Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Instagram für Kreative

Der Einstieg in die Instagram-App

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer Instagram noch nicht kennt, der schaut hier dem Trainer über die Schulter und lernt die Bedienung der App kennen.

Transkript

Jetzt geht's direkt in die App rein. Wenn du also Instagram noch nicht genutzt hast oder noch keinen Überblick hast, dann schau mir einfach mal zu. Wir gehen direkt aufs Handy und ich gebe einen Grobüberblick. Wir öffnen einmal Instagram und sind hier in unserem Newsfeed. Im Newsfeed kommt einfach nacheinander alles, was von deinen Leuten, denen du folgst, gepostet wurde. Du siehst das hier dann unten an der Zeit. Vor 6 Minuten gepostet. Vor 50 Sekunden gepostet. Oder hier, vor 43 Sekunden. Also, das ist topaktuell. Immer das neueste oben. Hier kannst du dann durchgehen und sagen, das gefällt mir, dem gebe ich einen Like. Likes kannst du auch anders vergeben, indem du einfach hier mit Doppeltap, hopp, hopp, das Herz vergibst. So einfach geht das. Wenn dir etwas besonders gut gefällt, – Tolles Unterhemd! – kannst du auch auf Kommentieren klicken und kannst hier deine Nachricht einfügen. Das funktioniert. Und hier hast du einfach Inspiration oder einfach ... Meistens ist es Zeitvertreib, wo du hier durchgehen kannst und schaust, was die Leute so posten. Das ist hier auf der linken Seite der Newsfeed. Das nächste Zeichen ist schon interessanter. Hier wird dir nämlich von Instagram vorgeschlagen, was dir gefallen könnte. Die werten ein bisschen aus, was Like-st du? Was gefällt dir, wem folgst du? Und sie suchen dementsprechend Bilder raus, die dir eventuell zusagen könnten. (Lacht) Hoffentlich kommt jetzt nichts Komisches, wo man meine Like-Favoriten irgendwie rausfinden könnte. Aber das passt eigentlich alles. Da ist viel Model-Zeug dabei, viel Fotografie. Essen ist auch immer ganz gut. Das würde hier eben vorgeschlagen. Wenn du das nicht möchtest, sondern wenn du was Spezielles suchen möchtest, eventuell jemandem, dem du folgen möchtest, irgendeinen Account, den du gesehen hast, kannst du hier oben auf Suchen gehen und das dann hier eingeben. Hier sind schon ein paar Freunde, denen du folgst, oder jemand, den du erst kürzlich gesucht hast, Du kannst auch direkt über Personen gehen. Du kannst auch Hashtags oder Orten suchen. Da hast du das Ganze sehr schön aufgegliedert in dieser Suchfunktion. Wie gesagt, am Anfang, wenn du auf Abbrechen gehst, der Vorschlag direkt von Instagram, mit Sachen, die vielleicht für dich interessant sein könnten. Der nächste Punkt ist das Posten. Hier wird dir direkt die Bibliothek geöffnet. Also Bilder, die ich zuletzt gemacht habe, das ist jetzt ein Screenshot von meinem Instagram-Account. Ich meine natürlich Snapchat. Hier kann ich jetzt aus meiner Galerie zum Beispiel Bilder vom Flug direkt hier reinladen und posten. Ich könnt auch hier oben über die Galerie gehen und mir Bilder aus meinen Fotoalben rausladen. Oder, oder, oder. Ich kann natürlich auch direkt ein Foto aufnehmen. Das geht zum einen mit der Kamera vorne, die jetzt natürlich auf den Boden zeigt, oder ich kann die Kamera drehen und ein Selfie machen. Video gibt's auch noch. Das sind die drei Optionen. Ich kann ein Video direkt machen, ich kann ein Foto direkt machen, oder ich kann in die Bibliothek gehen und aus meinen Alben einfach ein Bild aussuchen. Das nächste ist einer der wichtigsten Buttons. Denn hier geht's um die Aktivität. Das ist der Stream. Er zeigt an, was auf deinem Account gerade so los ist, was passiert. Ich sehe zum Beispiel, wer mir gefolgt ist. Oh! Das sind ziemlich viele heute. Sehr cool, danke dafür. ... und wer dann die Bilder liket, wer kommentiert, hier zum Beispiel, da bedankt sich jemand, dass ich bei ihm kommentiert habe. Und so weiter. Also das ist einfach nur, was auf deinem Account los ist und was Leute, die dir folgen, bei dir so machen. Die liken, die kommentieren oder die folgen dir. Das Ganze hört allerdings irgendwann