Microsoft Azure: Bereitstellen und Konfigurieren von virtuellen Maschinen

Dem Domänencontroller eine feste IP-Adresse zuweisen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ihre neue virtuelle Maschine benötigt zwingend eine feste IP-Adresse. Wie Sie eine solche IP-Adresse zuweisen und worauf Sie achten müssen, um eventuelle Fehlkonfigurationen zu vermeiden, erklärt Ihnen dieser Film.
05:59

Transkript

Die neue virtuelle Maschine benötigt eine fixe IP-Adresse. Worauf es zu achten gilt, erfahren Sie gleich jetzt. Mein Server "vitw-DC01" wird später ein Domänenkontroller. Damit ich eine Installation ausführen kann, brauche ich eine fixe IP-Adresse. Sie denken nun, ja, es ist doch kein Problem. Ich navigiere in die "Virtuelle Maschine", starte "Freigabecenter" und konfiguriere die fixe IP-Adresse in der virtuellen Maschine. Nein, das ist im Azure Portal mit virtuellen Systemen etwas anders. Wir müssen die fixe IP-Adresse über das Azure Portal zuweisen, damit Azure immer informiert ist über die Adressierung, sonst gibt es Probleme. Wie ich das meine, das zeige ich Ihnen gleich jetzt. Ich setze die Konfigurationen also für dieses System oben "vitw-DC01". Ich navigiere in das System, um eine Übersicht zu erhalten, und ich habe die Möglichkeit, über "Netzwerkschnittstellen" diese fixe IP-Adresse zu konfigurieren. Wir sehen hier die "Netzwerkschnittstellen" in Detail: Der Name, die öffentliche IP-Adresse und die Private IP-Adresse. Es wurde dynamisch die Adresse "10.10.10.4" zugewiesen. Die ersten beiden Adressen in diesem Netzwerkbereich sind von Azure reserviert: also die Zehn ist reserviert (unverständlich), 2 und 3 wird für das Internet Routing verwendet, und die erste freie verfügbare Adresse ist die Vier. Ich möchte diese Adresse ändern und nicht dynamisch zuweisen, sondern wie eben bereits erwähnt, eine fixe IP-Adresse konfigurieren. Ich klicke also auf diese Adresse, es wird ein neues Blade geöffnet, und nun habe ich die Möglichkeit, über "IP-Konfigurationen" diese Konfigurationen für meine Bedürfnisse anzupassen. Sie sehen hier "ipconfig1", Typ-"primär" und die Private IP-Adresse, genau diese möchte ich nun anpassen. Sie sehen hier die Zuordnung ist dynamisch und da wähle ich nun "Statisch" aus und ich konfiguriere die Zehn am Schluss. Mein Domänenkontroller hat also nun die IP-Adresse "10.10.10.10". Ganz wichtig, die Schaltfläche "Speichern" drücken, das dürfen Sie nicht vergessen, damit die Änderungen übernommen werden. Ich habe nun diese Schaltfläche angeklickt. Und nun wird diese IP-Adress-Konfiguration direkt an die virtuelle Maschine übergeben, damit nun mein System eine fixe IP-Adresse hat. Das habe ich nun gemacht, Sie sehen auch hier diese "Check Mark", das bedeutet es ist alles Okay. Der nächste Punkt, den ich anpassen möchte, das ist der "DNS-Server". Ich schließe dieses Blade und ich gehe hier auch zurück, und Sie sehen hier "DNS-Server". Diese "DNS-Server" werden automatisch von Azure zugewiesen. Da ich aber weiß, dass mein Server später auch ein DNS-Server sein wird, möchte ich nun benutzerdefiniert den DNS-Server hinzufügen. Ich wähle also die IP-Adresse als "10.10.10.10". Im Moment ist der "vitw-DC01" noch kein DNS-Server. Wie bereits erwähnt, das wird sich später ändern, darum setze ich schon vorgängig diese Adresse hier ein und ich wähle wiederum "Speichern". Die Netzwerkschnittstelle wird gespeichert, die Informationen sind also nun konfiguriert. Die Konfiguration wurde abgeschlossen, Sie sehen hier den benutzerdefinierten DNS-Server, und ich kann dieses Blade schließen. Ich werde nun direkt wieder zurück auf mein Dashboard weitergeleitet und ich habe nun also eine IP-Adresse fix konfiguriert für "vitw-DC01", und auch den DNS-Server auf sich selber gesetzt, also auf die IP-Adresse "10.10.10.10". Was ich zudem auch konfigurieren will, ist mein Subnetz. Ich möchte meinem Subnetzt ebenfalls diese DNS-Server-Adresse mitgeben, damit alle neuen Systeme, welche ich in meine Infrastruktur einbinden werde, auch den DNS-Server erhalten, und die IP-Adresse von meinem DNS-Server "vitw-DC01". Dazu navigiere ich in mein virtuelles Netzwerk, das ist "vitw-VNet". Ich erhalte die Übersicht und ich wähle "DNS-Server" aus, auch hier wähle ich wiederum "benutzerdefiniert" und ich gebe nun die IP-Adresse meines zukünftigen DNS-Servers an, die "10.10.10.10" und ich wähle auch hier "Speichern". Die Einstellungen wurden aktualisiert, ich habe die Nachricht erhalten, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, auch hier wiederum die Benachrichtigung, dass die gespeicherten Informationen nun abgelegt sind, wunderbar, ich schließe dieses Blade, ich werde wieder auf mein Dashboard zurückgeleitet, und ich habe nun die notwendigen Konfigurationen vorbereitet, um weitere virtuelle Systeme ins Netzwerk einzubinden, damit diese auch den DNS-Server erhalten "vitw-DC01". In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie für ein virtuelles System eine fixe IP-Adresse zuweisen können, und wie Sie die DNS-Konfigurationen für Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Microsoft Azure: Bereitstellen und Konfigurieren von virtuellen Maschinen

Lernen Sie alles was nötig ist, um virtuelle Maschinen und die dafür nötigen Ressourcen in Microsoft Azure zu erstellen, zu administrieren und zu überwachen.

3 Std. 44 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!