Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel: Textfunktionen

Datumsangaben mit TEXT formatieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Man kann internationale Kalender erstellen, bei denen der Anwender zwischen den Sprachen umschaltet. Dann werden die Wochentage und Monatsnamen in der entsprechenden Sprache angezeigt.
06:38

Transkript

Vielleicht ist es ein Scherz, aber lustig ist es allemal. Es hat trotzdem eine ernsthafte Komponente und ich habe das Ergebnis auch schon häufig im Internet gesehen. Internationale Kalender. Sie wissen, dass ein Datum eine einfache Zahl ist und Sie wissen, dass ein Datum formatiert werden kann. Hier habe ich ein paar Datumsangaben vom Januar bis Dezember 2016. Die werden hier nochmal wiederholt. Ein Datum kann ich formatieren. Das heißt, ich kann es markieren, rechte Maustaste, Zellen formatieren und kann mir hier auswählen, ich möchte ganz gerne den Tag, den Monat, das Jahr sehen und den Monat bitte ausgeschrieben, nicht als Zahl. Ich habe hier als Gebietsschema Deutsch (Deutschland) genommen, nicht Deutsch in Österreich, das heißt, er zeigt mir hier in diesem Beispiel, Abbrechen, den 1. Januar und nicht den 1. Jänner an. Das Gleiche habe ich noch für einige andere Sprachen bzw. Länder gemacht. Das heißt, hier bei Englisch beispielsweise rechte Maustaste, Zellen formatieren, habe ich das Datum im englischen Gebietsschema, wobei hier macht es keinen Unterschied, ob ich Vereinigte Staaten, Großbritannien, New Zealand, Australien nehme. Ok, und er zeigt mir das Datum formatiert ins Englische, Niederländische, Isländische, Katalanische und so weiter an. Ich bin noch weiter gegangen noch ein paar Sprachen Polnisch, Tschechisch, Slowakisch. Was heißt denn jetzt Sprache? Die Antwort ist, wenn ich das markiere, wenn ich das über rechte Maustaste, Zellen formatieren mir anschaue, dann sehe ich hier Polnisch, Tag, Monat, Jahr, und Benutzerdefiniert steckt folgendes dahinter, Sie sehen es hier oben, er hat auch hier wieder Tag, Monat, Jahr, den Monat mit vier M, damit es die geschriebene Variante ist, und in eckiger Klammer zeigt er an $-Spache-Land. Es gibt ja einige Länder, in denen mehrere Sprachen gesprochen wird, beispielsweise in Spanien wird auch noch Katalanisch bzw. Baskisch gesprochen. Fort hätte ich dann beispielsweise für Baskisch $- Baskisch ist Euskadi, also eu - Spanien ist España, also ES. Also Sprachcode und Ländercode. Ok. So habe ich für jede diesen Sprachen eine Auswahl. Diese Codes hier sind genormt. Die finden Sie im Internet und die habe ich einfach mal ganz frech von irgendeiner Seite runterkopiert. Hier sind diese genormten Codes. Hier finden Sie die Liste der entsprechenden Sprachen und den dazu gehörigen Code. Prima! Ich habe nun hier eine kleine Drop-Down-Box gemacht, diese Drop-Down-Box wählt nun aus ein entsprechendes Land bzw. die entsprechende Sprache. Diese Drop-Down-Box habe ich über die Gültigkeit Datenüberprüfung hier eingeschaltet, indem die Datenüberprüfung eine Liste zulässt von G2 bis G240. Nach dieser Auswahl wird abgefangen mit der Funktion VERGLEICH. Dieser Wert in der Spalte G, an welcher Stelle stehst du denn? Und da ich eine exakte Suche haben möchte, habe ich hinten noch eine 0 eingetragen. Außerdem soll Index jetzt, aus dem was ausgewählt wurde, den entsprechenden Code, der in der nächsten Spalte steht, mit zurückgeben. Das heißt aus der Spalte H hätte ich gerne die Codenummer und das ist hier fr-FR für Französisch aus Frankreich. Und damit wiederum baue ich das heutige Datum zusammen. Ich nehme die Funktion HEUTE und mit der Funktion TEXT kann ich nun den Code, den Sie gerade gesehen haben, mit einer eckigen Klammer auf $- und diesen Code und dann das Zahlenformat Tag, Monat, Jahr bzw. vorne dran noch den Wochentag darstellen. Gerade der Wochentag mit den vier T und der Monatsangabe mit den vier M interessiert mich, weil das zeigt er dann in der entsprechenden Sprache an. Und wenn wir nun umschalten von Französisch auf, können Sie Galizisch? Nein, wenn wir umschalten auf, wie wäre es mit Hebräisch? Dann sehen Sie, was er anzeigt. Nehmen wir eine Sprache, die wir können, wie wäre es mit Englisch? Hier ist Englisch. Neben wir das oberste australisches Englisch. Das kommt mir bekannt vor oder noch weiter oben ist natürlich Deutsch. German. Nehmen wir jetzt mal Österreich, ok. Dann formatiert er das Datum entsprechend der Ländernorm, entsprechend der ausgewählten Sprache. Das Ganze kann man noch weitertreiben und kann ein Kalender daraus bauen. Sie sehen in diesem Kalender, da bin ich gleich bei Katalanisch, dann zeigt er die Wochentage bzw. die Monatsnamen in der entsprechenden Sprache an. Hier diese Monatsnamen die baue ich wieder mit der Funktion TEXT zusammen hier über diesen Ländercode. Da steht übrigens neben dran hier in der gleichen Tabelle. Den könnte man auslagern auf einer anderen Tabelle oder ausblenden so ist es leichter zu verstehen, was ich gemacht habe. Auch hier habe ich wieder ein Drop-Down-Feld und kann nun auf einer anderen Sprache umschalten. Was halten Sie mal von Arabisch? Ok. Oder wie wäre es mit Persisch? Etwas weiter unten, L, M, N. Hier habe ich es gefunden natürlich nicht unter P wie Persisch, sondern unter Farsi, heißt die Sprache im Iran und dann zeigt er mir die iranischen Monatsnamen an. Lustig? Oder Sie schalten wieder zurück auf eine Sprache, die wir besser lesen können. Französisch. Das heißt also, mit der Funktion TEXT kann man Datumsangaben in dem entsprechenden Ländercode formatieren. Sie brauche dazu natürlich die Buchstaben des Ländercodes, finden Sie im Internet oder finden Sie auch in Excel, indem Sie einfach rechte Maustaste, Zahlen formatieren nachschauen, wie heißt der entsprechende Code für diese Sprache für das entsprechende Land?

Excel: Textfunktionen

Lernen Sie die Textfunktionen in Excel kennen und erfahren Sie, wann und wie Sie diese in der Praxis einsetzen.

2 Std. 31 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!