Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Datenbanken

Datenbankschema

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Schema einer relationalen Datenbank umfasst sämtliche Tabellen, Spalten, Primärschlüssel sowie Beziehungen und beschreibt benötigte Regeln, Einschränkungen und Strukturen für die vorhandenen Daten.

Transkript

Wir wollen nun zeigen, wie eine relationale Datenbank entworfen, beziehungsweise modelliert wird. Das Ganze erfolgt unabhängig davon, mit welchem relationalen Datenbank-Management-System Sie tatsächlich arbeiten. Wir entwickeln nur die formale Beschreibung unserer Datenbank. Das ist das, was man auch als das Datenbankschema bezeichnet. Unsere Tabellen, Spalten, Primärschlüssel und die Beziehungen untereinander. Relationale Datenbanken belohnen vorausschauende Planung, weil es im Kern darum geht, Regeln, Einschränkungen und Strukturen für die Daten einzurichten. Wir wollen nicht in der einen Woche mit dem einen Satz von Regeln arbeiten und in der nächsten Woche mit einem ganz anderen. Manche sagen, dass das Erstellen einer Datenbank so ist wie das Tätowieren. Man ist darauf bedacht, dass alles gleich beim ersten Mal vollkommen korrekt wird. Änderungen sind zwar theoretisch möglich, aber eben schmerzhaft. Wenn Sie wild, verrückt und innovativ sein möchten, mag das gut sein, doch toben Sie sich bitte in Ihrer Benutzeroberfläche aus, in ihrer Anwendung, aber in unserem Datenbankschema sollten sie geduldig, methodisch und schrittweise vorgehen. Wie in anderen Bereichen der Softwareentwicklung auch, gibt es spezifische Diagramme für die Planung eines Datenbankschemas. Das sind einige einfache Linien und Formen. Datenbankdiagramme können Sie mit Tools wie Visio oder Omnigraffle, sowie den Tools vieler Datenbank-Management-Systeme erstellen. Auch die integrierten Entwicklungsumgebungen bringen einfache Tools für solche Datenbankdiagramme mit. Was Sie aber, zumindest am Anfang, wirklich brauchen, um eine Datenbank zu modellieren, das sind ein Stift und Papier. Zudem sollen Sie sich mit einigen Grundsatzfragen auseinandersetzen.

Grundlagen der Programmierung: Datenbanken

Fangen Sie ganz von vorne an und erfahren Sie alles über die Grundlagen zu Datenbanken und deren Einsatzzwecke, um danach eigene Lösungen und Anwendungen zu entwickeln.

3 Std. 6 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!