Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Datenanalyse

Datumswerte gruppieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Datumswerte lassen sich in der Pivot-Tabelle automatisch nach Jahr, Quartal oder Monat gruppieren. Dazu braucht es keine Hilfsspalte in der Datenliste.

Transkript

Datumswerte kann Excel in Pivot-Tabellen sehr schön gruppieren. Sie müssen also gar nicht hier eine extra Spalte für Monat oder Jahr einfügen. Ich habe im Moment nur Daten aus dem Jahr 2016, und wenn ich jetzt mit "Einfügen" "PivotTable" einfach diesen Dialog mit "OK" bestätige, und hier das "Anmeldedatum" nehme, dann werden Sie sogar schon sehen, dass Excel da voraus denkt. Also, einfach ankreuzen. Und es sind hier sogar schon "Monate" enthalten. Ich nehme das erstmal wieder raus [unverständlich] "Anmeldung", dann sehen Sie, dass hier im Moment erstmal Tageswerte zu sehen sind. Das sollten wir nochmal überprüfen per Rechtsklick auf einen davon. In "Gruppieren" sehen Sie, dass die "Monate"-Gruppierung noch aktiv ist aber nicht angezeigt wird. Ich werde es also im Moment erstmal wirklich beschränken auf "Tage", und dann zusätzlich das "Jahr" aufnehmen. Das sehen Sie jetzt, per Rechtsklick. Auf rufe es einfach nochmal auf. Nur die "Jahre", das macht es im Moment deutlicher. Und nach dem "OK" lässt sich das hier einklappen. Da muss man sehr genau treffen. Je nach dem, wenn man zu weit links oder rechts ist, gibt es diesen waagerechten Pfeil. Den Mauszeiger brauche ich, und Sie sehen, es ist ein einziges Jahr. Die Daten kommen alle aus dem gleichen Jahr. Ich werde jetzt also völlig beliebig hier einen manipulieren. Der kommt aus dem Jahr vorher. Und wenn ich jetzt hier hin gehe und mit "Analysieren" " Aktualisieren" dies Aktualisieren lasse, dann sehen Sie, da ist jetzt der Wert aufgetaucht. Und diese Stafflung ist sehr angenehm. Ich kann also einfach per Rechtsklick hier auf "Gruppieren" gehen und sagen: Ich hätte außerdem gerne die "Monate". Und nach dem "OK" sind die dann jeweils zum ein- und ausblenden. Hier ein bisschen besser zu sehen. Die Jahre, darin die Monate und dann erst die Tageswerte. Natürlich kann ich weiterhin auch -- da nehme ich jetzt mal einfach wieder die "StartNr" -- als Wert nehmen, allerdings natürlich nicht die "Summe", sondern die "Anzahl". Und dann kann ich jetzt jeweils, ob es ein- oder ausgeklappt ist sehen. Ich mache das mal hier für den Januar. 38 insgesamt. Aber hier einzeln zu sehen. Dann verschwindet die "Gesamtsumme". Und wenn ich die "Monate" hier im "Jahr 2016" einklappe, dann sehe ich dort jeweils die Gesamtsumme. Also, je nach dem, welche Ebene ich habe, die kann ich ja da einzeln ein- und ausklappen, sehe ich unterschiedlich detaillierte Ergebnisse. Und auch hier sorge ich dann dafür, dass dies natürlich als Pivot-Tabelle gegenzeichnet wird. Inhaltlich ist das immer schwierig zu beschreiben, aber je nach dem, was ich von den Datumswerten wissen will, muss ich nicht in einer Zwischenspalte den Monat oder das Jahr daraus extrahieren. Das kann die Pivot-Tabelle selber, und zwar indem sie auf die Tagesdatumswerte, zum Beispiel, die sehen Sie ja normalerweise am Anfang, per Rechtsklick in "Gruppieren" wechseln.

Excel 2016: Datenanalyse

Werten Sie Ihre Listen, Tabellen und Datenbanken mit Hilfe von Microsoft Excel 2016 nach allen Regeln der Kunst aus.

3 Std. 6 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!