Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Der Skriptschritt "Tabelle leeren"

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Schritt löscht sämtliche Datensätze einer Tabelle, und zwar unabhängig von einer aktuell bestehenden Ergebnismenge.
04:27

Transkript

Zu den häufig vorkommenden Handlungen in einer Datenbank zählt das Erzeugen und Löschen von Datensätzen. FileMaker verfügte auch bisher schon über entsprechende Script-Schritte, um diese Operation automatisiert durchführen zu können. Löschvorgänge beziehen sich häufig auf eine ermittelte Ergebnismenge. Sie sehen hier ein Layout mit diversen Zahlenfeldern. FileMaker zeigt gerade eine Ergebnismenge an. In einem ersten Script verwende ich einzig und allein den Befehl "Alle Datensätze löschen". Dies wirkt aber nur auf diejenigen Datensätze in der aktuellen Ergebnismenge. Ich starte jetzt das Script bei aktivierter Dialogoption des Script-Befehls. Deshalb unterbricht das Script vor dem Löschvorgang und präsentiert einen Dialog. Sie sehen bei diesem Zwischenstopp, FileMaker zeigt nach wie vor eine Ergebnismenge an. Nach einem Klick auf "Alle löschen" entfernt FileMaker nur deren Datensätze aus der Datenbank. Der bisherige Ausschluss wird zum neuen Gesamtinhalt der Tabelle. Um sämtliche Datensätze einer Tabelle zu löschen muss ich zusätzlich die Anweisung "Alle Datensätze anzeigen", vor dem eigentlichen Löschvorgang verwenden, wie ich dies hier in einem zweiten Schritt gemacht habe. Befinden sich die Datensätze obendrein noch in einer anderen Tabelle, muss ich ganz am Anfang des Scripts zu demjenigen Layout wechseln, das die Daten dieser Tabelle darstellt. Zu Demonstrationszwecken habe ich diverse Pausenbefehle in dieses Script eingefügt. Ich starte es. Im jetzt angezeigten aktuellen Layout, stellt FileMaker wieder eine Ergebnismenge dar. Mit einem Klick auf "Fortsetzen" geht es weiter. Nach der Anweisung "Alle Datensätze anzeigen", steht jetzt deren Gesamtmenge zur Verfügung. Jetzt geht es weiter wie im ersten Fall, nach einem Klick auf "Alle löschen" bin ich jetzt sämtliche Datensätze der Tabelle auf einen Schlag los. Sie sehen, die Tabelle ist jetzt vollkommen geleert. Zum Schluss springe ich in das Layout zurück, aus dem ich das Script gestartet habe. Alternativ kann ich für einen solchen Fall, die neue Anweisung "Tabelle leeren" verwenden. Sie fasst die Befehle "Gehe zu Layout", "Alle Datensätze anzeigen" und "Alle Datensätze löschen" quasi zu einem Befehl zusammen. Diese Anweisung ist nämlich mit einem Parameter ausgestattet, über den ich den Namen derjenigen Tabelle angeben kann, deren Datensätze entfernt werden sollen. Aus diesem Grund benötige ich im letzten Script nur einen einzigen Befehl um sämtliche Datensätze im Layout "Daten_3" zu löschen. Ich zeige dieses Layout. Sie sehen, es enthält zurzeit noch Datensätze und eine Ergebnismenge ist angezeigt. Ich wechsle jetzt zurück in das Ausgangslayout, und starte das Script. Im Dialog klicke ich wie gewohnt auf "Alle löschen", dann sehe ich nach, was FileMaker alles geleistet hat. Sie sehen, auch im Layout "Daten_3" ist jetzt kein einziger Datensatz mehr zu finden. Der Tabellenname lässt sich für diesen Befehl zwar nur statisch angeben, eine Ermittlung per Formel ist somit nicht möglich. Mit der Anwendung entsprechender Wenn-Dann-Konstrukte kann ich dies aber simulieren. Ich fasse zusammen: Der Scriptbefehl "Tabelle leeren" löscht sämtliche Datensätze einer Tabelle und nicht nur diejenigen einer Ergebnismenge. Im Gegensatz zu "Alle Datensätze löschen" ist auch die explizite Angabe eines Tabellennamens möglich. Seine Anwendung ist damit unabhängig vom aktuell eingestellten Layout.

FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Profitieren Sie von den zahlreichen Neuerungen des bewährten Datenbank-Systems, die detailliert beschrieben werden.

58 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!