Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2013 für Profis

Datendarstellung in Sparklines

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sparklines bieten mannigfaltige Möglichkeiten, Daten einer Datenreihe in nur einer Zelle zu visualisieren. Lernen Sie in diesem Film, wie Sie Sparklines verwenden und bei Datenreihen mit positiven und negativen Werten eine Achse einfügen.

Transkript

Neben der bedingten Formatierung lassen sich mithilfe von Sparklines Zahlenfriedhöfe transparent machen. Natürlich können Sparklines keine komplexen Graphiken ersetzen, dafür lassen sie sich aber sehr, sehr schnell einsetzen. Sparklines finden Sie in der Registerkarte "Einfügen", in der Gruppe "Sparklines", und hier stehen Ihnen drei unterschiedliche Sparklines zur Verfügung: "Linie", "Säule", "Gewinn und Verlust". Zunächst markiere ich den Bereich, der als Sparkline dargestellt werden soll. Ich habe hier in der Vorbereitung mehrere Zellen zu einer Zelle zusammengefasst. Selbstverständlich ginge es auch, dass Sie die Darstellung in einer einzelnen Zelle vornehmen können. Dadurch, dass ich hier mehr Platz habe, werden meine Daten auch transparenter. Ich klicke nun auf den ersten Sparkline-Typ, die Linie. Der Datenbereich wird mit D2 bis D13 vorgeschlagen, das entspricht meiner Markierung. Nun muss ich lediglich noch meine Ausgabezelle anwählen, den Positionsbereich, und das ist eben diese Zelle, die aus mehreren verbundenen Zellen besteht. Ich klicke auf "OK" und meine Sparkline wird mir dargestellt. Nun habe ich verschiedene Möglichkeiten der Formatierung. Ich könnte bspw. hier den Höchstpunkt wählen, Sie sehen, hier oben erscheint ein kleiner Punkt, oder die negativen Punkte, auch die kann ich hier relativ schön einblenden. Damit das Ganze transparenter wird, kann ich auch eine Achse einfügen. Diese erscheint, wenn ich den entsprechenden Menübefehl auswähle. Gefällt mir die ausgewählte Formatvorlage nicht, kann ich aus einer großen Anzahl von Sparkline-Vorlagen auswählen. Weiterhin kann ich natürlich auch die Linie der Sparkline-Farbe ändern, da ist die Linie Rot angenehmer, dann können Sie die hier relativ einfach auswählen, oder ein dunkleres Rot; genauso wie die Datenpunktfarben, auch hier können Sie speziell für die Höchstpunkte eine andere Farbe wählen, bspw. Grün, und für die negativen Werte können wir die rote Farbe so bestehen lassen. Nun füge ich eine weitere Sparkline ein. Ich markiere dieses Mal den Bereich, in der die Sparkline dargestellt werden soll, gehe dann auf "Gewinn und Verlust" und markiere nun den Datenbereich. Der Datenbereich ist wieder die Differenz und der Positionsbereich, die zusammengefassten Zellen, die ich hier habe. Auch hier genügt wieder ein Klick, ich klicke auf "OK", und das Gewinn- und Verlustdiagramm wird hier angezeigt. Naja, vielleicht gefällt mir das nicht ganz so gut, vielleicht wären die Säulen besser. Kein Problem, ich klicke nun auf "Säulen" und das Diagramm wird entsprechend in ein Säulendiagramm umgewandelt. Auch hier stehen mir wieder eine Reihe von Formatvorlagen zur Verfügung, ich bleibe bei der Formatvorlage, die ich hier ausgewählt habe. Möchten Sie bspw. die negative Darstellung nicht sehen, so wählen Sie hier "Negative Punkte" ab, Sie sehen, dann erscheinen die negativen Punkte in blauer Farbe. Wenn ich es wieder entsprechend anklicke, bekomme ich die entsprechende Formatierung, wie angezeigt. Natürlich kann ich auch hier wieder für die negativen Punkte oder für die positiven Punkte entsprechende Farbmarkierungen auswählen. Wollen Sie eine eingefügte Sparkline wieder löschen, so können Sie das nicht mit der Entfernen-Taste bewerkstelligen. Dazu benötigen Sie den Punkt "Löschen", der sich in der Gruppe "Gruppieren" befindet. Hier haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Sparklines zu löschen, oder ausgewählte Sparkline-Gruppen zu löschen, ich entscheide mich jetzt für die ausgewählte Sparkline, und Sie sehen, hier ist dieses Sparkline-Diagramm entfernt worden. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mit relativ geringem Aufwand Zahlen transparent machen können, Zahlenverläufe besser verfolgen können, ohne aufwendige Graphiken zu erstellen.

Excel 2013 für Profis

Holen Sie mehr aus Excel 2013 heraus und lernen Sie, Ihre Zahlen übersichtlicher darzustellen, gezielter zu analysieren sowie eigene Lösungen zu entwickeln.

7 Std. 56 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.04.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!