Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Canon EOS 70D Grundkurs

Der Kamera-Body – Rückseite

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Multifunktionsdisplay auf der Rückseite bietet, gerade im Verbund mit Menü- und Info-Taste, umfassende Informations- und Steuerungsmöglichkeiten. Machen Sie sich mit Michael Jordan auf einen Rundgang durch die Vielzahl der Funktionen, die Ihnen auf der Rückseite des Kameragehäuses zur Verfügung stehen.
06:34

Transkript

Das zentrale Element auf der Kamerarückseite ist das LCD-Display. Das Tolle an dem Display ist, dass Sie es herausklappen können und in anderen Positionen nutzen können. Sie können, wenn Sie vor der Kamera stehen, das heißt, wenn Sie sich selbst fotografieren wollen, können Sie sich selbst betrachten oder aber Sie drehen es rum, schauen von hinten oder auch von oben oder unten auf das Display. Das ist 'ne wirkliche Arbeitserleichterung für viele Aufnahmesituationen. Das finde ich wirklich Klasse. Schauen wir uns jetzt zunächst links oben die Menütaste an. Wenn Sie die drücken, werden die Menüs eingeblendet. Und um zwischen den Menüs zu navigieren, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können das sowohl mit dem Schnellwahlrad machen, als auch mit dem Multikontroller, in dem Sie einfach in die gewünschte Richtung klicken. Wenn Sie sich für eine Auswahl entschieden haben, drücken Sie die Set-Taste in der Mitte und dann werden Ihnen die unterschiedlichen Optionen, die sich dann in diesem Untermenü befinden, angezeigt und dann navigieren Sie entweder mit den Pfeiltasten, oder aber wie gezeigt mit dem Schnellwahlrad und dann bestätigen Sie Ihre Auswahl. Neben der Menütaste befindet sich die Info-Taste Wenn Sie die Info-Taste drücken, werden Ihnen ganz unterschiedliche Bildschirme angezeigt. Einmal hier dieser Überblick Ihrer Einstellung, dann ein schwarzer Bildschirm, dann ein anderer Überblick mit verschiedenen Einstellungen und die Wasserwaage. Und je nachdem, was Sie da ausgewählt haben, erscheint auch das wieder nach der Aufnahme. Das heißt die Wasserwaage. Wenn Sie sagen, die brauche ich ganz oft, dann sollten Sie sich für diese Option entscheiden. Sie machen eine Aufnahme und nach der Aufnahme erscheint, wenn Sie wieder auf den Auslöserknopf drücken, die Wasserwaage. Der dunkle Bildschirm ist dazu da, wenn Sie beispielsweise das Display gar nicht brauchen, weil Sie sowieso nicht drauf gucken können, dann können Sie den auch nehmen. Meistens empfiehlt sich diese Einstellung mit den zahlreichen Einstelloptionen, wo Sie auch Veränderungen wahrnehmen können. Denn wenn Sie jetzt in dieser Grundeinstellung die Quick-Taste drücken, dann sehen Sie hier unter liegt die Einstelloption, die Sie verändern können, Wenn Sie jetzt beispielsweise am Weißabgleich etwas ändern möchten, dann drücken Sie einfach da drauf und Sie können das ändern. Um aus diesem Quick-Modus rauszukommen, drücken Sie hier unten dieses Zeichen und damit sind Sie wieder draußen. Doch weiter hier der Reihe nach im Uhrzeigersinn rechts Neben dem Sucherokular, das hier gummiert ist, damit wenn Sie eine Brille tragen, die nicht verkratzt. Rechts neben dem Okular befindet sich der Start/Stop-Knopf für Live-Bild und Movie-Aufnahmen. Wenn Sie Live-Bild aufnehmen möchten, drücken Sie den Start/Stop-Knopf und Sie sehen das, was sich unmittelbar vor dem Objektiv