Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Der Farb-Look für "Düstere Bahntrasse"

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Farbfläche erlaubt flexiblen Farb-Look. Danach kommt die "selektive Farbkorrektur" für letzte Optimierungen zum Einsatz.
04:28

Transkript

Das Bild braucht natürlich auch einen Farblook und darum soll es in diesem Video gehen. Ich erstelle den Farblook dieses Mal über die Einstellungsebene Farbfläche. Die hole ich mir hier unten und die findet sich ganz oben im Menü, hier Farbfläche, und hier stelle ich jetzt schon mal die Farbe ein, die ich haben möchte, kann man natürlich später noch verändern. Also, es ist nicht so wichtig, was Sie jetzt einstellen, aber ich weiß, dass ich auf jeden Fall in Richtung blau gehen möchte. Ich klicke OK und werde jetzt den Ebenenmodus ändern auf Multiplizieren und jetzt sehen wir unser Bild schon wieder. Es ist allerdings sehr, sehr dunkel und sehr flau geworden. Wir müssen jetzt die Lichter zurückholen. Also, die hellen Bereiche aus den Ebenen darunter können wir nun mit einem Trick aus dieser Ebene hier ausblenden. Ich mache einen Doppelklick hier auf den grau markierten Bereich der Ebene und komme damit in den Ebenenstildialog. Ich kann ihn hier nicht ganz aus dem Fenster rausschieben, aber ich denke, man wird auch so ungefähr sehen, was ich hier mache und was im Bild passiert. Hier unten sind diese beiden Verläufe und die sind interessant für uns. Wir können mit diesen Verläufen die Lichter wieder durchblenden, also die hellen Bereiche von den Ebenen darunter zurückholen. Ich bewege jetzt hier den Regler. Wenn ich das tue, dann kommen die hellen Bereiche zurück. Man sieht es hier um den Baum herum, allerdings sehen die Ränder unschön aus. Deswegen erst mal wieder alles zurück und dann die Alt-Taste gedrückt halten, während man den Regler bewegt, dann kriegen wir einen sehr schönen, weichen Verlauf. Und ich mache das jetzt hier bei beiden Reglern einfach mal oder diesen oberen Regler bewege ich vielleicht nur bis zur Mitte. Ich möchte hier eine relativ starke Abdunklung haben. Ich schiebe das hier mal so ein bisschen zur Seite und man sieht schon, was wir jetzt für einen schönen dunklen und unheimlichen Look bekommen. Ich klicke jetzt OK und das Schöne an dieser Technik ist nun, dass ihr sehr flexibel seid, einfach nur über diesen Farbwähler. Ich mache hier einen Doppelklick auf die Farbfläche und ihr könnt jetzt hier über den Wähler, über den Farbwähler einstellen, wie euer Bild aussehen soll. Also ihr könnt sagen, es soll dunkler sein, dann schiebt ihr den Punkt hier einfach weiter nach unten, dann bekommt ihr einen dunkleren Look. Wenn ihr einen dunkleren Look und gleichzeitig gesättigteren Look haben wollt, dann schiebt ihr das Ganze hier einfach noch weiter nach rechts. Dann wird das Ganze mehr blau eingefärbt. Ich würde jetzt hier für mein Bild einen, ja, etwas helleren Blaulook empfehlen. Hier in diesem Bereich kommen die Pflanzen noch ganz gut raus. Wenn ich hier sehr dunkel werde, dann verschwinden hier auch so ein bisschen die Pflanzen wieder in der Dunkelheit. Das möchte ich nicht so stark, ich möchte, dass es schön blau wird, also ein bisschen unheimlich, und dass die Pflanzen hier trotzdem gut rauskommen. Theoretisch könnte ich natürlich auch komplett andere Looks hier erzeugen, also komplett andere Farblooks. Ihr könnt auch hier einfach, wenn ihr das denn möchtet, in einen orangen Look gehen, das sieht auch ganz gut aus, ist aber eben nicht das, was ich jetzt gerade möchte. Ich gehe wieder hier zurück in den cyanfarbenen Bereich, vielleicht so ein bisschen grünlich und werde jetzt hier so etwas in der Richtung nehmen. Ich klicke OK, Vorher-Nachher-Vergleich. Ich finde, das macht immer einen sehr, sehr großen Unterschied. Jetzt werde ich als Zweites noch eine selektive Farbkorrektur hinzufügen, um den Farbllook abzurunden und vielleicht auch noch mal ein paar der Farben hier wieder rauszuarbeiten. Ich nehme jetzt hier über dieses Symbol die Selektive Farbkorrektur und möchte jetzt hier mal versuchen, ob ich hier aus den Grün- und Gelbtönen noch mal was rausbekomme. Ich gehe hier in den Gelbbereich rein und drehe hier den Gelbregler mal ein bisschen nach oben, da passiert ein bisschen was. Vielleicht wird mehr in den Grüntönen passieren, denn das ist ja schon sehr stark grüngefärbt. Und da passiert auch nicht sehr viel, ein bisschen was, das ist kaum zu sehen. Ich gehe noch mal zurück in die Gelbtöne, wenn ich hier mal ein bisschen Cyan noch rausnehme, ist wirklich nur ein sehr, sehr kleiner Effekt, aber ich werde ihn trotzdem nehmen und jetzt noch mal hier in die Cyantöne schauen, was hier passiert, wenn ich hier den Regler bewege, können wir noch mal ein bisschen Gelb hinzufügen, minimal, +4, das sollte reichen. Jetzt gehe ich hier in die Schwarztöne rein und das ist eigentlich die Hauptsache, die ich machen wollte, nämlich die dunklen Bereiche noch mal ein bisschen färben und zwar in Richtung blau, dadurch legt sich noch mal so ein leichter blauer Schleier hier über die dunklen Bereiche des Bildes und das passt sehr gut zu so einem dunklen Look. So, das wäre es zum Thema Farblook und ich denke, damit können wir sehr zufrieden sein.

Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Lernen Sie, wie aus langweiligen Bildern mit Hilfe von Photoshop echte Hingucker werden – mit der richtigen Raw-Entwicklung, einem ausgetuschten Himmel oder passenden Farblooks.

3 Std. 7 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!