Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Maya 2017: Neue Funktionen

Der verbesserte Graph Editor

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Graph Editor wurde einer optischen Modernisierung unterzogen und kontrastreicher gestaltet. Außerdem stellt das Video heraus, dass nun nicht mehr das Move-Tool relevant ist, um Transformationen der Keys vorzunehmen.
05:18

Transkript

Eine weitere Neuerung in Maya 2017 wird uns auf den Monitor springen quasi, wenn wir unter hier den Graph Editor öffnen. Wie man sieht, der ist auf jeden Fall optisch plötzlich anders als so wie wir ihn kennen. Er hat auch inhaltlich noch ein paar Verbesserungen oder Veränderungen mit auf den Weg bekommen. Das auf jeden Fall erstmal eine optische Änderung. Und machen wir mal ganz schnell hier einmal eine Animation. Und zwar nur einfach stumpf einen bewegenden Ball von A nach B. Gehen auf Windows Animation Editors Dann sieht man auch, also Autodesk selber sagt, dass Sie das quasi auf Hinblick der Sichtbarkeit der Kurven und so weiter verbessert haben. Das heißt, der ganze Fokus liegt hier auf Sichtbarkeit der Kurven. Das heißt, ich kann einfach hier alles etwas besser wahrnehmen, diesen Time Slider. Und ich habe hier oben meine Marker, um die Range hier einzugrenzen. Das ist alles ein wenig kontrastreicher gestaltet. Wer jetzt aber sagt, Neuland, um Gottes willen, damit möchte ich nichts zu tun haben, den lässt Autodesk allerdings auch nicht im Stich. Wir können unter Windows und dann unter Settings und Animation hier einmal runterscrollen und dann hier unter dem Reiter Graph Editor eben die moderne Ansicht umschalten zurück auf die klassische Ansicht. Wenn ich das speichere, wenn jetzt der Graph Editor noch auf wäre, müsste ich ihn natürlich schließen, damit ich der UI hier überhaupt erlaube, sich upzudaten. Dann haben wir eben hier auch wieder unseren alten Graph Editor. Hier sieht man auch schon einen Unterschied: Die Timeline. Wenn ich das nochmal umstelle unter den Preferences. Da sind wir, Modern. Windows Animation Editors Die Timeline ist auch von unten jetzt hier nach oben gewandert. Was fällt uns noch auf? Wir können hier unter View gehen. Dann sieht man, dass wir hier umbenannte Einträge haben. Nämlich Stacked Curves heißt nun Stacked View. Und dann Display Normalized heißt jetzt hier Normalized View. Es ist ein Absolute View hinzugekommen auf der Taste 1. Das ist eben das, was wir hier gerade sehen. Die nächste Neuerung ist, dass ich hier zwar auf meine Kurve klicken kann oder die Kurve mit einem Auswahlrechteck auswählen kann, aber es passiert hier einfach nichts. In dem alten Graph Editor war es so, dass dann entsprechend gleich die Kurve ausgewählt wurde. Hier muss ich erst unter Select oder mit der Taste M diese Auswahl ermöglichen. Das heißt, erst wenn der Haken hier gesetzt ist, funktioniert die alte Methode wieder, und ich kann hier mit einem Klick auf die Kurve auch die Kurve am Ende wieder auswählen. Im Moment interessieren uns nur Keys. Und auch da sehen wir eine interessante Neuerung. Ich kann den Key jetzt einfach mit der mittleren Maustaste verschieben, obwohl hier gar nicht dieses Move Tool ausgewählt ist. Was ich auch machen kann, sieht man hier. Ich kann direkt die Tangenten bearbeiten. Die sind nämlich jetzt von Haus aus, also als Voreinstellung direkt weighted und free, also befreit. Unified ist hier die Voreinstellung. Wenn ich die natürlich an der Stelle gebrochen haben will, dann kann ich das hier über den Klick auf dieses Icon da oben einfach ändern. Hier kann ich einfach hinklicken und dann wandert der Marker an die Stelle, wo ich hin will. Das rundet es ab. Es ist eine optische Verbesserung., eine optische Veränderung im Graph Editor passiert. Es ist einfach so, dass ich jetzt hier ein bisschen schneller und komfortabler mit den Kurven arbeiten kann. Einfach deshalb, weil hier oben zum Beispiel die Tangentenvoreinstellungen geändert wurden. Und ich verklicke mich nicht dauernd hier auf einer Kurve. Also Sachen, die dazu beitragen, hier ein bisschen effizienter und optimaler im Arbeitsablauf zu sein. Der neue Graph Editor. Für alle nochmal abschließend, die die alte Version vermissen, man kann sich die wieder resetten in Maya.

Maya 2017: Neue Funktionen

Lernen Sie die Neuerungen und Verbesserungen in der Version 2017 von Autodesk Maya kennen.

2 Std. 1 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!