Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Maya 2017: Neue Funktionen

Der Light Editor

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine weitere sinnvolle Verbesserung in Maya stellt der Light Editor dar. Mit ihm ist man in der Lage, Mehrfachänderungen an den Lichtern einer Szene vorzunehmen.
04:12

Transkript

Das Verwalten mehrerer Lichter gleichzeitig in Maya-Szenen war bisher immer doch sehr umständlich. Gehen wir mal davon aus, wir haben hier so eine Szene in dieser Art. Jetzt sagt und jemand: Die Lichter, die jetzt da drin sind, die haben irgendwie eine zu warme Anmutung. Ich hätte es schon irgendwie lieber gesehen, wenn die Lichtfarbe etwas kälter wäre, weil das einfach besser zu der Aktion passt, die wir in diesem Tunnel vorhaben. Okay, wie war das Vorgehen? areaLight1 aufmachen, Attribute Editor verwenden. Die Lichtfarbe ändern. Und das Ganze nochmal, nächstes Licht. areaLight2 aufmachen und dann wieder die Farbe ändern. Akzeptieren, und so weiter und so fort. Das hat mit der Version Maya 2017 nun ein Ende. Egal wie viele Lichter hier in unserer Szene drin sind, wir können hier oben über dieses Icon den Light Editor aufmachen, und jedes Licht wird hier drin aufgeführt, jedes Licht, was hier auch in dieser Szene ist. Und wenn ich jetzt ein Licht dazumache; entweder über Create Oder ich kann hier oben und noch ein Point Light machen. Dann tauchen die auch gleich hier drin auf. Das heißt also, der Light Editor ermöglicht mir auch, hier oben die üblichen Lichter zu erstellen. Ich kann auch eine Gruppe von Lichtern machen. Das geht eben mit diesem Icon. Und genau, das Ganze nochmal. Und was ich auch machen kann: Wenn ich jetzt hier zum Beispiel ein Spot Light habe, dann kann ich hier mit diesem Icon zum Beispiel; geht ein neues Fenster auf und ich sehe die Welt meiner Szenerie genauso, wie das Spot Light das hier auch sieht. Und natürlich kann ich dann auch das Ganze verschieben. Spot Light wieder raus. Wir wollten ja eigentlich zeigen, was hier die Besonderheit dran ist. Jemand sagt mir jetzt also, die Lichtstimmung hier ist zu warm, ich brauche mehr bläuliche Lichter. Also kann ich das jetzt hier alles auswählen. Ich kann hier ein bläulicheres Licht vergeben. Und sobald ich hier raus bin aus diesem Color Chooser, sind alle Lichtfarben, wo ich die Lichter ja ausgewählt habe, einfach mit der gleichen Farbe versehen. Das sieht man hier auch, dass das wirklich sofort geklappt hat. Und das kann ich natürlich auch bei nur ausgewählten Lichtern machen. Und so weiter und so fort. So soll es natürlich wieder sehr einheitlich sein. Und was ich eben auch sehe, hier sind die Attribute gleich drin. Ich kann zum einen aber auch hergehen und dieses Licht einfach ausschalten. Wir auch ein bisschen optisch unterstrichen dadurch. Ich kann es hier mit einem Isolate-Haken versehen. Ich kann die Intensity einstellen. Und wenn ein Licht wie zum Beispiel das Spot Light oder das Area Light hier auch eine Decay Rate hier zur Verfügung stellt, werden hier überall Felder angezeigt, mit denen ich hier die Sachen ändern kann und Werte eintragen kann. Die Sachen werden hier auf jeden Fall alle mit aufgeführt, aber hätten dann entsprechend keine Auswirkung. Ansonsten, wie gesagt, Schatten kann ich einstellen, kann ich ausstellen, und so weiter und so fort. Das also hier eine sehr interessante und vernünftige Neuerung, hier viele Lichter mit einem Schlag ändern zu können, anpassen zu können, aufgrund einer neuen Anforderung zum Beispiel.

Maya 2017: Neue Funktionen

Lernen Sie die Neuerungen und Verbesserungen in der Version 2017 von Autodesk Maya kennen.

2 Std. 1 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!