Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Der Anmeldeprozess und der Wechsel zwischen lokalem und Online-Konto

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie wählen bei der Anmeldung zwischen lokalem Konto und Microsoft-Konto. Haben Sie ein Microsoft-Konto eingerichtet und möchten Sie dieses nicht mehr nutzen, wandeln Sie es in einen lokalen Account um. Sehen Sie zunächst die Vorteile eines Online-Kontos.

Transkript

Haben Sie sich an die Empfehlungen von Microsoft gehalten, als Sie Ihr Windows 8 System eingerichtet haben? Wenn ja, dann sieht ihr System in etwa so aus: auch Sie verwenden eine E-Mail-Adresse, die zu einem Microsoft-Konto gehört, um sich an Ihrem Windows 8 System anzumelden. Doch was, wenn Sie das nicht mehr wollen, wenn Sie der Meinung sind, Ihre Daten sollen doch nicht zu Microsoft? Sie wollen sich mit einem lokalen Konto anmelden. Gott sei Dank geht das bei Windows 8 sehr einfach. Und ich werde Ihnen zeigen, wie schnell Sie bei Windows 8 von einem Microsoft-Konto zu einem lokalen Konto und auch wieder zurückwechseln können. Zunächst einmal aber noch mal kurz zur Erinnerung: was sind denn die Vorteile des Einsatzes eines Microsoft-Kontos? Sie können viele Apps, die eine Online-Verbindung brauchen, direkt benutzen, wie z.B. den sogenannten Skydrive. Dadurch, dass wir mit einem Microsoft Konto angemeldet sind, sind wir direkt mit unserem Bereich auf dem Skydrive verbunden und können so ohne zusätzliche Anmeldung oder andere umständliche Prozeduren sofort auf die Daten zugreifen. Das Gleiche gilt für die Online Version von Outlook. Auch über diese App greife ich sofort auf den entsprechenden E-Mail Account zu, ohne dass ich mich extra anmelden muss. Sie sehen, es besitzt also durchaus Vorteile diese Online Anmeldung zu verwenden. Wenn Sie aber nun sagen: "Nein, das möchte ich nicht, ich will doch lieber eine lokale Anmeldung auf meinem PC vorfinden" dann ist das auch kein Problem. Um das zu ändern, wechsle ich jetzt mit Hilfe der CharmBar, die ich über die Tastenkombination Windows-Taste+C aufrufe in die Einstellung des PC. Das mache ich hier, indem ich "PC-Einstellung ändern" aufrufe. Der zweite Eintrag hier lautet "Benutzer", und hier sehen Sie die Information zu Ihrem Konto. Hier kann man sehen, dass es sich um ein Microsoft-Konto handelt. Und Sie haben hier auch gleich den Eintrag "Zu einem lokalen Konto wechseln". Nach einem Klick darauf möchte der Rechner natürlich zunächst mein aktuelles Passwort wissen. Danach gibt er mir die Möglichkeit, zu einem lokalen Konto zu wechseln. Dazu habe ich hier schon mal den Namen vorgegeben, der ist natürlich beliebig und wähle ein neues Passwort für dieses lokale Konto aus. Wie üblich, muss ich das wiederholen. Ein Kennwort-Hinweis, und es geht weiter. Und Sie sehen - Windows sagt es mir auch - es ist fast geschafft, ich kann zu einem lokalen Konto wechseln. Dazu muss ich mich aber zunächst einmal abmelden. Das macht das System für mich jetzt automatisch. Das lokale Konto wird vorbereitet, wir wurden automatisch abgemeldet, und Sie sehen, jetzt steht hier das lokale Konto zur Verfügung. Ich melde mich mit meinem neuen Kennwort an, und zunächst einmal ist kaum eine Veränderung zu sehen, außer dass hier oben jetzt der neue Nutzername steht. Aber wenn ich jetzt versuche bspw. auf die Outlook-Mail zu zugreifen, dann sagt mir das System, ich muss zunächst erst mal ein Microsoft-Konto wieder hinzufügen. Das Gleiche gilt bei dem Versuch, auf meine Daten auf Skydrive zu zugreifen. Auch das geht nur, wenn ich jetzt explizit wieder ein Microsoft-Konto hinzufüge. Vielleicht sind Sie dann ja zu dem Entschluss gekommen, es war doch nicht so schlecht mit dem Online-Konto zu arbeiten. Sie möchten wieder zurückwechseln. Auch kein Problem, das geht unter Windows 8 ganz leicht. Wir rufen wieder über die Tastenkombination Windows-Taste +C die CharmBar auf, wechseln in die Einstellung und dort in die PC-Einstellung. Dort gehen wir zu "Nutzer" und wählen jetzt den Eintrag "Zu einem Microsoft-Konto wechseln". Natürlich möchte das System jetzt zunächst einmal wieder mein aktuelles Kennwort haben und verlangt dann die E-mail-Adresse, unter der ich mich mit meinem Microsoft-Konto anmelden möchte. Dann schaut es nach, ob dieses Microsoft-Konto existiert. Es hat es gefunden und will jetzt natürlich das entsprechende Kennwort wissen. Es bietet mir jetzt noch an, dass ich zusätzlich einige Sicherheitsinfos hinzufüge. Das spare ich mir jetzt einfach und springe einfach darüber hinweg. Und damit bin ich schon wieder bei meinem Microsoft-Konto angemeldet. Das System warnt mich noch, dass ich bei der nächsten Neuanmeldung am System unbedingt diese Adresse verwenden muss. Allerdings brauche ich mich jetzt - im Gegensatz zum Wechsel zum lokalen Konto - nicht neu abzumelden und wieder anzumelden nach Fertigstellen. Das dauert einen kleinen Moment. Ich bin direkt wieder mit meinem Online-Konto verbunden. Wenn ich jetzt wieder auf meinen Startbildschirm wechsle, kann ich auch wieder - wie zuvor - auf die Mail oder auf meinen Skydrive zugreifen. Sie haben also gesehen: es macht gar nichts, wenn Sie sich zunächst mal vielleicht falsch entschieden haben. Ganz gleich, ob Sie jetzt mit einem Microsoft-Konto drin sind, oder sich mit einem lokalen Konto anmelden. Der Wechsel geht unter Windows 8 schnell und leicht von der Hand, wie Sie hier in diesem Video sehen konnten.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!