Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Den Upgrade Advisor nutzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bevor Sie eine Vorgängerversion von Microsoft SQL Server auf die Version 2016 aktualisieren, sollten Sie über den Upgrade Advisor die vorhandenen Komponenten analysieren und eventuelle Probleme identifizieren lassen.
04:30

Transkript

In diesem Film sehen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, bevor Sie eine Vorgängerversion von SQL Server auf 2016 aktualisieren, das Ganze mit dem Upgrade Advisor zu checken, Dafür bietet das Installationsmedium eine Position Upgrade Advisor herunterladen, analysiert alle installierten SQL Server Komponenten und identifiziert Probleme, die vor oder nach dem Upgrade auf 2016 behoben werden müssen. Das macht sich also immer gut, um erst mal zu checken, inwieweit tauchen einfach Probleme auf mit meinem System. Ich habe das natürlich hier schon mal heruntergeladen, auf den Desktop gelegt, schieb das ein Stück beiseite, und habe hier diesen Microsoft Data Migration Assistant. Starte den mal. Bin jetzt in der Lage, erst mal nach dem Willkommensbildschirm hier ein neues Projekt anzulegen, hier dann zu sagen, meine ganzen Assessments, die ich also verwalte. Sollte also beginnen hier mit einem Assessment, gebe einen Projektnamen ein, "SQL2016", Source Type SQL Server. Destination, also Target ist nicht Azure, sondern auch SQL Server. CREATE und hier geht es jetzt um die Version. Also Target Version ist 2016, Select Report Type, ich möchte jetzt kucken also Kompatibilitäts Issues, Discover breaking Changes. Deprecated Feature - solche Geschichten. Neu empfohlene Sachen. Können also hier selektieren, was möchte ich haben. NEXT. Gebe jetzt meinen Servernamen an. "SRVSQL1" mit Windows Authentication. CONNECT. Das ist er und hier habe ich jetzt auf den Datenbanken liegen, Add fügt das hinzu. Start Assessment. Und jetzt habe ich also die Möglichkeit, das Ganze zu überprüfen, was mir dann letztendlich im Bericht hilft, um eine Einschätzung zu haben, inwieweit ich mit meinen Anwendungen also beziehungsweise natürlich jetzt im Backend, was die SQL Server und SQL Datenbanken betrifft. Die Code-Logik meiner Client-Anwendungen ist davon nicht berührt. Aber um die Geschichte im Backend einfach zu checken. Wie sieht es da aus? Sieht gut aus in dem Moment. Das heißt, ich habe jetzt hier einzelne Hinweise: No compatibility issues. Hier gibt es ein paar Dinge: Deprecated Data Type Text. Also da kriege ich Hinweise. Und bei der ist auch alles in Ordnung. Kompatibilität. Ja, kann das Ganze jetzt checken. Und kann jetzt den Bericht exportieren ins JSON Format und hab dann "Export_" "Report_UPGR" Gut, ich leg das mal auf den Desktop. Und so bin ich jetzt in der Lage Checks zu machen und einfach zu schauen, was er mir an Hinweisen gibt. Empfehlungen, dass ich also hier zum Beispiel für TEXT oder IMAGE oder NTEXT auf die entsprechenden Typen dann wie zum Beispiel nvarchar, varbinary(max), varchar(max) wechseln soll. Und hab somit ein gutes Hilfsmittel, um vorab erst mal Tests zu fahren. Sollte jeder kennen, denn in Unternehmen ist es ja häufig üblich, dass Migrationszenarien gefahren werden. Sicher kann ich natürlich eine Datenbank restoren, auf dem neuen System recovern, hab dann Failback-Möglichkeiten und kann das Ganze checken. Aber hier habe ich eben die Möglichkeit schon mal zu kucken: Was ist deprecated? Was fällt auf? Lauf ich da in einen Fehler oder Probleme rein? Das sollte man zunächst dann auch für seine Systeme entsprechend machen. In diesem Film haben Sie gesehen, wie Sie vor einem Upgrade mit Hilfe des Upgrade Advisor den Microsoft anbietet, Tests fahren können, um zu sehen, ob es Empfehlungen gibt, ob einzelne Features, die deprecated sind, Probleme bereiten, und wie Sie sich auf eine Migration Ihrer SQL Server vorbereiten können.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!