MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 4) – Identitätsverwaltung mit Azure Active Directory Synchronization

Den Zeitplan von Azure AD Connect anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video die erforderlichen PowerShell-Cmdlets kennen, über die Sie den Zeitplan von Azure AD Connect anpassen und verwalten können.
02:37

Transkript

Wie Sie den Zeitplan von Azure AD Connect verwalten können, zeige ich Ihnen in diesem Video. Zuerst einmal möchte ich die Infos erhalten, wie ist der Scheduler konfiguriert. Mit "Get-ADSyncScheduler" kann ich die entsprechenden Informationen auslesen. Ich setze den Cursor auf diese Linie und führe das Commandlet aus. Und nun erhalte ich die Information, dass das Interval auf 30 Minuten gesetzt ist. Ich habe hier ein Beispiel, wie Sie diese Information ändern können. Sie sehen hier, "Set-ADSyncScheduler" mit "-CustomizedSyncCycleInterval", und dann, wie Sie die Zeit aufbauen müssen. Sie sehen hier, die Tage, die Stunden, Minuten und Sekunden. Und dann, ein entsprechendes Beispiel, wie Sie den Scheduler auf drei Stunden setzen können. Mit "Set-ADSyncScheduler", dann mit dem Schalter "- CustomizedSyncCycleInterval", und hier mit den Angaben der Zeit. Und ich möchte das auf drei Stunden konfigurieren. Ich setze also den Cursor auf diese Linie und führe das Commandlet aus. Und nun haben wir die Möglichkeit, wiederum mit dem Commandlet "Get-ADSyncScheduler" unsere Konfiguration zu prüfen, ob es auch tatsächlich funktioniert. Und wir sehen, in der Tat, wir haben ein "CustomizedSyncCycleInterval" von drei Stunden. Wir können dies nun entsprechend anpassen. Wir können das Interval auf einen Tag setzen. Wir können das Interval auch wieder zurücksetzen, auf diese 30 Minuten, indem wir das entsprechende Commandlet hier durchführen. Ich möchte also wieder zurück, auf diese 30 Minuten, und Sie sehen auch hier, "WARNUNG": "The sync interval you provided will only become effective after a sync cycle". Also, das kommt erst zum tragen, wenn die eigentliche Synchronisation wieder gestartet wurde. Wir können auch manuell einen Start ausführen, indem wir das Commandlet einsetzen. Das steht hier. "Start-ADSyncSyncCycle", damit die entsprechende Synchronisierung sofort ausgeführt wird, damit unsere Konfiguration auch tatsächlich übernommen wird. Kontrollieren wir, ob wir wieder ein "CustomizedSyncCycleInterval" von 30 Minuten haben. Verwende wiederum "Get-ADSyncScheduler", führe das Commandlet aus, um zu verifizieren. Und in der Tat, wir sind wieder zurück, bei diesen 30 Minuten. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mit der PowerShell den Zeitplan von Azure AD Connect verwalten können.

MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 4) – Identitätsverwaltung mit Azure Active Directory Synchronization

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-346 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

1 Std. 32 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!