Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Marketing mit Facebook Grundkurs

Der Werbeanzeigenmanager in Facebook

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Alle Anzeigen und Kampagnen werden im Werbeanzeigenmanager von Facebook verwaltet. Dieses Tool liefert sämtliche Informationen zu Werbeanzeigen an einem zentralen Ort.
04:39

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen den Facebook-Werbeanzeigenmanager vorstellen. Er ist Dreh- und Angelpunkt Ihrer Anzeigen und Sie erreichen ihn über die Internetadresse www.facebook.com/ads. Oder auch rechts oben im Pfeil über das Auswahlmenü. Auf der Seite klicken Sie dann auf Verwaltung deiner Werbeanzeigen. Und Sie sind direkt im Werbeanzeigenmanager in Ihrem Werbekonto. In Ihrem Werbekonto sehen Sie direkt Ihre Kampagnen, Ihre derzeitigen Kosten, eine Direktansicht. Können jetzt auch diverse Punkte auswählen. Aber schauen wir uns einmal links kurz die Menüleiste an. Sie können direkt alle Ihre Seiten auswählen. Berichte erstellen, das ist ein weiterer Punkt, den ich gleich noch einmal zeigen werde. Die konkreten Einstellungen ändern. Ihre Rechnungen einsehen. Das Conversion Tracking, sofern Sie dieses verwendet haben. Dann gibt es hier den Power Editor, der allerdings nur im Browser Google Chrome funktioniert. Den Kontoverlauf. Und die gespeicherten Zielgruppen. Gehen wir einmal kurz zu Berichte. Berichte ist ein sehr mächtiger Bereich. Sie können hier aus vorgefertigten Berichten etwas auswählen. Können hier rechts das Datum auswählen. Und dann sehr genau benutzerdefiniert die Spalten definieren, die Sie angezeigt haben möchten. Sie sehen schon, das ist alles sehr komplex. Und je nachdem, wie tief in die Materie Sie einsteigen, desto mehr können Sie hier auch sehr genau und sehr tief Ihre Berichte definieren. Im Regelfall sollten aber die vorgegebenen Berichte eigentlich alles enthalten, was einen interessiert. Und Sie können Berichte natürlich speichern. Planen, dass diese regelmäßig ausgeführt werden und dann auch an eine E-Mail versendet. Und Exportieren, sofern Sie diese mit anderen Tools auslesen möchten oder bearbeiten. Der wichtigste Punkt ist aber nichtsdestotrotz der erste Punkt Kampagnen, wo Sie jetzt Ihre eingestellten Kampagnen sehen, Ihre Werbeanzeigengruppen und Ihre Werbeanzeigen an sich. Wenn wir nun nochmal auf Kampagnen gehen und die Kampagne auswählen, so wird uns diese auch konkret angezeigt. Wir sehen hier unten die Werbeanzeigengruppe, bekommen ein paar Basisinfos, und oben direkt ein Chart, wo wir sehen können, wann was erreicht wurde. In diesem Beispiel war das Ziel der Anzeigenkampagne Websitenklicks. Wir haben also eine Anzeige auf Facebook geschaltet, die zu Klicks auf eine Website führen sollte. Diese ist auch derzeit gestoppt. Und diese lief vom 30. Januar bis zum 28. Februar. Und in der Zeit hatten wir Kosten von 144,96 Euro. Und der Chart auf dieser Seite lässt uns direkt erkennen, an welchen Tagen wir wie viele Klicks generiert haben mit dieses Anzeige. Und unten die Tabelle gibt uns noch Informationen über die Reichweite, und auch ganz wichtig, in dem Kontext besonders wichtig, was uns jeder Klick gekostet hat. In dem Fall hat er uns 86 Cent gekostet. Wenn wir uns nun die Werbeanzeigen angucken, so haben wir in dem Beispiel zwei Werbeanzeigen verwendet mit unterschiedlichen Bildern. Und wir können gleich sehen, dass Bild 2 weitaus besser performt hat. Sprich, es gab mehr Klicks mit dem Bild als mit Bild 1, obwohl sich die Kosten pro Klick am Ende relativ ähnlich sind. Wir haben einen Blick auf die Reichweite, wir können die gesamten Klicks sehen. Und immer mehr Informationen können wir uns durch die Berichte erstellen lassen. Der Punkt ist wirklich, Sie müssen für sich definieren, was ist interessant. Sie sollten natürlich Ihre Kosten im Auge behalten und Ihr Ziel nicht aus dem Auge verlieren, sprich, in dem Fall die Websiteklicks. Da müssen wir nun gucken am Ende: Sind es uns wirklich diese 87 Cent pro Klick beziehungsweise 84 Cent pro Klick wert gewesen? Hat das unser Ziel erfüllt, unsere Erwartungshaltung, oder nicht? Da die Ziele genau genauso individuell sind wie die Unternehmen, sprich, auch Ihr Unternehmen, so ist dies wirklich etwas, was Sie in Ruhe entscheiden müssen und dann dementsprechend auch in Ihren Werbeanzeigen reflektiert werden sollte.

Marketing mit Facebook Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie die populäre Social-Media-Plattform in Ihre Marketingaktivitäten einbinden, den "Call-to-Action"-Button zielgrichtet einsetzen und Ihre Kamapagnen erfolgreich umsetzen können.

1 Std. 22 min (26 Videos)
Rechtslage für Custom Audiences
Stefan K.
Vielen dank für das Training. Nach meiner Meinung hätte man bei dem Thema Custom Audiences aber auch auf die derzeitige Rechtslage eingehen sollen. Soweit ich mich nun darüber im Netz informiert habe ist der Einsatz der Custom Audiences nicht gestattet, weil verschiedene Datenschutz Bestimmungen nicht eingehalten werden, wie z.B. spezifische Auftragsdatenverarbeitung. Falls es Möglichkeiten gibt dieses legitim zu nutzen, dann würde ich mich sehr über Infos freuen.
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:05.05.2015
Aktualisiert am:22.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!