befindet. Möchten Sie eine Movie-Aufnahme machen, drehen Sie an dem Schalter nach links und Sie sind im Film-Modus. Die Kamera filmt jetzt noch nicht selbständig so, wie sie auch nicht selbständig fotografiert, wenn Sie auf Live-Bild geschaltet haben. Beim Live-Bild drücken Sie auf den Auslöser, um eine Aufnahme zu machen. Um die Movie-Aufnahme zu starten, drücken Sie hier den Start/Stop-Knopf und Sie sehen es an dem roten Symbol, dass jetzt gerade ein packener Film entstanden ist. Ich schalte das Live-Bild mal wieder aus und weise auf die nächsten 3 Knöpfe hin. Sie sehen hier den AF-ON-Schalter. Daneben sehen Sie die Taste für die Belichtungsspeicherung und rechts daneben sehen Sie die Taste für die Wahl des Autofokusmessfeldes. Die beiden rechten Tasten, die haben neben dieser weißen Beschriftung auch noch eine blaue Beschriftung. Und blau sehen Sie ebenfalls hier und hier und wenn Sie schon mal durch die Menüs geblättert haben, dann erinnern Sie sich auch an die blauen Registerkarten Bildwiedergabe. Und diese 4 blau beschrifteten Tasten, die sind ebenfalls nur im Bildwiedergabe-Modus, in dieser Funktion auch verfügbar und nutzbar. Wenn ich jetzt auf das Bildwiedergabe-Symbol drücke, das ist die Pfeiltaste hier, dann sehen Sie das, was ich zuletzt fotografiert beziehungsweise gefilmt habe. Und dann können Sie durch Ihre Bilder beispielsweise durchklicken also Bilder und Filme entweder mit dem Schnellwahlrad, oder aber auch eben mit einem Klick auf die Set-Taste. Und wenn Sie in einem Bild dann einen Ausschnitt anschauen wollen, dann drücken Sie auf die Plus-Lupe, dann zoomt der Sucher in das Bild hinein, sie können die Lage innerhalb des Bildes da noch variieren wiederum in der Richtung, in die Sie möchten. Wenn Sie nicht möchten in der Vergrößerungsansicht weiterzugucken dann drücken Sie einfach wieder auf die Minus-Lupe oder ganz einfach auf die Wiedergabetaste. Möchten Sie eines Ihrer Bilder löschen, dann können Sie das hier unten, durch Druck auf das Papierkorbsymbol dann drücken Sie auf Löschen beziehungsweise Sie drehen hier rüber und bestätigen das mit der Set-Taste. Ich möchte dieses Bild hier doch nicht löschen und lasse das mal so. Toll bei der Kamera ist natürlich auch, dass Sie in die Bilder hineinzoomen können auf dem Touch-Display. Und das ist eine ganz prima Sache. Und dann können Sie einfach mit Fingerbewegung durch das Bild navigieren. Und das ist natürlich sehr viel praktischer als mit den Pfeiltasten von der Multikontrolle Wenn Sie mehrere Bilder im Überblick betrachten möchten, dann ziehen Sie einfach die zwei Finger zusammen oder noch weiter und dann können Sie mit einem senkrechten Streichen nach oben oder unten sich durch Ihre Bilder navigieren. Wenn sie dann auf das einzelne Bild klicken, können Sie das dann wieder einzeln betrachten Unterhalb von dem Schnellwahlrad ist noch die Lock-Taste, damit können Sie Schnellwahlrad oder auch das Hauptwahlrad blockieren. Wenn Sie nicht fotografieren, sollten Sie das Display einklappen und zwar so, dass es geschützt ist. So können Sie sicher sein, dass Sie lange an Ihrer 70D Freude haben.

Canon EOS 70D Grundkurs

Machen Sie sich mit Ihrer Canon EOS 70D vertraut und erfahren Sie, welche Funktionen sich hinter den verschiedenen Knöpfen und Menüs der Kamera verstecken.

3 Std. 46 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!