Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Veränderung vorantreiben

Den Organisationskontext analysieren

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach der Problemdefinition gilt es, die Situation zu analysieren. Die Ergebnisse nehmen maßgeblichen Einfluss auf den Veränderungsprozess. Das Ziel ist es, eine Lösung zu finden, die das Problem behebt und den unvermeidbaren Widerstand reduziert.
03:21

Transkript

Wenn das Problem definiert ist, müssen Sie im nächsten Schritt Ihre Situation analysieren. Die Ergebnisse werden ebenfalls maßgeblich Einfluss auf dem Veränderungsprozess nehmen. Zum Kontext gehören Schlüsselaspekte, wie die Vision der Organisation. Sprich Ihr Kompass und Antrieb. Und die Mission der Organisation. Sprich die Umsetzung der Vision. Wichtig ist, dass Sie mit Hilfe der Kernwerte und der Mission, die Wichtigkeit der Veränderung kommunizieren. Dann analysieren Sie die Unternehmensstrategie, die wiederum die Entwicklung der Veränderung bestimmt. Welchen Bezug hat die aktuell angewendete Strategie auf das Problem, das Sie lösen müssen? Und in welcher Wachstumsphase der Greiner Curve befinden Sie sich? Überlegen Sie welche Krise bevorsteht und wie bald sie beginnen wird? Wann untersuchen Sie Ihren Markt, wo sind Ihre Chancen, und welches Risiko stellen Ihre Mitbewerber dar? Dann Ihre Branche. Überlegen Sie welche Kräfte dort gerade am Werk sind. Technologische Entwicklungen, Verschiebung von Rahmenbedingungen, demographische Veränderungen oder gesetzliche Regelungen. Manche finden eine SWOT-Analyse hilfreich mit der Stärken, Schwächen und Chancen, und Risiken systematisch untersucht werden. Behalten Sie aber dabei stets die Lösung des Problems im Auge, die der Firmensituation entsprechen und diese unterstützen sollen. Welche Veränderungstyp ist erforderlich? Die strategische, strukturelle, prozess- oder personenorientierte, oder der kulturelle? Vielleicht ist es auch eine Kombination. Schließlich wird die Veränderung mit Ihren Leuten und in den bestehenden Strukturen noch sistiert. Überlegen Sie dabei folgende Punkte. Wer wird für diese Veränderung bereit sein und wer muss davon überzeugt werden? Wer ist am meisten davon betroffen? Wie hoch ist das Vertrauen zwischen den Initiatoren und den am meisten Betroffenen? Wer profitiert davon, wenn die Dinge so bleiben, wie sie sind? Und wer verliert etwas, wenn die Veränderung realisiert wird? Decken Sie so viele Bedenken wie möglich auf, damit diese später die Veränderung nicht sabotieren. Ein Verfahren dafür ist die so genannte Kraftfeldanalyse. Machen Sie eine Liste und beurteilen Sie alle Kräfte, die die Veränderung Vorantreiben und die gegen die Veränderung arbeiten. Je ehrlicher Sie bei dieser Bewertung sind, um so besser sind Sie auf dem Widerstand vorbereitet. Und noch einmal, die Arbeit ist einfacher in Team. Arbeiten Sie mit den selben Leuten zusammen, die an der Problemfindung beteiligt waren. Oder vielleicht müssen oder wollen Sie andere zu Mitarbeit einladen. Versuchen Sie alle wichtigen Leute einzubinden, ohne sich zu sehr zu verzetteln. Aber es ist stets eine gute Idee die größten Gegner früh ins Boot zu holen, nicht um sie zu überzeugen, sondern um ihre Bedenken anzuhören und zu verstehen. Natürlich bestimmt dabei die Art des Problems, was geht und was nicht geht. Wenn Sie, zum Beispiel einen Mitbewerber aufkaufen wollen oder personal abbauen müssen, ist Vorsicht geboten, wann Informationen an wen weitergegeben werden. Aber auch wenn die Kontextbewertung in einem kleinen Kreis vertrauenswürdige Führungskräfte stattfindet, sollte sie so umfassend und tief wie möglich sein. Ziel ist es ein Veränderungsvorhaben mit großen Erfolgschancen zu entwerfen, das heißt, Sie finden die richtige Lösung, die das Problem in Firmenkontext behebt und den unvermeidbaren Widerstand reduziert.

Veränderung vorantreiben

Helfen Sie Ihrem Unternehmen, Veränderungen anzunehmen und stellen Sie mit einem Fünf-Phasen-Modell sicher, dass neue Initiativen erfolgreich umgesetzt werden.

1 Std. 43 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!