Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Der Farb-Look für "Lichtung"

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit zwei Einstellungsebenen, "Farbton/Sättigung" und "Farbbalance", gelingt ein realitätsnaher Farb-Look, der die Farben des Waldes weiter aneinander annähert und – mit ein wenig Blaustich – die Kühle des Waldes imitiert.
02:51

Transkript

Das Letzte, was jetzt noch für unser Bild fehlt, ist ein passender Farblook, und ich möchte diesen Farblook so aussehen lassen, dass das Ganze noch etwas mehr zu dieser morgendlichen Stimmung passt, die ich mir für dieses Bild überlegt habe. Und ich fange an mit einer Einstellungsebene Farbton/Sättigung. Die hole ich mir hier unten und nehme hier die Farbton/Sättigung und jetzt klicke ich Färben und möchte jetzt dafür sorgen, dass nicht alles so gleichmäßig eingefärbt wird, sondern dass alles im Bezug auf die eigentlichen Sättigungswerte eingefärbt wird und dafür brauche ich den Ebenenmodus Farbton/Sättigung. So kann man auch einen sehr schönen Effekt erzeugen. Jetzt haben wir hier so einen ganz roten Wald, sieht auch ganz interessant aus. Ist jetzt nicht ganz das, was ich möchte. Ich möchte doch eher so ein bisschen realitätsgetreuer bleiben. Deswegen gehe ich hier mal in Richtung Orange und das sieht natürlich immer noch nicht realistisch aus, aber wenn wir jetzt die Deckkraft etwas runternehmen und dann bekommen wir so einen ganz schicken Look, wie ich finde. Alle Farben im Wald werden noch mal so ein bisschen angenähert und sehen jetzt so ein bisschen gelb-grün aus. Das gefällt mir persönlich sehr, sehr gut. In dieser zweiten Ebene, die wir jetzt einsetzen werden, und das ist eine Farbbalance, werden wir jetzt noch mal diese morgendliche Stimmung ein wenig herausarbeiten. Ich nehme die Farbbalance dieses Mal. Und morgens ist es ja oftmals noch etwas kälter. Deswegen macht das Sinn, die Mitteltöne und die Tiefen so ein bisschen bläulicher zu färben und die Lichter etwas wärmer. Also hier haben wir einen etwas kälteren, blauen Wald oder kälteren Blau, bläulich gefärbten Mitteltöne ein wenig ins Blau, ein wenig ins Cyan. Dadurch sieht das ganze Bild jetzt schon ein bisschen kälter aus. Die Tiefen werde ich auch noch mal ein bisschen ins Blau ziehen, nur ganz leicht und jetzt gehe ich noch mal auf die Lichter und die dürfen ruhig etwas wärmer werden. Da gehe ich mal ein bisschen ins Gelb und ein bisschen ins Rot. Und diesen Look mag ich sehr, sehr gerne. Ich habe hier unten übrigens Luminanz erhalten angeklickt, dadurch bekommt ihr auch noch etwas mehr Überstrahlung ins Bild, etwas mehr Kontrast ins Bild. Wenn ihr wirklich nur die Farben bearbeiten wollt, dann solltet ihr hier diesen Regler ausklicken. Ich finde es aber ganz gut, dadurch wird diese Sonne hier noch mal etwas mehr überstrahlt, und das war der Farblook. Ich zeige noch mal den Vorher-Nachher-Vergleich. Hier war es sehr, sehr grün. Sieht eigentlich auch sehr schön aus, aber in meinen Bildern gibt's eigentlich immer einen Farblook in irgendeiner Art, und ich finde, das Bild hat durch diesen Farblook noch mal gewonnen und vor allem ist es dadurch noch mal etwas kühler und etwas morgendlicher in der Stimmung geworden. Aber es gibt natürlich sehr, sehr viele Möglichkeiten, dieses Bild zu bearbeiten, diesem Bild einen Farblook zu geben. Man hätte auch komplett in die warme Richtung gehen können oder eine Abendstimmung draus machen können. Das ist immer eine Geschmacksache, und ich würde nicht sagen, dass ein warmer Farblook schlechter wäre für dieses Bild. Wir sind jedenfalls am Ende für dieses Bild und schließen es hiermit ab. Ich finde, das Ergebnis ist super geworden.

Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Lernen Sie, wie aus langweiligen Bildern mit Hilfe von Photoshop echte Hingucker werden – mit der richtigen Raw-Entwicklung, einem ausgetuschten Himmel oder passenden Farblooks.

3 Std. 7 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!