Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Visio 2013 Grundkurs

Der Container

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Als "Container" bezeichnet man in Visio 2013 eine Funktion, die es ermöglicht, mehrere Shapes zu gruppieren. Sie lernen, wie Sie solche Container erstellen und dadurch effizienter arbeiten.
04:22

Transkript

Manchmal muss ich verschiedene Objekte, verschiedene Elemente, verschiedene Shapes grupppieren,d.h. ich möchte sie visuell zusammenfassen. Hierfür stellt Visio eine Technik zur Verfügung, die er Container nennt. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Container funktionieren, wie Sie Container formatieren können und welche Möglichkeiten Container bieten. Sie sehen es schon. Hier habe ich bereits mehrere Shapes mit einem Container zusammengefasst. An der oberen rechten Ecke fehlt noch ein Container, den ich Ihnen zeigen möchte. Sie fügen einen Container ein, indem Sie am besten die Shapes markieren. Müssen Sie nicht. Sie können die Shapes auch später in den Container einfügen. Aber so geht es einfacher, schneller. Und können nun zu diesen markierten Shapes über "Einfügen" aus der Gruppe "Diagrammteile" einen Container einfügen. Sie sehen einige Vorschläge, die er für Container hat. Im Hintergrund würde er sie bereits ausführen. Ich entscheide mich, na...die sind mir ein bisschen zu quietschig, der ist mir zu rund. zu abgerundet, der gefällt mir nicht. Ich entscheide mich für einen relativ einfachen Container Wie wär's mit dem da oben? Klick. Dann ist er bestätigt. Die Shapes, die ich vorhin markiert habe, befinden sich innerhalb des Containers, d.h. wegklicken. Würde ich den Container zur Seite schieben, wandern die Shapes mit. Die Größe des Containers können Sie mit der Maus beeinflussen, einfach größer ziehen, kleiner ziehen. Damit ändert sich die Position bzw. die Größe der Shapes, die drinnen liegen, nicht. Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, nachdem ich den Container eingefügt habe oder wenn der Container markiert ist, habe ich nun eine neue Registerkarte "Format", in denen sich einige Informationen zu diesem Container befinden. Hinter "Format" verbergen sich einerseits Formatierungen des Containers ... andererseits fragt er mich, welches Überschriftenformat ich möchte. Ich hätte es ganz gerne so eingekastelt wie neben dran. Und nein es ist nicht hier. Ich muss erst auf das richtige Format gehen. Und nun kann ich das Überschriftsformat, nein ich glaub dieses hab ich, genau, dieses hab ich nebendran ausgewählt, kann ich nun das Überschriftsformat an die linke Seite oder an die Unterkante nee lassen wir es oben, so wie bei den anderen eben stehen lassen. Würde ich nun den Container löschen, Sie ahnen es, dann löscht er natürlich die Shapes, die drin sind. Das heißt wenn ich den Container nicht haben möchte als Container muss ich den Container markieren und über Format den "Container auflösen". So und nur so kann ich den Container löschen, ohne dass ich die Shapes, die innen drin liegen, auch lösche. Zurück, nein die sollen schon drin bleiben. Unter "Format" könnte ich auch noch die Inhalte auswählen oder umgekehrt den Container sperren, sodass ich nicht mehr an die Elemente innen drin komme. Sie sehen hier ich hab bei den anderen Containern etwas mehr Platz zugegeben. Diesen Platz habe ich eingestellt hier über die Ränder. Dort können Sie festlegen, wieviel Abstand von den linken Shapes zum linken Rand oder vom rechten Shape zum rechten Rand sein soll. Damit könnte ich die Ränder des Containers vergrößern. Müsste ich jetzt bei den anderen nachschauen, was ich hier ausgewählt habe. Machen wir mal diese Option. Damit sie bündig sind, nun, das ist keine Containereigenschaft; damit sie bündig sind hole ich mir aus dem Lineal eine Hilfslinie. ... hierhin ...hier rein ... Na, er springt, nein, jetzt nicht ... und könnte den Container in seiner Größe so anpassen, dass er bündig ist mit den anderern Containern. So. Nochmal hochziehen. Na, er springt. Muss ich den Zoom wieder größer machen, damit ich den Container genau auf diese Größe bekomme, wie ich es haben will. Oder müsste die Ränder etwas verkleinern, vielleicht sind 7,5 doch zu groß. Ich geh auf 5 mm runter und dann kann ich es sicher auch wieder verkleinern. Container zu verwenden ist nicht schwierig. Sie fügen Container über "Einfügen", "Container" ein. Dann haben Sie eine neue Registerkarte, wenn der Container markiert ist "Format", in dem Sie einige Einstellungen, Formatierungsoptionen zu diesen Containern finden.

Visio 2013 Grundkurs

Erlernen Sie in diesem Grundlagen-Training für Visio 2013 alle wesentlichen Arbeitstechniken, um anschließend logische oder physische Sachverhalte visualisieren zu können.

5 Std. 9 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!