Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen der Fotografie: Filter

Den ND-Verlaufsfilter korrekt einrichten

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anhand einer Landschaftsaufnahme mit geradem Horizont zeigt der Trainer die Anwendung eines Hartverlaufsfilters. Der Fokus liegt dabei auf der möglichst exakten Positionierung des Übergangs.
03:23

Transkript

Ich möchte jetzt anhand dieser Landschaft, die Handhabung eines ND-Verlaufsfilters demonstrieren. Ich sehe hier einen relativ geraden Horizont, deshalb werde ich einen Hartverlaufs-Filter einsetzen und möchte darauf hinweisen, wie ich den positioniere. Wie gesagt, hier haben wir den Horizont. In der normalen Aufnahme ist wahrscheinlich die Landschaft zu dunkel und der Himmel zu hell. Und deshalb setze ich den Verlaufsfilter ein, um diese Kontraste zu minimieren, bzw. anzugleichen. Ich benutze die Kamera so, dass ich den Sucher bevorzuge, zur Kontrolle. Erstens mal weil ich da schön abgeschottet bin, und überhaupt was sehe, weil wir haben´s jetzt hier hell. Ich habe zwar hier eine Display-Lupe, aber mit dieser ist es viel schwieriger das Ganze einzurichten, und deshalb benutze ich den Sucher und werde dann zu genauen Kontrolle, wenn ich den Verlaufs-Filter einschiebe zum Horizont, die Abblendtaste drücken. Dadurch wird das ganze Bild dunkler, und die Abblendtaste beschert mir die Arbeitsblende, deshalb wird´s dunkler. Die benutzt man einfach dafür, um die Schärfentiefe zu kontrollieren. Und das hat damit auch was zu tun. Einfach weil die Schärfentiefe jetzt größer wird, ist dieser harte Verlauf, diese Linie, viel besser sichtbar. Deshalb tue ich es immer zur Kontrolle, immer drücken, dann wird das Bild dunkler, aber ich kann die Linie besser erkennen. Ich werde jetzt mehrere Aufnahmen machen. Einmal ohne alles, dann mit dem exakten, eingeführten Verlauf, dann mit zu tiefem Verlauf, dann mit einem zu hohen Verlauf, einem seitlich falschen Verlauf und noch einmal auf die andere Seite gekippt, um einfach das zu sehen, was das ausmacht, wenn er richtig positioniert ist, oder eben falsch positioniert ist. Jetzt werde ich durch die Kamera gucken und das Ganze positionieren. Erst mal werde ich ein Bild machen ohne. Und den Verlauf jetzt kontrollieren, einschieben, dabei die Abblendtaste drücken, und rechts links ein bisschen drehen, um zu sehen, dass er auch in der Mitte sitzt, und jetzt mache ich mal ein Bild. Jetzt mache ich das nächste Bild, schiebe den Verlauf mal ganz demonstrativ nach unten. Ich mache mein Bild. Ganz demonstrativ lasse ich ihn nach oben wandern, exakt falsch. Wieder ein Bild. Dann drehe ich ihn mal zur Seite, dass man auch sieht, dass man das ganze natürlich auch drehen kann, und dabei Fehler zu machen, die natürlich live nicht passieren sollen. So, und jetzt richte ich ihn wieder ein. Ja, anhand von den Bildern können wir jetzt gut sehen, dass es sehr wichtig ist, den Verlauf exakt zu positionieren. Und das dabei die Abblendtaste sehr hilfreich sein kann, um das genauer einzustellen, und der Sucher, meines Erachtens hier in dieser hellen Situation, einfach die beste Wahl ist.

Grundlagen der Fotografie: Filter

Lernen Sie, dynamische und statische Motive mit Filtern abzubilden. ND- und Polfilter kommen zum Einsatz, um satte Farben, fließendes Wasser und ziehende Wolken festzuhalten.

3 Std. 43 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!