Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MariaDB Grundkurs

Datenbank erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
MariaDB stellt mehrere Varianten zur Auswahl, um eine neue Datenbank zu erstellen. Das Datenbankmanagementsystem unterstützt dabei vier verschiedene Arten.

Transkript

Vielleicht freuen Sie sich ja bereits darauf, eigene Datenbanken in MariaDB anlegen zu können, und ich zeige Ihnen in diesem Video wie Sie mit dem MySQL Client unter der Eingabeaufforderung oder dem Terminal sowie dem MySQL Workbench, als auch unter phpMyAdmin eine Datenbank anlegen und was es dabei zu beachten gibt. Starten wir unter der Eingabeaufforderung, also geben Sie einfach "mysql -u root" und das Kennwort ein, um in Ihren Datenbank-Server zu gelangen. So, und als Erstes gucken wir uns mal an, was es für Datenbanken überhaupt gibt. Und da haben wir hier 4 Stück: "information_schema", "mysql", "performance_schema" und "phpmyadmin". Der Begriff Schema, der deutet schon darauf hin, dass MariaDB eigentlich mit dem Begriff Schema arbeitet und nicht Datenbank. Ich bleibe bei dem Thema Datenbank oder bei dem Wort Datenbank, aber bitte nicht verwirrt sein, wenn Sie immer diese Unterschiede haben. Ja, und um eine neue Datenbank anzulegen, gibt's einen Befehl, " CREATE DATABASE", diesmal nicht mit "s", wie oben, sondern nur "DATABASE", und dann gefolgt von dem Datenbanknamen. So, und das können Sie auch alternativ "CREATE SCHEMA" schreiben. Das funktioniert ganz genauso, ist vielleicht ein bisschen kürzer, also ich lasse es mal hier so stehen. Und dann sagen Sie zum Beispiel die Datenbank soll Projekte heißen. Ja, und wenn ich das abschicke, dann sieht man "Query OK", das ist mal gutes Zeichen, und wenn man nun sich noch mal alle Datenbanken anzeigen lässt, dann erkennt man, wir haben eine neue Datenbank mit dem Namen "Projekte" in MariaDB-Server angelegt. So, der nächste Schritt, den wir nutzen können, ist die Anlage in der MySQL Workbench. Hier habe ich mir einen Administratorzugriff angelegt. Das heißt, ich gehe nach Bestätigen des Dialoges direkt hier hinein. So, und die einzelnen Datenbanken, die sind hier unten links zu sehen. Schon sichtbar die gerade angelegte Datenbank "Projekte". In der MySQL Workbench kann man natürlich genauso Datenbanken anlegen, und dafür gibt's hier oben die Schnellzugriffsleiste", die Symbolleiste oder alternativ natürlich über die Menüpunkte. Aber die Anlage einer Datenbank ist hier natürlich recht schnell mit "Create a New Schema", wie man hier sieht, und wenn ich da drauf klicke, komme ich in diesen Dialog. Und ja, jetzt gebe ich mal ein "projekte_extern" an. Achten Sie bitte bei der Vergabe dieser Namen darauf, dass Sie die Namenskonventionen berücksichtigen, also möglichst keine Sonderzeichen beziehungsweise auch keine schon reservierten Namen. Das geht alles in Grenzen, das können Sie auch genauestens nachlesen in dem Handbuch, aber am Besten, das ist wirklich, wenn man so eine Faustregel benutzt, schreiben Sie alles klein, nehmen Sie keine Umlaute, nehmen Sie keine Sonderzeichen, und dann machen Sie auch im Grunde keine Fehler. Ach so, und Sie können nicht mit Ziefern beginnen, wie zum Beispiel eine 120 . Die können Sie hinten dranhängen, das geht, aber nicht damit einsteigen. Warum überhaupt auch, wenn MariaDB zum Beispiel große Anfangsbuchstaben unterstützen wird oder auch sogar Sonderzeichen oder Umlaute, das Problem ist aber, wenn Sie mit einem Connector zum Beispiel in JAVA oder mit einer anderen Datenbank auf MariaDB zugreifen wollen, dann sind Sie abhängig davon, was für Datentypen und vor allen Dingen für Namen unterstützt werden. Und wenn Sie da jetzt zum Beispiel Pech haben, dieser Zugriff erlaubt kein Zugriff über Umlaute oder auf Umlaute, dann hat man schon das Problem, und deswegen möglichst kompatibel ist immer eine gute Wahl. Ja anders, wie in MySQL Client, in der Eingabeaufforderung, haben wir hier noch einen weiteren Befehl. Direkt ins Auge fällt das "Default Collation", und hierbei handelt es sich um die Angabe, nach welchen Sortierkriterien die gespeicherten Zeichen hinterher sortiert werden sollen, und überhaupt welche Zeichen zur Verfügung stehen. Wenn man da mal drauf klickt, dann sieht man, dass es ist eine Riesenliste. Haben wir einmal diesen "Latin"-Bereich, der betrifft, wenn man