Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Der Lernweg im Überblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verschaffen Sie sich anhand dieses Videos die grundlegenden Informationen zum Prüfungsplan und den Lerninhalten zum Prüfungsteil 2 "Installation und Paketmanagement".
04:30

Transkript

Vorbereitung zur CompTIA Linux+ Prüfung LX0-103 Auf unserem gemeinsamen Lernweg, sind wir bereits beim zweiten Teil angelangt: Linux-Installation und Paketmanagement. Auf der Webseite von CompTIA können Sie zu dieser Prüfung, die entsprechenden Prüfungspläne und Lernziele herunterladen. Ich zeige Ihnen, wie Sie das machen können. Auf der Webseite von CompTIA sehen Sie hier "Linux+ Powered by LPI". Die Prüfungscodes sind "LX0-103" und die zweite Prüfung ist "LX0-104". Wenn Sie auf dieser Webseite nach unten gehen, dann sehen Sie ein Feld, welches Sie ausfüllen müssen, damit Beispielfragen und Prüfungsziele erhalten. Hinterlegen Sie hier Ihre Angaben und anschließend können Sie per Download eine PDF-Datei herunterladen. Das habe ich bereits vorbereitet und wir sehen uns diese Prüfungsziele genauer an. Wir sehen hier die Nummer 102 Linuxinstallation und Paketmanagement. Das erste Thema, das wir behandeln, ist Festplatten-Layout konzipieren. Dateisysteme und Auslagerungsbereich zu anderen Partitionen oder Festplatten zuweisen. Die Auslegung auf die geplante Nutzung des Systems zuschneiden. Dann gewährleisten, dass die Boot-Partition den Hardwarearchitektur-Anforderungen für das Booten entspricht. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Boot-Partition am richtigen Ort definiert werden muss sonst kann das System nicht starten. Und wir unterhalten uns über die grundlegende Funktion des LVM, das ist der Logical Volume Manager. Das nächste Thema befasst sich mit der Installation eines Boot-Managers, alternative Boot-Orte, Backup-Boot-Orte bereitstellen. Einen Bootloader wie GRUB Legacy installieren und konfigurieren. Grub Legacy ist die ältere Form des Boot-Managers. Dann GRUB 2, das ist die neuere Form, welche heute in den meisten neueren Linux-Systemen eingesetzt wird. Dann mit dem Bootloader interagieren; das bedeutet, wie können wir zum Beispiel den Bootloader unterbrechen und in den sogenannten "Rescue"-Modus hinein navigieren. Das werden wir in diesem Teil anschauen. Im nächsten Teil befassen wir uns mit den Shared Libraries. Shared Libraries nennen, typische Standorte für Systembibliotheken nennen, und Shared Libraries laden. Was sind Shared Libraries? Sie kennen vielleicht unter Windows die DLL-Dateien. Das ist eine ähnliche Funktion, in Linux sind das die Shared Libraries. Damit für Programme allgemeine Routinen nicht immer wieder neu entwickelt werden müssen. kann auf Shared Libraries zugegriffen werden. Zum Beispiel ein Programm braucht die Druckroutine. Damit die Druckroutine nicht jedes Mal neu erstellt werden muss, wir diese mit Shared Libraries abgedeckt. Dann geht's weiter zum Umgang mit Debian-Paketmangement. Wir werden da zum Beispiel bestimmen, wie Pakete über den "dpkg"-Befehl installiert werden können, Paketinformationen auslesen, wie die Version, Inhalt, Abhängigkeiten, Installationsstatus. Ganz wichtig: Hierbei handelt es sich um das Debian-Paketmanagement. Wir können also mit Debian-basierenden Systemen diese Befehle umsetzen. Beim nächsten Kapitel handelt es sich um den Red Hat-basierenden Paketmanager, da arbeiten wir mit RPM oder mit YUM. Diese sind dann nicht einsetzbar, auf Debian-basierenden Systemen. Wir gehen also dann weiter, direkt zu den Red Hat Paketmanagement-Systemen. Auch hier wieder die Version herausfinden, wie kann ein Paket installiert werden, welche Pakete stehen zur Verfügung mit welchen Befehlen; das werden wir in diesem Teil des Trainings anschauen. Ich habe Ihnen in diesem Video gezeigt, wie Sie die Prüfungspläne herunterladen können und welchen Themen wir uns in diesem Teil des Trainings unterhalten.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 2) Installation und Paketmanagement

Lernen Sie den Umgang mit Festplattenlayouts, Shared Libraries und dem Paketmanagement kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 43 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!