Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Kalender erstellen mit Excel

Datum in Excel

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Was für uns Menschen ein bestimmter Tag, eine Stunde oder Minute ist, ist für Excel eine einzige "nackte" Zahl. Erfahren Sie, wie Excel mit einem Datum umgeht und welche Konsequenzen das für Ihre Arbeit hat.
03:54

Transkript

Wenn Sie in Excel etwas eintragen, zum Beispiel schreiben Sie in eine Zelle die Zahl "42" bestätigen die Eingabe mit der Taste Enter, dann steht anschließend diese Zahl rechtsbündig in der Zelle. Wenn Sie einen Text in eine Zelle schreiben, beispielsweise das Wort "guten Morgen", Enter, dann steht dieser Text linksbündig in der Zelle. Zugegeben, so nicht sehr gut zu sehen, aber wenn ich die Spalte verbreitere, sieht man besser, dass dieses Ergebnis sich sich in der Ausrichtung von der Zahl unterscheidet. Excel unterscheidet also zwischen Text und Zahl. Wenn ich nun in eine Zelle ein Datum eintrage, zum Beispiel den "6-12-2015", bestätige das Ergebnis, dann steht die Datumsinformation am rechten Rand. Das bedeutet mit anderen Worten, ein Datum ist auch eine Zahl. Das bedeutet erstens, ich kann ein Datum wie jede Zahl formatieren. Genauso wie ich die Zahl "42" mit Nachkommastellen oder als Währung formatieren könnte, kann ich auch dieses Datum entweder über "Start" über das "Zahlenformat" über das Dropdown-Feld als kurzes Datum oder langes Datum formatieren, oder ich könnte diese Zahl, diese Datumsinformation, über das Kontextmenü "Zellen formatieren" über die Kategorie "Datum" formatieren, indem ich eine der hier vorgegebenen Datumsinformationen auswähle. Das heißt, ich könnte den 6. Dezember als "Dezember", wie Sie es hier sehen, ausschreiben oder in der Kurzschreibweise "12", oder das Jahr vierstellig oder das Jahr zweistellig oder das Ganze herumdrehen "2015-12-06" und so weiter. Auch benutzerdefiniert stehen mir einige Möglichkeiten zur Verfügung, wie ich dieses Datum als Datumszahl formatieren kann. Wenn ich nun diese Datumszahl als Standard oder als Zahl umformatiere, dann berechnet er mir aus dem Datum "6. Dezember 2015" die interne Zahl "42344". Genauer, das ist die Anzahl der Tage seit beginn von Excel oder seit dem 1. Januar 1900. Jedes gültige Datum hat in Excel eine interne, eine fortlaufende Zahl. Das hat einige Konsequenzen. Zum Beispiel wenn Sie in eine Zelle ein falsaches Datum schreiben, beispielsweise trage ich den "31-11-2015" ein den gibt es ja nicht, der November hat 30 Tage, Enter, sucht Excel eine solche Zahl, die zugehörig ist zu diesem Datum, findet keine, stellt fest, das kann kein Datum sein und lässt mir das Ganze linksbündig in der Zelle als Text stehen. Trage ich dagegen den "30-11-2015" ein, Enter, findet er eine Zahl und schreibt das Ergebnis rechtsbündig in die Zelle. Okay, ein Datum ist eine Zahl. Das heißt, mit Zahlen kann ich rechnen. Das heißt, ich kann beispielsweise Differenzen zwischen Datumsangaben bilden. oder ich kann zu einem Datum eine bestimmte Anzahl Tage hinzuzählen. Oder, wenn ich in die Registerkarte "Formen" wechsel, dann finde ich dort in der Kategorie "Datum und Uhrzeit" 24 Datum- und Uhrzeitfunktionen. Von diesen 24 Funktionen, die Dropdown-Liste geht noch weiter nach unten, entsprechen 18 Funktionen der Kategorie "Datum", lediglich sechs Funktionen sind reserviert für "Uhrzeit". Das heißt, ich kann eine ganze Menge Berechnungen mit Datumsinformationen in Excel durchführen, indem ich mich auf die Suche mache, welches ist die korrekte Datumsfunktion, die genau das löst, was ich brauche.

Kalender erstellen mit Excel

Erstellen Sie ganz individuelle Kalender. Ob Monats-, Jahres- oder Mehrsprachenkalender, Stundenabrechnung oder Schichtplan – hier finden Sie Lösungen für verschiedenste Zwecke.

2 Std. 35 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training wurde mit Excel 2013 aufgezeichnet. Die Inhalte lassen sich aber problemlos auf jede andere Excel-Version übertragen.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!