hier gut erkennt, auch Deutschland, Schweden, Dänemark, hier noch mal Deutschland. Im Übrigen diese beiden unterscheiden sich von der Sortierreihenfolge alphabetisch, insbesondere bei den Umlauten, wenn Sie da feststellen, und sowie in einem Telefonbuch sortiert wird. Die übliche Eingabe hier sollte aus heutiger Sicht eigentlich "utf8" sein, und "utf8" als Default Collation ist die Empfohlene. So, wenn Sie diese Default Collation auswählen, dann ist es im Grunde genau das, was auch hier unten steht "utf8_general_ci", und das klicke ich jetzt mal an. Ja, und wenn ich meine Einträge gewählt habe, und das können Sie auch weglassen, weil dann würde es genau diesen Eintrag geben, dann klicken Sie auf "Apply". Und jetzt passiert etwas Schönes, denn jetzt bekomme ich in der MySQL Workbench den SQL-Befehl angezeigt. Und das ist gerade für den Einstieg ein wunderbares Mittel, auch die SQL-Befehle zu lernen. Und hier sehen Sie, ist genau das, was Sie im Grunde auch im MySQL Client so eben eingegeben haben, "CREATE SCHEMA" Plus dann den Datenbanknamen. Wir haben hier noch mal einfach Anführungsstriche drum herum, und das macht der standardmäßig, auch wenn das nicht unbedingt muss, ist aber sicherer. Und dann den Befehl, den Sie setzen würden, wenn Sie ein "DEFAULT CHARACTER SET" setzen. Wie gesagt, lassen Sie ihn weg, wird er automatisch den Standard "utf8" wählen. Und wenn Sie dann mal auf "Apply" klickt, dann wird das Command ausgeführt, und Sie sehen, jetzt haben wir hier eine zweite Datenbank, "projekte_extern". Ja, schauen wir uns das Ganze nur noch in phpMyAdmin an, auch hier logge ich mich ein. Und da haben wir schon die beiden Datenbankprojekte drin. Sollten die noch nicht sichtbar sein, dann klicken Sie bitte hier einfach auf "Reload", dieses Navigationspanel einfach noch mal aktualisieren, und dann wird alles durchgeladen, und Sie haben dann hier die Datenbanken. Es fällt sofort auf, dass phpMyAdmin Datenbanken mit einem gleichen Namen, also hier fängt man mit "Projekte" an, folgt dann mit Unterstrich weiter. Diese werden automatisiert gruppiert. Das ist relativ praktisch, je nach dem, was man macht, aber man muss es einfach halt wissen, damit man hier von der Anzeige auch weiß, wo man sich da befindet. Ja, um in phpMyAdmin eine Datenbank anzulegen, gibt es diesen Reiter, klicken Sie auf "Datenbanken", und dann sieht man hier schon, die neue Datenbank, die man anlegen kann. Und unter anderem, ich habe Sie eben schon gesagt, Sie sehen die Datenbank "Projekte", die habe ich in MySQL in dem Terminal angelegt, und da haben wir da "utf8_general_ci". Und da gibt's noch eine "projekte_extern", die habe ich in der MySQL Workbench angelegt, und auch das ist die gleiche Collation. So, und jetzt gehe ich hierhin, und nenne das Ganze mal "Projekte", und jetzt gebe ich da zum Beispiel hier "intern" ein, "projekte_intern", und wähle mal bewusst jetzt hier keine Collation aus, ich sage einfach "Anlegen", so, und jetzt haben wir die dritte Tabelle. Ja, gucken wir uns das, dann noch mal in den "Datenbanken", und dann sehen Sie, haben wir jetzt auch die Interne mit "utf8_general_ci", obwohl ich das nicht eingegeben habe. Also das ist immer die Default Collation, und deswegen kann man sich das sparren. Es sei den, Sie möchten eine spezielle Collation hier auswählen. Gehen wir nun mal ganz kurz auf "utf8", da sieht man nämlich auch, da gibt es auch eine spezielle "utf8_german". Und da sind wir wieder bei den Sortierreihenfolgen, die eigentlich relevant sind. Gerade dann, wenn es da wirklich in der Datenbank auch wichtig ist, dass Sie Umlaut, wie mein Nachname zum Beispiel Rüttger, den erwarte ich dann bei einer Sortierung an der bestimmten Stelle. Und wenn man da Wert drauflegt, dann sollte man das auf jeden Fall noch mal spezifizieren, ansonsten sind Sie mit dieser Collation-Einstellung auf der sicheren Seite. Ja, und jetzt wissen Sie, wie Sie in MariaDB auf 3 Arten eine neue Datenbank anlegen können.

MariaDB Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie den populären Datenbankserver einrichten und für erste eigene Projekte nutzen.

4 Std. 41 min (44 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
MariaDB MariaDB 10.1
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2016
Aktualisiert am:08.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!