Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Power BI Desktop Grundkurs

Datenschnitte erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um interaktiv die im Bericht erstellten visuellen Elemente filtern zu können, zeigt Ihnen dieses Video, wie Sie Datenschnitte erstellen und deren Formateigenschaften ganz einfach übertragen.

Transkript

Diesem Bericht wurde bisher eine Karte und eine Tabelle als visuelles Element hinzugefügt. Die Tabelle soll nach verschiedenen Kriterien einrichtbar sein. Zum einen soll klar werden, in welcher Währung und aus welchem Jahr der Umsatz angezeigt wird, zum anderen sollen einzelne Bundesländer auswählbar in der Tabelle erscheinen. Ich benötige für diese Auswahlkombination drei Datenschnitte. Einen für die Auswahl der Währung, einen für die Auswahl eines oder mehrerer Bundesländer und einen Datenschnitt für die Auswahl eines oder mehrerer Jahre. Alle drei Datenschnitte sollen auf dieselbe Weise formatiert werden. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie diese Datenschnitte erstellen. Zuerst erstelle ich den Datenschnitt für die Währung. Dazu klicke ich in der Palette der "Visualisierungen" auf das Icon "Datenschnitt". Ich bekomme einen Platzhalter und wähle aus der Feldliste das Datenfeld "Währung" aus, W-Ä-H, aktiviere das Kontrollkästchen und die Währungskürzel fließen in den Datenschnitt hinein. Bereits jetzt ist der Datenschnitt aktiv. Wähle ich "EUR" aus, bekomme ich automatisch Umsätze in Euro ausgewiesen, wähle ich "USD" aus, bekomme ich die Umsätze in US-Dollar ausgewiesen. Nach einem Klick auf die Schaltfläche "Format" formatiere ich den Datenschnitt. Den Header, also die Bezeichnung, die aus der Beschriftung des Datenfeldes kommt, schalte ich aus. Die Elemente des Datenschnitts formatiere ich mit schwarzer Schriftfarbe und in der Textgröße 11. Hierzu habe ich in das Bearbeitungsfeld geklickt und die Pfeil-auf-Taste benutzt. Dem Datenschnitt gebe ich noch einen Titel. Dazu … scrolle ich mit der Bildlaufleiste herunter, aktiviere den Titel und trage als Titeltext ein "Umsatz in …" und dann steht ja die jeweilige Währung zur Auswahl. Die Schriftfarbe soll Weiß sein und die Hintergrundfarbe Grau, ein mittleres Grau. Ich ziehe weiter an der Bildlaufleiste herunter und gebe nach dem Klick in das Bearbeitungsfeld über die Pfeil-auf-Taste als Textgröße "11" ein. Den Datenschnitt verkleinere ich und positioniere ihn am rechten Rand unten. Ein bisschen kleiner. Okay. Ich füge den zweiten Datenschnitt hinzu. In der Palette klicke ich auf die Schaltfläche "Datenschnitt". Ich bekomme wieder einen Platzhalter und weise ihm die Daten zu. Dieses Mal die Namen der Bundesländer. B-U-N – "Bundesland", ich aktiviere das Kontrollkästchen und die Namen der Bundesländer erscheinen im Datenschnitt. Dieser Datenschnitt soll zunächst die gleichen Formateigenschaften bekommen, wie der Datenschnitt für die Währung. Dazu markiere ich einmal den Datenschnitt für die Währung, klicke auf die Schaltfläche "Format übertragen", sie befindet sich auf der Registerkarte "Start", "Format übertragen", auf den Datenschnitt mit den Bundesländernamen. Damit sind die Formateigenschaften aus dem Datenschnitt für die Währung in den Datenschnitt für die Bundesländer übertragen worden. Zwei Kleinigkeiten bleiben aber dennoch zu erledigen: Es fehlt der Titel und ich möchte gerne die Auswahlmöglichkeit haben, gleich alle Bundesländer auswählen zu können. Dazu klicke ich das visuelle Element, der Datenschnitt ist noch markiert, auf das Icon "Format", wähle "Auswahlsteuerelemente" und "Alles auswählen" aktiviere ich, schalte ich ein. Damit erscheint die zusätzliche Auswahlmöglichkeit "Alles auswählen". Der Titel ist bereits aktiv, aber bekommt jetzt noch den eigentlichen Titeltext dazu, nämlich "Umsatz im Bundesland" Punkt, Punkt, Punkt. Den Datenschnitt positioniere ich ebenfalls am rechten Rand des Berichts. Auch dieser Datenschnitt ist bereits aktiv. Wähle ich ein Bundesland aus, "Hessen", wird mir entsprechend in der Tabelle nur noch Hessen und der Umsatz in US-Dollar angezeigt. Ich kann mithilfe der Steuerungstaste ein zweites Bundesland auswählen, "Niedersachsen", dann bekomme ich eben einmal die Umsätze aus Niedersachsen und Hessen angezeigt und die Gesamtsumme in US-Dollar. Wähle ich alles aus, bekomme ich wieder alle Bundesländer angezeigt. Jetzt erstelle ich den dritten Datenschnitt. Ich deaktiviere den aktuellen, klicke in der Palette der "Visualisierungen" auf "Datenschnitt", ich bekomme einen Platzhalter und weise ihm das Datenfeld "Jahr" zu. Da ist die Liste der Jahre. Als Formatierungsgrundlage nehme ich jetzt den Datenschnitt "Umsatz im Bundesland …", klicke auf die Schaltfläche "Format übertagen" und klicke auf den Datenschnitt für das Jahr. Hier wird nicht nur die Schriftgröße, Schriftfarbe, sondern auch gleich das zusätzliche Feld "Alles auswählen" miteingebracht. Was fehlt, ist wieder der Titeltext. Dieser Datenschnitt ist markiert, ich klicke auf das Icon "Format", wähle den "Titel" und gebe den Titeltext ein "Umsatz im Jahr" Punkt, Punkt, Punkt. Auch diesen Datenschnitt positioniere ich am rechten Rand und verkleinere ihn, sodass alles noch gut lesbar ist. Der Datenschnitt ist bereits aktiv. Führe ich eine Auswahl aus, klicke also auf das Jahr "2010", bekomme ich die Umsätze aus dem Jahr 2010 aller Bundesländer im Moment in US-Dollar angezeigt. Durch die drei Datenschnitte ergibt sich nun eine Fülle von Kombinationsmöglichkeiten. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie dem Bericht einen Datenschnitt hinzufügen, wie Sie ihn formatieren und die Formateigenschaften mithilfe des Befehls "Format übertragen" auf einen zweiten und auf einen dritten Datenschnitt übertragen und damit sich die Arbeit wesentlich erleichtern. Der Datenschnitt ist das Werkzeug, um aus verschiedenen Kombinationen Werte, zum Beispiel in einer Tabelle, sich anzeigen zu lassen.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!