auf. Dieser Stream erneuert sich immer wieder. Irgendwann, nach 200 Beiträgen oder so, gibt's einen Cut und es fängt wieder von oben an. Das ist eine Endlosschleife. Was du hier noch machen kannst, was auch sehr interessant ist, du kannst auf abonniert hier oben umschalten. Also einmal von Du auf Abonniert, Hier wird jetzt angezeigt, was Leute, denen du folgst, gerade machen. Was die geliket haben, wem die folgen, und so weiter. Das kann auch sehr interessant sein und man kann sich inspirieren lassen. Zum Beispiel sehe ich "Hey, der Vital_Inc, dem gefallen diese vier Fotos." Du kannst darauf gehen und sagen, "Dieses Foto gefällt mir auch." "Wahnsinnstattoo", einmal Like. So entstehen dann eben diese Verknüpfungen. So. Der letzte Punkt ist dein Profil. Hier hast du einfach einen Überblick, auch in dieser Streamansicht, allerdings in diesem Grid-Muster hier, was du in letzter Zeit getan hast. Das ist einfach ein Verlauf aus deinen Bildern. Das letzte hier ist das, was du als letztes gepostet hast. Das ist auch chronologisch fortlaufend. Du kannst es dir auch wirklich wie im Stream anzeigen lassen. Eins nach dem anderen. Hier oben gibt es noch deine Abonnentenzahl. Also wie viele Leute dir folgen. Das sind bei mir mittlerweise sehr viele. Wie viele du abonniert hast und wie viele Beiträge du bereits hochgeladen hast. Du hast ein Profilbild und eine kleine Biographie, die du einbauen kannst. Und hier auch noch die Möglichkeit, das Ganze nach Orten zu selektieren. Hier siehst du, wo du überall schon Bilder aufgenommen hast. Das ist bei mir ziemlich viel, weil ich durch die Arbeit sehr viel herumkomme. So. Der letzte Punkt kam erst kürzlich hinzu. Das sind Verlinkungen. Du kannst dich jetzt mit anderen verlinken, dich auf anderen Bildern verlinken zu lassen beziehungsweise andere Personen auf deinen Bildern zu verlinken. Hier seht ihr jetzt zum Beispiel, wer mich auf seinen Bildern verlinkt hat. Das hier zum Beispiel hab ich fotografiert. Hier zum Beispiel wurde ich von jemandem fotografiert. Hier zum Beispiel. Das ist dann die Interaktion, vielleicht zwischen Fotograf und Model oder Freunden, die sich hier bei einem Selfie treffen, und dann gehst du hier drauf und siehst, wer hier alles markiert ist. Das ist eine ganz tolle Funktion. Die gibt's noch nicht ganz so lange. Aber damit hast du eben ganz tolle Möglichkeiten. So. Was du hier in deinem Profil hinten noch hast, sind Einstellungen. Du kannst hier oben auf das kleine Zahnrad gehen und hast deine Optionen, kannst dein Profil bearbeiten, Passwörter ändern, verknüpfte Konten erstellen und so weiter. Es macht also Sinn, dass du dich mal durchklickst und dir alles mal genau anschaust, so dass du irgendwann mal, wenn du die eine oder andere Einstellung brauchst, auch direkt weißt, wo die zu finden ist. Also einfach mal Zeit nehmen, ein bisschen durchklicken. Das war's schon fast. Eins hab ich allerdings noch. Und zwar, wenn du hier ganz am Anfang im Newsfeed bist, hast du hier oben, wenn du eins runterstreichst, dieses kleine Inbox-Kästchen. Das kam auch relativ neu dazu. Das ist jetzt wie eine Message-Funktion. Wenn du hier draufgehst, hast du die Möglichkeit, mit deinen Followern noch besser zu interagieren. Du kannst hier Nachrichten schicken und dich so vielleicht über Bilder austauschen, ich bekomme immer Nachrichten von verschiedenen Firmen, die mit mir kooperieren möchten, und so weiter. Oder Fragen: Wie hast du das Foto aufgenommen? Und vieles, vieles mehr. Das ist unendlich. Da gibt's ganz viele Nachrichten. Das kam kürzlich erst dazu. So. Das war's jetzt mit der App an sich. Drück dich einfach durch, falls du dich noch nicht auskennst. Schau einfach mal, erkunde ein bisschen, und dann ziehen wir zum nächsten Video.

Instagram für Kreative

Lernen Sie die beliebte Foto-App und Social Media Plattform Instagram kennen. Erfahren Sie, welche Inhalte sich besonders gut eignen und wie Sie viele Follower und Likes bekommen.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!