Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 2: Das User Interface

Der Date Picker

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über den Date Picker erhält man in einer App das Systemdatum geliefert. Man kann aber auch ein Datum der Komponente visuell einstellen. Die App in diesem Praxisprojekt soll für ein Datum in der Date-Picker-Komponente den zugehörigen Tag in einem Label anzeigen.

Transkript

Wir wollen nun eine ganz einfache App konstruieren, die einem Anwender sagt, was für ein Datum ist, genauer genommen, mehrere Informationen zum Datum ausgeben. Das kann man sehr einfach machen. Es gibt eine sehr mächtige, aber dennoch sehr einfach anzuwendende Komponente; das ist der Date Picker. Sie finden diesen Date Picker, wenn Sie hier "date" eingeben und dann steht er Ihnen direkt zur Verfügung, also ein Datumswähler. Ich kann diesen Date Picker einfach mit der Maus in meine App hineinziehen. Nun sehen Sie hier, dass sich der Date Picker von dem linken Rand zum rechten Rand dieses Device hier erstreckt, aber ich habe ein spezielles Device hier ausgewählt und ich möchte gewährleisten, dass das auf allen potenziellen Devices auch richtig vom einen Rand zum anderen Rand sich erstreckt. Das heißt, ich muss Pins anlegen und diese Komponente so fixieren, dass sie sich an die Größe des Device anpasst. Wir werden uns jetzt verschiedene Wege ansehen, wie man das sehr schnell und bequem machen kann. Sofern hier eine Meldung auftaucht, dass gewisse Abweichungen von den vorgesehenen Constraints vorhanden sind, dann gibt es hier einen Pfeil, da können Sie draufklicken und dann können Sie mit den zugehörigen Befehlen zum Beispiel hier diese Fixierung vornehmen. Es gibt weiter die Möglichkeit, hier über diese Schaltfläche zu arbeiten: "Add New Constraints". Und Sie können hier, sofern Probleme auftauchen, dieses "Resolve Auto Layout Issues" auswählen. Es kommt immer drauf an: Gibt es solche Probleme, dann kann man sie eben automatisch beseitigen. Hier ist vor allen Dingen "Reset to Suggested Constraints" eine der am meisten benutzten Optionen. Der Fall dürfte in der Regel der sinnvollste sein. Es gibt aber auch einen Befehl hier im Editor und auch eine entsprechende Tastaturkombination. Der ist ein bisschen länglich, also "Option+Shift+Cmd+Gleichheitszeichen", aber wenn Sie mit der Maus nicht arbeiten wollen und Sie können sich das merken, durchaus sehr sinnvoll. Wenn Sie das drücken, wird Xcode automatisch Pins zu dem selektierten Objekt hinzufügen. Schauen wir uns mal an, welche Pins wir aktuell haben, das heißt, ich selektiere hier die Komponente und gehe zum Size Inspector. Und wie Sie sehen, gibt es momentan eben noch keine Pins. Führen wir den Befehl jetzt mal aus. Und Sie sehen, jetzt haben wir hier diese drei Pins gesetzt, die drei Constraints. Das wäre auch passiert, hätte ich die Tastenkombination ausgewählt. Ich konnte das auch vorher schon sehen, denn hier sind keine Constraints sichtbar gewesen; die sind jetzt erst aufgetaucht. Verlassen wir nun die Constraints und setzen einen spezifischen Tag für das Datum, das heißt, ich gehe jetzt hier in den Attributes Inspector. Und Sie sehen, bei dieser Komponente gibt es nun spezifische Einstellungsmöglichkeiten für das Datum. Das betrifft sowohl die Darstellung des Datums, aber auch beispielsweise die Möglichkeit, ein konkretes Datum auszuwählen. "Current Date" -- ist klar -- ist das aktuelle Datum, aber Sie könnten hier auch mit "Custom" ein spezifisches Datum setzen. Sie können auch zum Beispiel hier sagen, ich möchte nur das Datum und ich möchte nicht die Zeit sehen, oder das Gegenteil, die Zeit, oder eben beides. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Nun sehen Sie an der Darstellung des Datums hier -- Monat, Tag, Jahr --, dass das sicherlich nicht die übliche Form ist, vor allen Dingen nicht im deutschsprachigen Raum. Über die Einstellung "Local" kann man allerdings hier auf ein spezifisches Schema zurückgreifen für ganz bestimmte Länder. Sie sehen, es gibt eine ganze Menge hier. Ich möchte mal auf Deutsch stellen und das ist mit "German" relativ weit unten bei "G" logischerweise. Und Sie sehen, das Datum stellt sich auf die deutschen Spezifika ein. Man sagt, es ist lokalisiert. Wie Sie sehen, gibt es hier noch eine Reihe von weiteren Möglichkeiten. Man kann ein Minimumdatum, ein Maximumdatum angeben oder einen Counter, der nach unten zählt. Das möchte ich an dieser Stelle jetzt nicht machen, aber im empfehle, damit ein bisschen zu experimentieren. Nun sehen Sie hier nicht, was für ein Tag heute ist. Das soll jetzt die App für mich machen, das heißt, ich werde jetzt ein Label hinzufügen und in diesem Label ausgeben, welcher Tag gerade hier ist, also vom Anwender ausgewählt, oder angezeigt wird vom System. Dazu nehme ich eine Label-Komponente. Die Label-Komponente ziehe ich so irgendwie unter diesen Date Picker und ich schreibe hier einen Text: "Es ist _". Der Unterstrich ist ein Platzhalter. Wir könnten jetzt noch "Reset to Suggested Constraints" mal kurz auswählen, aber das nur am Rande. Ich werde das Label auch noch von der Ausrichtung zentrieren. Damit ist das Interface erst einmal fertig und man kann jetzt mit Code anfangen, dieses Label zu modifizieren.

App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 2: Das User Interface

Entwickeln Sie das User Interface Design einer iOS-App.

1 Std. 19 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!