Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Access: Abfragen mit SQL

Datumsbereich prüfen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für Datumsbereiche gibt es ein besonderes "Between"-Schlüsselwort, mit dem sich Jahresfilter leicht realisieren lassen.

Transkript

Angenommen Sie wollen herausfinden, ob unter ihren Schülern welche sind, die im Jahr 1970 geboren sind, dann sieht das erstmal nicht nach einer besonders schwierigen Aufgabe aus. Sie schreiben "Select*from", geben die passende Tabelle an nämlich die Schüler und dann ein Kriterium in der Where-Klausel. Das bezieht sich dann also auf das Feld "SchueDatumGeburt" und jetzt kommt das Problem, denn "SchueDatumGeburt" ist ein Tageswert. Der Geburtstag steht dort exakt drin. Sie dürfen auf keinen Fall sowas eintippen, dann kriegen Sie nämlich nicht das Jahr 1970, sondern den den Tausend und neunhundertsiebzigsten Tag und den wollen Sie bestimmt nicht haben. Ich muss also in irgend einer Form das Jahr 1970 eingrenzen können. Da könnte man natürlich jetzt diese Variante benutzen, die das wie ein formatiertes Tagesdatum schreibt und dann hier "*.1970". Und das bedauerliche muss ich an dieser Stelle sagen, bedauerliche ist, es funktioniert, jedenfalls meistens. Und meistens ist keine gute Nachricht im Zusammenhang mit einer Datenbank. Entweder alle oder keiner, aber nicht manchmal. Das Problem ist nämlich, dass Sie sich auf ein formatiertes Datum verlassen. Wenn Sie diese wunderbar funktionierende Abfrage von einem Kollegen oder einer Kollegin auf einem anderen Rechner ausführen lassen, dann funktioniert die da plötzlich nicht, weil jemand im Systemdatum zum Beispiel umgestellt hat, dass die Anzeige nur ein zwei ziffriges Jahr sein sollte. Dort müssten Sie dann so abfragen, was erkennbar hier nicht funktioniert. Formatierte Datumswerte fühlen sich so lange gut an, wie man weder den Rechner wechselt, noch im Systemdatum was ändert. Heiß auf Deutsch, das sollten Sie sich besser nicht angewöhnen, Auch wenn das weit verbreitet ist. Es ist mit einem ziemlichen Risiko behaftet. Das geht auch direkt weiter, wenn Sie hier den 7.10 suchen und ich weiß, es gibt ihn. Jetzt suche ich hier also nach dem 7.10. und wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Weil der 7.10., nämlich der 07.10. ist. Und erst dann taucht es wieder auf. Also formatiertes Datum sollten sich sich besser nicht angewöhnen, weil das irgendwann schief geht und wie Sie gesehen haben, sogar ohne Fehlermeldung. Es kommen einfach keine Daten. Besser für so einen Datumsbereich ist eine spezielle Formulierung in SQL, die heißt "BETWEEN", zwischen. "BETWEEN", jetzt kann ich tagesgenau die untere Grenze angeben, also das Jahr 1970 beginnt am ersten Januar und natürlich auf englisch endet, da kommt jetzt der zweite Tag, also ein Dezember 31.1970, Silvester 1970, aber ich sollte dann vielleicht auch den 12. schreiben. Und wenn ich das jetzt ausführe, sehen Sie tatsächlich alle 1970er Werte. Also "WHERE,Feldname,BETWEEN, unterer Wert, AND, oberer Wert" ist die geeignete Variante und zwar völlig unabhängig von irgendeiner Systemsteuerungs-, Datums- und Ländereinstellung.

Access: Abfragen mit SQL

Nutzen Sie die mächtige Abfragesprache SQL in Microsoft Access. Anhand einer Beispiel-Datenbank lernen Sie die Möglichkeiten und Finessen von SQL im Detail kennen.

3 Std. 14 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training ist für alle Access-Versionen verwendbar. Das vermittelte SQL-Wissen lässt sich mit geringen Abweichungen auch für andere relationale Datenbanksysteme nutzen.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!