Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SAP Lumira Grundkurs

Datenimport aus der Zwischenablage

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Daten in SAP Lumira zu importieren, sollte jeder Anwender schaffen. Dementsprechend einfach ist diese Aufgabe. Den Anfang machen Sie mit der einfachsten aller Datenquellen – der Zwischenablage.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie einfach es ist, Daten in SAP Lumira einzuladen. Dazu habe ich hier die Daten der Weltmeisterschaften aus dem Fußball in Excel eingeladen und werde diese nun aus der Zwischenablage in SAP Lumira bringen. Dazu wähle ich zunächst einen kleineren Teil der Daten, nehmen wir mal nur die WM von 1930, markieren und kopieren, und wechseln dann zu SAP Lumira und wählen über "Datei" "Neu" ein neues Lumira-Dokument. Hier stehen Ihnen eine Reihe von Datentypen zur Verfügung, Excel, Text und so weiter, wir nehmen Zwischenablage, klicken auf WEITER, und SAP Lumira liest die Zwischenablage aus, mit Klick auf WEITER wird versucht diese Zwischenablage in eine Tabellenstruktur zu bringen. Dabei haben wir die Möglichkeit, den Namen des Datensets zu vergeben, "WM 1930" zum Beispiel, haben die Möglichkeit ein Trennzeichen zu definieren. Sie sehen, es steht auf "Feste Breite" aktuell, das ist nicht ganz richtig, man sieht das hier, sondern wir müssen ein Trennzeichen definieren und dieses Trennzeichen ist eben der Tabstop und dann passt das hier auch. Sie sehen die verschiedenen Spalten: "Year", "Team", "ISO code", "Goals for" und so weiter, und wenn ich nach hinten scrolle, dann sehen Sie auch hier, dass die Daten synchron gefüllt sind. Eine weitere Option ist "Die erste Zeile enthält Spaltennamen", wenn wir uns nochmal die Excel angucken, dann sehen Sie, ich habe hier in der ersten Zeile - Tatsache - die Spaltennamen stehen und diese auch mitkopiert, also das ist komplett richtig. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, noch einzelne Spalten vom Import auszunehmen. So können wir sagen, dass wir bestimmte Spalten einfach nicht mitnehmen wollen, wie zum Beispiel die Ecken und die Freistöße und die Fehlschüsse und das tun Sie einfach, indem Sie den Haken hier entfernen, dann werden diese Spalten nämlich nicht mitkopiert. Abseits gab es 1930 auch noch nicht, also können wir das auch mit rausnehmen. Zu guter Letzt haben Sie unten noch die erweiterten Optionen, die sind jetzt für dieses Datenset relativ uninteressant, aber wir gucken sie uns trotzdem mal an. Hier können Sie das Zahlenformat wählen, aktuell eingestellt ist sogar das amerikanische Zahlenformat. Wir würden wahrscheinlich eher das deutsche Zahlenformat, also mit dem Punkt, als Tausendertrennzeichen das Komma als Dezimaltrennzeichen verwenden, Sie haben ein Datumsformat, das können Sie hier definieren: im Sinne von "M", wie Monat, "D", wie Tag, also Day und "Y" ist dann das Year, also das Jahr. Da wir jetzt hier gar keine Datumswerte haben, interessiert uns das auch nicht. Spalten-Umbrüche bei "Feste Breite" - Werten, können Sie dann auch noch definieren, ist jetzt hier aber ausgegraut, Sie können die führenden Leerzeichen abschneiden und so weiter. Erstmal wieder zumachen, und klicken jetzt auf ANLEGEN, und dann wird eben dieses Datenset zur WM 1930 angelegt. So, und wenn ich dann wieder in den Vorbereitungsmodus wechsle, dann sehen wir hier auch die einzelnen Spalten, die wir aus der Zwischenablage kopiert haben. Sie sehen also, es ist sehr einfach und intuitiv, einfach Daten in SAP Lumira zu importieren, einfach natürlich über die Zwischenablage aus Excel, aus anderen Programmen, kopieren, in die Zwischenablage bringen und dann in SAP Lumira aus der Zwischenablage auslesen. Sie sehen immer ganz genau, wie SAP Lumira die Daten darstellen würde, das macht es natürlich sehr einfach, da irgendwelche Option noch zu setzen oder eben gegebenenfalls auch wegzulassen.

SAP Lumira Grundkurs

Analysieren, visualisieren und präsentieren Sie Ihre Daten mit dem Self-Service-BI-Programm SAP Lumira.

3 Std. 35 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!