Einführung ins Audio-Podcasting

DAW – Digital Audio Workstations

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie eine Reihe einfacher bis professioneller Audiobearbeitungsprogramme kennen, die auch für komplexere Aufnahmesituationen geeignet sind.
02:22

Transkript

Hier möchte ich nun verschiedene DAWs vorstellen, Digital Audio Workstations, also Programme mit denen man Ton bearbeiten, aber auch gleich direkt aufnehmen kann. Und so ein Tool, das mit der Adobe Creative Cloud mitgeliefert wird, mit dem ich auch arbeite, ist Adobe Audition. Das ist wirklich ein sehr professionelles Tool zur Audiobearbeitung. Jetzt gibt es auch noch andere Tools und zwar Reaper. Reaper ist auch ein Audiotool, also eine digitale Audio-Workstation, die in der letzten Zeit an Fahrt gewinnt. Jetzt ist aber Reaper an sich nicht gerade sehr übersichtlich und "das Ding" für Podcasts und deswegen gibt es ein Projekt, das nennt sich Ultraschall und Ultraschall ist "Der leichte Einstieg in das HighEnd Podcasting" und Ultraschall baut auf Reaper auf, das heißt, man muss sich zuerst Reaper installieren, und über Reaper kommt dann Ultraschall und Ultraschall bietet wirklich eigentlich alle Möglichkeiten an, die man für das Podcasten braucht. Zum Beispiel sieht man hier, man hat hier zwei Spuren, die könnten zum Beispiel lokal sein und eine dritte Spur, die jetzt über Skype hereingenommen wird. Und da gibt es verschiedenste Möglichkeiten, verschiedene Routing Funktionen, die wirklich unglaublich spannend sind. Wenn man auf dem Mac arbeitet, hat man schon ein Tool, das gar nicht so schlecht ist, vorinstalliert, und zwar ist das GarageBand. GarageBand ist sozusagen die kleine Variante am Mac für die Tonbearbeitung, aber so klein ist das gar nicht und es gibt auch wirklich ganz viele Möglichkeiten, wie man mit GarageBand arbeiten kann. Und eine kostenlose Version soll jetzt auch nicht außen vor gelassen werden, ist Audacity. Dieses Tool ist ein Open Source, also eine kostenlose, freie Applikation, mit der man wirklich sehr gut arbeiten kann. Also meine Empfehlungen sind wirklich, wenn man jetzt nicht mit der Creative Cloud und Audition arbeiten möchte, wenn man die Creative Cloud zum Beispiel nicht hat, dass man sich einmal Reaper in Kombination mit Ultraschall anschaut.

Einführung ins Audio-Podcasting

Martin Dörsch zeigt, wie sie Ihren Podcast vorbereiten, aufnehmen, aufbereiten und schließlich veröffentlichen.

1 Std. 30 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!