Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Veränderung vorantreiben

Den Prozess unterstützen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Jede Veränderung stellt ein einschneidendes Ereignis dar. Die Leute brauchen deshalb nach der Ankündigung Zeit und Informationen. Für den Erfolg der Veränderung ist es deshalb entscheidend, dass Sie nun mit Geduld und Empathie bereitstehen.
05:08

Transkript

Mit der Bekanntgabe der Veränderung beginnt die Unterstützungsphase. Denn die Bekanntmachung, egal wie inspirierend die Veränderung auch sein mag, stellt ein entscheidendes Ereignis dar, dass den Status quo verändert. Hier beginnt für viele Leute im Unternehmen die Veränderungskurve. Erinnern Sie sich, wie Sie die Veränderungskurve durchlaufen haben. Die Leute brauchen jetzt Zeit und Informationen. Auch wenn Sie alles perfekt machen, werden die Leute meckern. Wir Menschen sind so, das ist unvermeidlich. Wappnen Sie sich also und stehen Sie mit Geduld und Empathie bereit. Sie müssen nicht alle Probleme lösen, nur zuhören. Allein durch Zuhören reduzieren Sie den Widerstand. Die anderen fühlen sich ernst genommen. Wenn Sie sich verteidigen oder eine überzeugende Vision zu direkt aufdrängen, verpassen Sie die Chance mehr Verbindung zu schaffen. Nutzen Sie die Zeit und sammeln Sie Bedenken und Fragen. Notieren Sie Vorschläge und hören Sie Klagen an. Zuhören bedeutet nicht alles, was andere sagen zu bestätigen oder gar die Veränderung aufzugeben. Durch Zuhören erfahren Sie zwei wichtige Dinge. Erstens: Die Aspekte, die Sie unter Umständen anpassen müssen, um berechtigte Bedenken auszuräumen. Und zweitens: Die Aspekte, die Sie besser kommunizieren und darstellen müssen. Schauen wir, wie Alex mit einem Mitarbeiter über dessen Bedenken spricht. Hallo Sydney, danke für Ihr Kommen. Ihre Bedenken sind uns wichtig. Um was geht es? Ich mache mir Gedanken über das Forschungsprotokoll, für das Sie sich entschieden haben. Ich verstehe nicht, warum es besser sein soll. Wir werden viel Einarbeitungszeit brauchen und wir werden erstmal langsamer sein. Sie haben also Bedenken wegen des Forschungsprotokolls. Was genau ist das Problem? Nun es ist viel komplizierter als das, das wir besser verwenden, es fordert mehr Schritte und mehr Dokumentation. Ich weiß nicht, wie ich das alles zusätzlich zu meiner bisherigen Arbeit erledigen soll. Ja, aber wir haben Schulungen und Einarbeitungszeit eingeplant. Auch wenn das die Produktivität erst einmal verringert, hilft Ihnen das weiter? Ja und nein. Die Dokumentation ist redundant. Ich glaube, Sie sollten sich das noch einmal ansehen, ansonsten werden wir in allen möglichen unnötigen Verwaltungsarbeiten versinken. Okay, vielen Dank für diesen Hinweis. Ich werde ihn an mein Team weitergeben und mich dann wieder bei Ihnen melden, okay. Und falls wir noch weitere Fragen haben, dann treffen wir uns noch einmal. Ja, das ist okay. Wunderbar. Also, dann freue ich mich auf unser nächstes Gespräch. Danke. Alex hat nicht versucht, das Problem zu lösen oder Versprechungen zu machen, aber sie weiß jetzt, dass der Dokumentationsprozess geprüft werden muss und dass, besser kommuniziert werden sollte, welche Schulungen zur Unterstützung der Mitarbeiter vorgesehen sind. Veränderung muss ausgehandelt werden. Sie sagen, was geändert werden muss, aber Sie brauchen auch die Unterstützung der anderen, die Ihnen sagen, was Sie brauchen oder was Ihren Widerstand zumindest reduziert. Also hören Sie zu, noch ein Rat. Überstürzen Sie nichts. Sie stehen am Anfang der Veränderungskurve. Es wird noch viele Herausforderungen geben. Manche Bedenken werden im Laufe der Zeit und durch Informationen von allein verschwinden. Aber den Bedenken, die bleiben, müssen Sie Ihre volle Aufmerksamkeit widmen. Wenn Sie authentisch reagieren, eine Wahl lassen, Anpassungen vornehmen, dann reduziert es nicht durch den Widerstand, sondern hilft Vertrauen aufzubauen. Und um Veränderungen zu ermöglichen, ist es wichtig, den Zeitrahmen genau zu benennen. Die Mitarbeiter müssen sich von alten Wegen verabschieden und sich auf neue vorbereiten. Mit einem Zeitplan weiß jeder, wie schnell das Ganze ablaufen wird und wann die Zone des Loslassens, die neutrale Zone und die Zone des Neuanfangs jeweils beginnt. Und es ist in dieser Übergangsphase wichtig, die Leute auf das Neue vorzubereiten. Überlegen Sie, wie Sie die Veränderungsinitiative durch bewusstes und spezielles Training in der Zone des Loslassens und der neutralen Phase stützen können. So ist ein mentaler und emotionaler Wandeln möglich, der für den Erfolg der Veränderung entscheidend ist. Das Führungsteam von kinetECO will die Veränderung mit Schulungen erreichen. Es werden Off-Site-Retreats angeboten und intensive Schulungen für das neue Forschungsprotokoll durchgeführt. Diese Maßnahmen werden der ganzen Gruppe dabei helfen, die alten Verfahren loszulassen und sich neuen Vorgehensweisen zuzuwenden. Abhängig vom Tempo und Umfang der Veränderung und vom Widerstand müssen Sie vielleicht für Wochen oder gar Monate Unterstützung anbieten. Treffen Sie sich weiterhin mit dem Führungsteam, wenn Sie in die letzte Phase eintreten, in der die Veränderung realisiert und verankert wird und helfen Sie auch sich selbst. Die Ankündigungsphase ist für Führungskräfte die schwierigste. Sie haben hart gearbeitet, alles sorgfältig abgewogen. Sie brauchen jetzt Wertschätzung und Zustimmung, aber die werden Sie nicht bekommen, zumindest nicht sofort. Überlegen Sie, was Sie für sich selbst tun können. Auch wenn die Mehrheit vielleicht nicht dankbar ist für das, was Sie getan haben, so kann man sich doch gegenseitig schätzen. Bleiben Sie in Kontakt, bleiben Sie im Gespräch und feiern Sie die Erfolge.

Veränderung vorantreiben

Helfen Sie Ihrem Unternehmen, Veränderungen anzunehmen und stellen Sie mit einem Fünf-Phasen-Modell sicher, dass neue Initiativen erfolgreich umgesetzt werden.

1 Std. 43 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!