Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

PostgreSQL Grundkurs

Datensätze anzeigen und ausgeben

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Abruf und die Ausgabe der gespeicherten Datensätze gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Datenbankmanagementsystems. Mit dem SQL-Statement SELECT lassen sich solche Vorgänge schnell und einfach erledigen.

Transkript

Selbstverständlich möchten Sie die Datensätze, die in Tabellen gespeichert sind oder auch in mehreren Tabellen gespeichert sind, auch wieder in bestimmten Situationen ausgeben. Sei es direkt im Datenbankserver oder, was viel häufiger vorkommt, später in Applikationen oder zum Beispiel auch einer Webseite mit Abruf über ein serverseitiges Skript wie PHP etc. Bei all diesen Aktionen benötigen Sie allerdings, weil wir haben hier ein SQL basiertes Datenbanksystem, die sogenannten SQL Queries oder SQL Statements. Die einfachste Form natürlich in einer grafischen Oberfläche, sich die Daten anzeigen zu lassen, die in einer Tabelle sich befinden, ist wie jetzt hier zum Beispiel einfach ein Doppelklick auf die Tabelle Personal. Jetzt bekomme ich die Datensätze in Form einer Liste so ist man das auch gewöhnt von anderen Programmen. Die Ausgabe allerdings kann ich hier so nicht erkennen und entsprechend möchte ich das natürlich Ihnen auch zeigen und zwar in einer ersten einfachen Form. Das SQL Query, das SQL Statement mit dem Namen Select, das ist ein sehr mächtiges Statement und das wird uns noch mal bei dem Thema der sogenannten Datenbank Algebra begegnen. Man muss ich wirklich sehr intensiv mit diesem Select Befehl beschäftigen. Die einfachste Form allerdings, die Sie verwenden können, ist eben besagter Befehl Select. Und jetzt nehme ich mal das Sternchen, SELECT * FROM und dann nehmen wir den Namen der Tabelle Personal; So, was hier steht, ist so ziemlich die einfachste Form, mit Select Daten aus einer Tabelle auszugeben. Bröseln wir das mal kurz auf. SELECT bedeutet eben selektiere mir, also wähle aus. Wähle aus der Tabelle aus und zwar selektiere von der Tabelle Personal, ja, was? Nämlich das Sternchen, der Asteriskus wie der heißt, sagt dazu einfach alles. Sternchen bedeutet alles. Und zwar geht es jetzt nicht um die Datensätze. Bei diesem Befehl in der Form werden grundsätzlich alle Datensätze angezeigt, egal ob Sie 3, 5, 50 oder 5 Millionen Datensätze haben. Es gibt später noch mal Einschränkungen dazu, aber zunächst einmal geht es ja nur darum, Datensätze einmal auszugeben. Und das Sternchen steht vielmehr für alle Attribute. Das heißt, ich definiere hier keine Spalten, sondern ich sage, gib mir bitte alle Spalten aus. Ja, und das führe ich jetzt einfach mal aus, indem ich Execute Statement sage. und wie man sieht, sieht die die Ausgabe jetzt genauso aus, als wenn ich vorher einen Doppelklick auf die Tabelle durchgeführt habe. Und das klappt natürlich selbstverständlich auch in der Kommandozeile oder ganz genau so auch in meinetwegen einer Webseite mit einem PHP Skript. Nur man muss natürlich vorsichtig sein, wenn man jetzt gerade bei einer Online Geschichte, stellen Sie sich vor, Sie rufen alle Datensätze aus einem Onlineshop ab und da sind 5000 Produkte, dann dauert natürlich erst mal die Ausgabe sehr lange. Im Grunde will man das ja auch gar nicht. Man will das hinterher beschränken. Zunächst einmal beschränken wir uns jetzt auf diese ganz normale Ausgabe und das kann ja vielleicht auch sein, auf eine Selektion bestimmter Attribute, bestimmter Spalten. Hier kann ich auch zum Beispiel sagen, ok, ich möchte nur den Namen und nur den Vornamen haben. Wenn Sie wieder besondere Angaben haben in den Attributen, besondere Attributnamen das können Sie das natürlich auch hier in Anführungsstrichen setzen. So, und wenn ich das Ganze jetzt ausführe, dann habe ich im Grunde die gleiche Variante nur diesmal bezogen auf zwei Attribute. Ja, und das Schöne daran ist, das kann ich natürlich auch verändern nach Herzenslust. Die Reihenfolge ist vollkommen unabhängig. Es geht hier nur um den Abruf und die Ausgabe. Und wie man sieht, bekomme ich auch so jetzt bereits die vertauschten Spalten angezeigt. Also das ist alles kein Hexenwerk und der Select Befehl, mit dem Sie ganz viel später zu tun haben werden, haben Sie somit als erste Berührung, würde ich mal sagen, kennengelernt. Sie können sich zumindest schon mal Kontrollausgaben machen lassen innerhalb hier des Tutorials und sich anschauen, was befindet sich denn überhaupt in der Tabelle und wie sieht das Ganze aus.

PostgreSQL Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie PostgreSQL in Ihr System integrieren und Datenbanken, Tabellen und Datensätze anlegen und verwalten können.

2 Std. 53 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.01.2017
Aktualisiert am:15.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!