur Verfügung steht, aber auch als kostenlose App für Windows 8 angeboten wird. Und anhand dieser App möchte ich Ihnen zeigen, wie normalerweise die Apps im Store angeboten werden. Sie bekommen hier zunächst einmal einen Hinweis, dass die App kostenlos ist. Sie können hier natürlich hier noch mal genau die Nutzungsbedingungen nachschlagen. Ihnen wird sofort gesagt, welche Berechtigung diese App auf dem PC für sich benötigt und eine kurze Beschreibung sagt Ihnen, was diese App kann. Wenn Sie etwas weiter hinüberwechseln sehen Sie auch Einstufungen und Rezensionen, wie Sie es vielleicht ebenfalls aus anderen Onlineshops kennen. Ich möchte diese App nun einmal installieren. Das erfordert nur einen Klick, Sie sehen dort oben eine Meldung "One Note wird installiert". Das dauert einen kleinen Moment. Und Sie sehen, One Note wurde installiert. Ich wechsel mit dem Zurück-Pfeil wieder auf meine Ergebnisse zurück und noch einmal zurück auf den Startbildschirm des Dos. Was können wir hier noch machen? Wir könnten mit einem Rechtsklick ein Menü aufrufen, in dem Sie ebenfalls die verschiedenen Kategorien auswählen können, in dem Sie aber auch Ihre Apps angezeigt bekommen. Sie sehen, auf diesem PC wurden alle verfügbaren Apps, d.h. alle Apps, die standardmäßig mit zu Windows 8.1 gehören, bereits installiert. Hätte ich eine von den Standard-Apps nicht installiert, dann würde die hier in dieser Liste auftauchen. Schließlich haben wir hier auch noch, neben einem Link "Zurück zur Startseite", den Eintrag "Ihr Konto". Diesen Eintrag brauchen Sie dann, wenn Sie über den Windows-Store Apps kaufen wollen. Denn hier können Sie eine Zahlungsmethode, zumeist eine Kreditkarte, hinterlegen, um so über Ihren Computer direkt Apps zu kaufen. Auch da sollten Sie sehr vorsichtig sein und nur entsprechend sichere Verbindungen verwenden. So und was ist nun mit der App passiert, die wir installiert haben, bzw. die wir aus dem Store bezogen haben? Wechseln wir wieder zurück auf den Startbildschirm, wechseln zu den Apps und geben hier im Suchfeld einmal 'One' an. Lassen Sie sich von der Auflistung, die hier unter dem Begriff Apps zu sehen ist, nicht verwirren. Mit "One Note 2013" bezeichnet das System das Programm, das zusammen mit dem Officepaket auf das System gekommen ist. Die App, die wir gerade heruntergeladen haben, die nennt sich einfach nur "One Note". Gut ist es, dass das System neu heruntergeladene Apps mit "Neu" bezeichnet.  Dieser Begriff "neu" ist aber auch bei Programmen zu finden, die gerade neu installiert wurden. Deshalb haben beide Einträge hier den Eintrag "neu", aber nochmal, nicht verwechseln: Nur die App mit der Bezeichnung "One Note" ist die, die wir gerade vom Windows Store heruntergeladen haben. Ein Klick darauf und Sie sehen, dass wir "One Note" direkt aus dem Windows Store installiert haben und auch hier auf diesem PC einsetzen können. Das ging schnell, oder? Wir schließen "One Note" wieder und haben unseren ersten Einkauf, unseren kostenlosen Einkauf im Store getätigt. Machen Sie sich einfach mit der Bedienung des Stores auf diese Weise vertraut, indem Sie einfach mal eine kostenlose App installieren, ausprobieren, die Sie vielleicht auch wieder deinstallieren, wenn Sie sie nicht mehr brauchen und Sie werden sehen, so schwer ist das gar nicht und Sie kommen schnell und einfach zu einer stolzen Sammlung an Apps und Anwendungen, die die Möglichkeiten Ihres Betriebssystems deutlich erweitern können.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!