CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Der Logical Volume Manager im Überblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, was sich hinter dem Prinzip von logical Volumes verbirgt und wie Sie diese mithilfe des Logical Volume Managers (LVM) verwalten können.
02:14

Transkript

Der Fokus in diesem Video ist das Verstehen vom Logical Volume Manager, kurz LVM. Der Sinn von LVM ist die Abstraktion physikalischer Datenträger gegenüber dem Dateisystem. Im Gegensatz zu RAID-Systemen, bieten logische Volumen keine Redundanz. Trotzdem gibt es eine Parallele, nämlich die Abstraktion. Sie sehen hier, wir haben physische Datenträger. Diese physischen Datenträger werden zu einer Gruppe zusammengefasst, zu einer Volume-Gruppe. Auf diese Volume-Gruppe habe ich dann später die Möglichkeit, logische Laufwerke zu erstellen. Bei der Konfiguration von RAID werden mehrere Datenträger zu einem Array zusammengefügt. Anschließend wird das RAID-Array aber am Stück formatiert. Dem Dateisystem wurde also verschwiegen, dass es sich um mehrere Datenträger handelt. Beim LVM ist das ähnlich, wenn auch der Verwendungszweck ein anderer ist. Aus Sicht des Dateisystems werden beim Einsatz vom LVM auf logische Volumen zugegriffen. Genauso, wie ich das eben hier erklärt habe. Mit den folgenden Befehlen können Sie die entsprechenden Datenträger bearbeiten. Mit pvcreate können Sie die physischen Datenträger vorbereiten. Mit vgcreate, [widschi]-create können Sie eine Volume-Gruppe erstellen. Sie schließen also die mehreren physischen Datenträger zusammen. Und mit lvextend haben Sie die Möglichkeit, auf eine Volume-Gruppe ein logisches Laufwerk, ein logisches Volumen zu erstellen. Wenn Sie den Zusammenhang dieser drei Bauelemente von LVM verstanden haben, wird es Ihnen nicht schwer fallen, die dazugehörigen Kommandos zu verwenden. In diesem Video haben wir uns über das Prinzip vom Logical Volume Manager unterhalten.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Lernen Sie den Umgang mit Festplattenlayouts, Shared Libraries und dem Paketmanagement kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 43 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!