Access 2016: Aktionsabfragen

Datenmodell erläutern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um zu verstehen, welche Daten wo und wie geändert werden, ist es hilfreich, vorher einen Blick auf das Datenmodell zu werfen.

Transkript

Bevor man sich mit einer Datenbank beschäftigt, sollte man erstmal einen Blick auf das Datenmodell werfen, vor allem wenn Sie Daten verändern wollen. Aktionsabfragen werden ja Daten verändern. Das, was ich hier als Datenmodell benutze, ist die Idee einer italienischen Trattoria, deren Chef seine Angestellten und deren Fortbildung zum Beispiel in dieser Datenbank verwaltet. Es gibt hier also eine Liste von Personen, getrennt davon eine Liste der Gehälter und hier wegen der Adresse, wo jetzt nur die Postleitzahl drin steht, so eine kaskadierende Folge von 1 zu n Tabellen. Also, aus der Postleitzahl ergibt sich der Ort, aus dem Fremdschlüssel des Ortes auf das Bundesland lässt sich das zugehörige Bundesland ermitteln und dasselbe für den Staat. Auf der anderen Seite sind diese Personen hierarchisch und mit Funktionen organisiert, das heißt, so was wie ein Poissonnier, das heißt, es ist jetzt sozusagen die gehobene französische Küche auch in einem italienischen Restaurant, da wird für jede Person festgelegt, welche Funktion sie hat und diese Funktion ist in einer Hierarchie eingebunden. Dort gibt es auch eine reflexive Tabelle und Sie sehen hier im Moment, das ist noch nicht das wirkliche Datenmodell in ACCESS, sondern sozusagen der Vorentwurf in EXCEL. Das ist recht praktisch, weil man an der Stelle schön mit Tabellen und Pfeilen arbeiten kann. Alle Personen nehmen an Fortbildungen teil oder jedenfalls viele. Das wird auch noch gelegentlich rauszukriegen sein. Und diese Fortbildungen sind an Qualifikationen gebunden, das könnte man auch mit "Seminarangebot" übersetzen. Und wenn das, was im Vorentwurf in EXCEL gemacht wurde, in ACCESS richtig übersetzt wurde, dann finden Sie in den ACCESS-Beziehungen das gleiche Bild wieder. Das muss jetzt nicht genauso angeordnet sein, aber das ist immer die einfachste Prüfung, ob das an der Stelle sauber übernommen worden ist. Kleiner Unterschied: Sie können reflexive Beziehungen nicht mit so einem kleinen Pfeil darstellen hier, sondern es braucht eine weitere, allerdings nur optisch wiederholte, physikalisch gleiche Tabelle für die Hierarchien, um so eine reflexive Beziehung darzustellen. Ansonsten ist das identisch und bildet das Gleiche ab, was da vorher im Entwurf vorkam. Also, relativ wenige Tabellen, hier sehr stark hierarchisch, ich nenne so was auch eine Kaskade von 1 zu n, 1 zu n, 1 zu n, um eben zu der Postleitzahl auch noch Orte, Bundesland und Staaten herausfinden zu können. Und das reicht erstmal für einen kleinen Überblick. In den meisten Fällen beschäftigen sich Aktionsabfragen mit genau einer Tabelle, nicht in allen Fällen, aber in den meisten.

Access 2016: Aktionsabfragen

Sehen Sie, wie Sie mit Aktionsabfragen Tabellen erstellen oder Daten anfügen, aktualisieren bzw. löschen.

1 Std. 0 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!