Power BI Desktop Grundkurs

Dem Bericht ein Logo und eine Form hinzufügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Grafiken und Formen reichern Sie den Bericht weiter an. Sie können zusätzliche Informationen anbieten oder den Bericht optisch gliedern.

Transkript

Im Bericht wird das Logo der Firma als Bild hinzugefügt. Mit einem zusätzlichen Rechteck werden die Karte, die Tabelle und das Kreisdiagramm als eine Einheit zusammengefasst. Diese Einheit grenzt sich dadurch nicht nur farblich, grün, grau, sondern auch räumlich von den Datenschnitten ab. Und so geht es: Über die Registerkarte "Start" in der Gruppe "Einfügen" klicke ich auf die Schaltfläche "Bild", wechsle in den Ordner, in dem sich das Bild befindet, markiere es und öffne es. Das Bild ist sofort in einem visuellen Element enthalten. Ich positioniere es am rechten oberen Rand und wenn ich es jetzt skaliere, bleibt das Seitenverhältnis des Bildes dabei erhalten. Ebenfalls über die Registerkarte "Start" und in der Gruppe "Einfügen" füge ich über die Schaltfläche "Formen" ein Rechteck ein. Dieses besteht nur aus einem äußeren grünen Rand und wird durch einen Grauton ausgefüllt. Das Element ist markiert und dadurch ändert sich die Palette der "Visualisierungen" in "Form formatieren". Das einzige, was ich hiermit machen möchte zunächst, ist das Ausfüllen ausschalten, sodass es durchsichtig wird. Die Form nehme ich und platziere sie auf der Berichtseite. Ich skaliere sie. Damit ich mit den anderen Elementen noch arbeiten und sie positionieren kann, ordne ich das Rechteck in den Hintergrund an. Es ist markiert, dadurch ergibt sich die kontextbezogene Registerkarte "Visual Tools". "Format", "Eine Ebene nach hinten", "In den Hintergrund". Ich deaktiviere das Rechteck, indem ich auf die Seite klicke. Die Karte, die Tabelle und das Kreisdiagramm richte ich innerhalb des Rechtecks aus. Hierzu schalte ich über die Registerkarte "View" die Gitternetzlinien ein und lasse die Objekte am Raster ausrichten. Die Pünktchen zeigen das eingeschaltete Gitternetz an. Ich fange mit der Karte an, ich markiere sie und positioniere sie an die Stelle, an der sie zum Liegen kommen soll. Anschließend mache ich weiter mit der Tabelle. Für die Positionierung brauchen Sie etwas Geduld. Ich habe es hier deshalb einfach mal abgekürzt. So könnte das fertige Layout der drei Elemente innerhalb des Rechtecks aussehen. Ich blende die Gitternetzlinien wieder aus und möchte die Objekte auch nicht weiterhin am Raster ausrichten. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie über die Registerkarte "Start" in der Gruppe "Einfügen" weitere Elemente dem Bericht hinzufügen können, ein Bild oder ein Rahmen. Damit ich an die Elemente "Karte", "Tabelle" und "Kreisdiagramm" noch herankomme, habe ich dafür gesorgt, dass das markierte Rechteck in den Hintergrund gelegt wurde. Möchte ich mit den anderen Elementen weiterarbeiten, muss es deaktiviert sein. Mit Bildern und Formen geben Sie dem Bericht ein gesamtheitliches Layout.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!