TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Der erste Login am TYPO3-Backend

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das TYPO3-Backend präsentiert sich als aufgeräumte Oberfläche. Trotzdem kann es beim ersten Aufruf zu leichten Orientierungsproblemen kommen. Damit dies nicht passiert, führt Sie dieser Film durch die grundlegenden Bereiche und erklärt deren Zweck.

Transkript

Nachdem wir nun unser System auf die Bedürfnisse von TYPO3 angepasst haben und die Installation durchgeführt worden ist, beschäftigen wir uns mit dem Backend. Wir sehen uns die Aufteilung des Backends an und was es mit den einzelnen Modulen beziehungsweise Modulgruppen auf sich hat. Im Vorfeld vielleicht noch eine Erklärung zu zwei Begrifflichkeiten, die in dem meisten CM-Systemen vorkommen. Das ist zum einen das Frontend und zum anderen das Backend. Das Frontend: die Anzeige der eigentlichen Website. Und das Backend: die Konfigurationsoberfläche oder Inhaltsverwaltungsoberfläche. Das Frontend erreichen wir im Fall von TYPO3 mit dem Aufruf des Unterverzeichnisses t3kurs. Wir haben noch keine Seiten oder etwaige Konfigurationen vorgenommen. Deswegen erhalten wir hier diese Meldung. Mit der Notation des Unterverzeichnisses typo3 gelangen wir zur Login-Maske zum Backend. Hier trage ich den Benutzer admin ein und sein Passwort password. Und wir landen nach erfolgreicher Anmeldung im Page-Modul. Wir sehen uns zunächst die grundsätzliche Aufteilung des Backends an. Zum einen finden wir im linken Bereich die Modulleiste beziehungsweise die Modulgruppen. Hier haben wir die Gruppe Web, die Gruppe File, die Gruppe User Tools. diese können wir auch zuklappen, falls wir eine etwas übersichtlichere Darstellung erreichen möchten. Und im Bereich der Web-Module finden wir rechts neben der Modulleiste den Seitenbaum. Aktuell befindet sich hier noch keine Seite. Rechts neben dem Seitenbaum würden wir den Aufruf der Seiten finden. Die Module im Bereich Web dienen vor allen Dingen zur inhaltlichen Verwaltung beziehungsweise zur Einstellung der Templates. Darunter befindet sich das Modul Filelist. Hier können wir alle Dateien, die wir verlinken wollen oder aber auch auf dem Server bearbeiten wollen, aufrufen beziehungsweise hochladen. Darunter befindet sich das Modul User settings. Hier kann ich alle Einstellungen zu meinem Benutzer verändern. Das heißt, ich kann meinen Namen hinterlegen, das Passwort ändern, und, sofern weitere Sprachpakete installiert sind, auch die Sprache des Backends ändern. An dieser Stelle möchte ich auf das Diskettensymbol hinweisen. Wann immer ich im Backend etwas an den Einstellungen oder den Inhalten verändere, befindet sich oberhalb der Eingabenmaske das Diskettensymbol zum Speichern, beziehungsweise zum Speichern und Schließen oder zum Löschen. In den Admin Tools können wir Funktionalitäten der Administratoren aufrufen, beispielsweise Sprachpakete installieren oder aber das System erweitern. Darunter befinden sich die allgemeinen Module des Systems, also die Möglichkeit, Backend user anzulegen. Auch hier kann ich das Install-Tool öffnen. Und ich finde diverse Reports beziehungsweise Logs. Im Bereich Help befinden sich allerlei Informationen zu TYPO3. Beispielsweise unter About TYPO3 CMS sehen wir Informationen zur TYPO3-Website beziehungsweise zum System selbst. Eine Spendenmöglichkeit, Danksagungen in der Community oder an die Community, einen Verweis auf das Core Team oder auch Links auf die in TYPO3 verwendeten Libraries. Im Modul About Modules finden Sie dann noch Beschreibungen zu den einzelnen Modulen, die Sie sich gern durchlesen können. Der letzte interessante, generelle Bereich in TYPO3 ist diese schwarze Leiste am oberen Rand, in der auch das TYPO3-Logo liegt. Hier habe ich den Logout-Button, um mich aus dem Backend wieder abzumelden. Ich kann mir Bookmarks setzen in Modulen. Und ich kann den Cache löschen, zum einen den Frontend Cache, also den Cache der Inhalte, oder den kompletten Cache. Damit lösche ich den Cache der Inhalte und den Cache der Konfigurationen. Über die Suche kann ich alle Inhalte beziehungsweise Datensätze durchsuchen nach Stichworten. Soweit zur Aufteilung des Backends. Wir haben also links unsere Modulleiste mit den Modulgruppen beziehungsweise einzelnen Modulen. Betätige ich ein Modul, erhalte ich im Bereich rechts daneben den Aufruf des jeweiligen Moduls.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Erfahren Sie alles Wichtige für den Einstieg in das Content-Management-System TYPO3 CMS sowie zu Themen wie Mehrsprachigkeit und Multidomainfähigkeit bis hin zur News-Verwaltung.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!